26. April 2019

Druckansicht

Landesvorstand NRW tagte in Wiehl-Bielstein

Zur Frühjahrssitzung des Landesvorstandes der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen konnte der Landesvorsitzende Rainer Lehni am 23. März zahlreiche Vorstandsmitglieder im evangelischen Gemeindehaus in Wiehl-Bielstein begrüßen. Ausrichter der Sitzung war die Kreisgruppe Wiehl-Bielstein, deren Vorsitzender Horst Kessmann seine 1988 gegründete Kreisgruppe vorstellte. Die Kreisgruppe ist sehr aktiv in den letzten Jahren. Vier Tanzgruppen, eine Theatergruppe, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen feiert, ein Chor und das Frauenreferat bilden die Basis des sehr regen Vereinslebens.
In seinem Tätigkeitsbericht ging Rainer Lehni auf die zahlreichen Termine der letzten Monate ein, an denen er oder andere Vorstandsmitglieder teilgenommen haben. Zu den besonderen Aktivitäten in der Landesgruppe zählten u.a. der Lyrik- und Filmabend mit Frieder Schuller, das Plätzchenbacken und das Tanzseminar der SJD NRW sowie die Ausstellung „Die deutsche Minderheit in Rumänien – Geschichte und Gegenwart im vereinten Europa“ (zu sehen noch bis zum 3. Mai im Gerhart-Hauptmann-Haus in Düsseldorf). Wichtige Themen in der Diskussion waren die aktuelle Resolution zur Rücknahme der Fremdrentenkürzungen und die verschiedenen Fördermöglichkeiten für Veranstaltungen. Erfreut nahm man zur Kenntnis, dass auf Bundesebene eine Veranstalterhaftpflichtversicherung für den Gesamtverband abgeschlossen wurde. Die Mitgliederzahl der Landesgruppe ist im Jahr 2018 leicht um 1,73% auf 3293 Mitglieder gesunken, wobei die Kreisgruppe Wiehl-Bielstein dank guter Werbung einen Mitgliederzuwachs von über 7 Prozent erzielte.

Uta Beckesch informierte über das Siebenbürgisch-Deutsche Heimatwerk und dessen wertvollen Beitrag zur Pflege siebenbürgisch-sächsischer Kultur. Für die Weiterführung dieser Einrichtung in Drabenderhöhe werden dringend jüngere Ehrenamtliche gesucht, auch eine Verlagerung aus Drabenderhöhe wird im Notfall erwogen.

Zum Thema Datenschutz und Umgang mit Daten der Mitglieder informierte Karin Roth. Rainer Lehni hielt ein kurzes Referat zum Thema GEMA und Urheberrecht. Die Referenten des Landesvorstandes berichteten aus ihrer Arbeit, über Wissenswertes aus ihren Kreisgruppen informierten die Vorsitzenden.

Die Genehmigung des Finanzberichtes 2018 und des Finanzplans 2019 sowie die Wahl der Delegierten der Landesgruppe NRW für den Verbandstag 2019 vervollständigten die umfangreiche Tagesordnung. Die nächste reguläre Sitzung des Landesvorstandes findet am 19. Oktober in Wuppertal statt.

rl

Schlagwörter: Landesvorstand, NRW, Tagung, Wiehl-Bielstein

Nachricht bewerten:

15 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Mai 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

12. Juni 2019
11:00 Uhr

10. Ausgabe vom 25.06.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz