Schlagwort: Deutsches Kulturforum östliches Europa

Ergebnisse 21-28 von 28

12. September 2016

Kulturspiegel

Ausschreibung: Stadtschreiber in Kronstadt 2017

In Zusammenarbeit mit dem Demokratischen Forum der Deutschen in Kronstadt schreibt das Deutsche Kulturforum östliches Europa im Jahr des Reformationsjubiläums 2017 erstmals die Stelle eines/r Stadtschreibers/in im siebenbürgischen Kronstadt als einer zentralen Stätte der Reformation im östlichen Europa aus. Deutschsprachige Autorinnen und Autoren, die bereits schriftstellerische oder journalistische Veröffentlichungen vorzuweisen haben, sind eingeladen, sich um die Stelle des Stadtschreibers/der Stadtschreiberin in Kronstadt für 2017 zu bewerben. mehr...

24. August 2016

Kulturspiegel

Ausschreibung: Georg Dehio-Kulturpreis wird zum achten Mal vergeben

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa in Potsdam nimmt Kandidatenvorschläge fürr den Georg-Dehio-Kulturpreis 2017 bis zum 31. Oktober 2016 an. Mit dieser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien dotierten Auszeichnung würdigt das Deutsche Kulturforum östliches Europa besondere Leistungen in der Erforschung, Bewahrung und Präsentation von Zeugnissen des gemeinsamen kulturellen Erbes in Regionen des östlichen Europa, in denen Deutsche gelebt haben oder heute noch leben, sowie herausragendes Engagement für gegenseitiges Verständnis und interkulturellen Dialog. mehr...

17. Juli 2015

Kulturspiegel

Ausschreibung: Georg Dehio-Buchpreis 2016

2016 wird der Georg Dehio-Buchpreis zum siebten Mal vergeben. Mit dieser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien dotierten Auszeichnung ehrt das Deutsche Kulturforum östliches Europa Autoren, die sich in ihren Werken fundiert und differenziert mit den Traditionen und Interferenzen deutscher Kultur und Geschichte im östlichen Europa auseinandersetzen. mehr...

3. Juli 2014

Kulturspiegel

Georg Dehio-Kulturpreis: Kandidatenvorschläge bis 31. Oktober

Der Georg Dehio-Kulturpreis wird im Herbst 2015 zum siebten Mal vergeben. Mit dieser Auszeichnung würdigt das Deutsche Kulturforum östliches Europa besondere Leistungen in der Erforschung, Bewahrung und Präsentation von Zeugnissen des gemeinsamen kulturellen Erbes in Regionen des östlichen Europa, in denen Deutsche gelebt haben oder heute noch leben, sowie herausragendes Engagement für gegenseitiges Verständnis und interkulturellen Dialog. mehr...

9. Oktober 2013

Kulturspiegel

Ausschreibung: Georg Dehio-Buchpreis 2014

Der Georg Dehio-Buchpreis wird vom Deutschen Kulturforum östliches Europa an Autorinnen und Autoren verliehen, die Themen der gemeinsamen Kultur und Geschichte der Deutschen und ihrer östlichen Nachbarn in ihrem literarischen, wissenschaftlichen oder publizistischen Werk aufgreifen, auf hohem Niveau reflektieren und breiten Kreisen anschaulich vermitteln. mehr...

14. November 2012

Kulturspiegel

Themenabend in München: "Donaudelta & Dobrudscha – Heimat vieler Völker"

Zu einem Themenabend über die Dobrudscha laden das Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der LMU München (IKGS) und das Deutsche Kulturforum östliches Europa (Potsdam) für den 23. November 2012 um 17.30 Uhr nach München ein. mehr...

2. April 2012

Kulturspiegel

Vortrag über die Kulturhauptstadt Maribor

Das Haus des Deutschen Ostens (HDO) in München rückte am 8. März gemeinsam mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa Potsdam die Europäische Kulturhauptstadt 2012 Marburg an der Drau (Maribor) in der slowenischen Untersteiermark ins Rampenlicht. Dr. Harald Roth, Leiter des Fachreferats Geschichte und des Länderreferats Südosteuropa am Kulturforum, stellte das Buch „Maribor/Marburg an der Drau. Ein kunstgeschichtlicher Rundgang“ von Marjeta Ciglenečki, Professorin für Kunstgeschichte an der örtlichen Universität, vor. Der siebenbürgische Historiker sprach ausführlich über die Geschichte der Stadt, die erst im 20. Jahrhundert turbulent wurde und tiefgreifende Veränderungen nach sich zog. mehr...

23. November 2008

Kulturspiegel

Podiumsdiskussion: Das Habsburgerreich und 1918

Unter dem Motto „Das Habsburgerreich und 1918 – vom Staat vieler Völker zu vielen Nationalstaaten“ findet am Donnerstag, den 4. Dezember, 19.00 Uhr, im Österreichischen Kulturforum eine Podiumsdiskussion in der Österreichischen Botschaft, Stauffenbergstraße 1, in Berlin statt. mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter