27. Januar 2021

Heimatbuch-Autor Roland Hönig gestorben

Wir trauern um unseren lieben Roland Hönig, ehemaliger Vorsitzender und Ehrenvorsitzender der HOG Elisabethstadt, der am 8. Januar 2021 im Alter von 77 Jahren plötzlich und unerwartet von uns gegangen ist.
Als beliebter Zauberkünstler begeisterte Roland ...
Als beliebter Zauberkünstler begeisterte Roland Hönig die Gäste einer Geburtstagsfeier, aufgenommen im Sommer 2015 von Uwe Hönig.
Roland Hönig wurde am 31. Januar 1943 in Mediasch geboren, gelebt hat er in Elisabethstadt. Roland war mit Leib und Seele ein treuer Elisabethstädter und ein guter Biologie-Lehrer. Zusammen mit seiner Ehefrau Hildegard, geborene Zelch, und Sohn Uwe Hönig (geboren 1974) reiste er am 13. November 1978 nach Deutschland aus. Das ehrenamtliche Mitwirken in der HOG Elisabethstadt lag ihm besonders am Herzen. Seit 1995 war er in unserer Heimatortsgemeinschaft organisatorisch aktiv, von 2001 bis 2010 als Vorsitzender und in den letzten Jahren als Ehrenvorsitzender. Von 1996 bis 2002 wirkte er als Vorsitzender der Kreisgruppe Aalen des Verbandes der Siebenbürger Sachsen.

Ein großer Dank gebührt ihm für das gelungene Heimatbuch „Elisabethstadt in Siebenbürgen“, Selbstverlag, 2001, das er hervorragend konzipiert und herausgegeben hat. Er ist auch Autor der Ortschroniken von Wurmloch, Rauthal, Michelsberg u.a. Als Hobby eignete er sich das Zaubern an. Bei jedem HOG-Treffen unterhielt und verzauberte er die Leute mit seiner freundlichen und witzigen Art. Seine Geschwister Roswitha, Erwin und Ortrun (Zwillingsschwester) sind alle verstorben. Am 8. Januar 2021 starb er an den Folgen eines Schlaganfalls im Krankenhaus Aalen, die Urnenbeisetzung fand am 20. Januar auf dem Friedhof Unterrombach in Aalen statt.

Der Vorstand des HOG-Verbands würdigt ihn: „Roland wird uns immer als ein sehr geschätzter und engagierter Freund in Erinnerung bleiben. Als Ratgeber bei der Erfassung von Heimatbüchern, als Verfasser von Heimatbüchern und vielen von uns als ‚Zauberer Klingsor‘ an unseren Tagungen in Bad Kissingen. Möge er in Frieden ruhen! Unser aufrichtiges Beileid geht an die Familie und Angehörigen.“

Er wird für immer in unserer Erinnerung bleiben. Lieber Roland, ruhe in Frieden! Im Namen des Vorstandes der HOG Elisabethstadt

Friedrich Leutner, Ingrid Augustin

Schlagwörter: Porträt, Nachruf, HOG-Nachrichten, Elisabethstadt, Zauberer, Autor, Heimatbuch

Bewerten:

24 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.