12. Juli 2018

Druckansicht

Gesegnetes Treffen der HOG Malmkrog

Bei strahlend blauem Himmel und sommerlichen Temperaturen feierten nahezu 380 Personen am 9. Juni in Reutlingen-Rommelsbach das 17. Treffen der Heimatortsgemeinschaft Malmkrog. Ab 10.00 Uhr waren die Türen der festlich geschmückten Halle geöffnet. Der Vorstand begrüßte herzlich die Gäste und reichte zum Empfang Nussstriezel und Getränke.
Mit Musik der Bläser begann um 11.00 Uhr der Festgottesdienst, geleitet von Pfarrer Hans-Dietrich Schullerus nach unserer siebenbürgischen Liturgie und begleitet an der Orgel von Wolfgang Krafft. Nach dem Grußwort wurde unserer Verstorbenen der letzten zwei Jahre gedacht. Während der Vorstandsvorsitzende Hans Wolff deren Namen verlas, wurden im Gedenken an sie Kerzen entzündet. Zum Trost erklang danach vom Chor das Lied „Gott wird dich tragen, drum sei nicht verzagt“. Zum Bibelwort „Wach auf, der du schläfst, stehe auf von den Toten“ (Epheser 5,14) erläuterte Pfarrer Schullerus die Notwendigkeit, wachsam zu sein im Glauben, verbunden mit Jesus Christus zu leben, damit sein Licht in uns leuchten könne. Die 29 Chorsänger/innen brachten Zuspruch, Lobpreis und Gebet mit den Liedern „Großer Gott, wir loben Dich“ und „Ich bete an die Macht der Liebe“ zum Ausdruck. Es ist lobenswert und sehr zu begrüßen, dass so viele gern mitsingen und auch neue Sänger und Bläser dazukommen. Lobenswert sind auch Initiative und Auftreten des Jugendchors, der mit seinen Liedern „Seite an Seite “ und „Oh happy day“ den Gottesdienst bereicherte. Im Namen aller Teilnehmer richten wir unseren herzlichen Dank an Hans-Dietrich Schullerus für die Leitung des Gottesdienstes und seine wachrüttelnde und ermutigende Predigt, an den Organisten Wolfgang Krafft, die Bläsergruppe und die Chorsänger/innen unter der Leitung von Andreas Krafft, die in großer Treue und mit viel Herzblut und Hingabe zur Ehre Gottes diesen Dienst schon viele Jahre tun, und an den spontanen Jugendchor mit seinen erfrischenden Liedern sowie an alle Mitwirkenden. Die wichtigste Gruppe jedoch ist die Gemeinde, Ihnen allen herzlichen Dank für Ihr frühes Kommen, um am Gottesdienst teilzunehmen.Trachtenträger/innen beim Malmkroger Treffen in ...Trachtenträger/innen beim Malmkroger Treffen in Reutlingen. Foto: Ewald Schneider Sehr erfreulich ist, dass 36 Trachtenträger/innen in unserer prächtigen Tracht zum Treffen erschienen, eine Augenweide für alle Teilnehmer. Ein weiterer Höhepunkt war ein kultureller Beitrag mit Trachtenaufmarsch zur Marschmusik der Bläsergruppe, Singen der Heimatlieder und einigen schwungvollen Einlagen der Bläser. Vorstandsvorsitzender Hans Wolff hielt danach eine rührende und tiefsinnige Ansprache, in der er die Leistung unserer Vorfahren in Siebenbürgen würdigte. Aufgrund unserer sächsischen Wurzeln, die uns heute noch prägen, warb er dafür, das Vermächtnis unserer Vorfahren, den festen Zusammenhalt und die Gemeinschaft weiter zu pflegen, und wies dann auf die Neuwahl des Vorstandes hin. Zu den Rhythmen der Bläser wurde von den Trachtenträgerinnen die köstliche Hanklich aufgetragen, die blumig-fein und wohlschmeckend die Gäste erfreute und den Geschmack der alten Heimat wachrief. Ab 19.00 Uhr spielte die „Akustik-Band“ und lockte die Tänzer auf die große Tanzfläche. Bei guter Laune feierte man bis nach Mitternacht, um dann müde, jedoch dankbar und erfüllt von Freude und Glück den Heimweg anzutreten.

Die Vorstandmitglieder Hans Wolff, Edith Fröhlich, Tobias Ludwig, Michael Henkel und Annemarie Krafft wurden entlastet. Für euren großen Einsatz und die Arbeit der letzten vier Jahre sagen wir euch und euren Familien vielen herzlichen Dank und Gott vergelt’s euch reichlich. Den Vorstand für die Jahre 2018 bis 2022 haben übernommen: Jürgen Nikolaus, Adele Gärtner, Andreas Baak, Artur Krafft und Matthias Timar. Wir gratulieren und wünschen euch alles Gute und Gottes reichen Segen für die anstehende Amtsperiode.

Ein herzliches Dankeschön sagen wir auch allen fleißigen Helfer/innen rund um den Vorstand, die tatkräftig zum Gelingen des Treffens beigetragen haben. Der größte Dank aber gilt Gott, denn mit seiner Hilfe wurde dieses Treffen eine rundum gesegnete und gelungene Veranstaltung. Die enge Verbundenheit zu unserer alten Heimat machte diesen Tag zu einem besonderen schönen Fest. Wir freuen uns bereits auf das 18. Treffen in Nürnberg 2020 und wünschen allen bis dahin alles Gute und Gottes reichen Segen.

Annemarie Krafft

Schlagwörter: Treffen, HOG, Malmkrog

Nachricht bewerten:

11 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« September 18 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

2. Oktober 2018
11:00 Uhr

16. Ausgabe vom 15.10.2018
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz