26. September 2019

Druckansicht

Ehrenamtlicher Arbeits­einsatz in Stein, Reps und Deutsch-Kreuz

Liebe Freunde und Förderer unseres Projektes „Erhaltung Weltkulturerbe Kirchenburgen in Siebenbürgen“! Den Arbeitseinsatz in unseren Kirchenburgen haben wir dank der Zusammenarbeit vieler ehrenamtlicher Helfer und Sponsoren auch dieses Jahr erfolgreich durchführen können. Einen herzlichen Dank und ein „Vergelt’s Gott“ an alle, die sich daran beteiligt und für das gute Gelingen gesorgt haben!
Folgende Arbeiten konnten wir durchführen: In Stein wurden offene Dachlöcher geschlossen und die ersichtlichen kaputten Dachziegeln vom gesamten Kirchendach ausgetauscht, zusätzlich wurde die Kirche vom Wildbewuchs befreit um weiteres Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern und Reinigungsarbeiten durchgeführt. In Reps am Pfarrhaus wurden ebenfalls kaputte Dachziegeln ausgetauscht. In Deutsch-Kreuz wurden diverse Arbeiten innerhalb der Kirche und Kirchenburg erledigt sowie Reinigungsarbeiten in der Kirche und im Museum durchgeführt. Jede durchgeführte Arbeit, jede ausgetauschte Dachziegel trägt zur Erhaltung unseres Kulturerbes bei und gibt uns das gute Gefühl wertvolle Arbeit geleistet zu haben. Besonders erwähnen möchte ich an dieser Stelle unseren Freund Karl Hellwig, der uns seit vielen Jahren unterstützt und immer zur Seite steht – danke dafür! Nach dem Arbeitseinsatz fand der Freizeit-Kultur-Tag im Rahmen der Kulturwoche Haferland statt. Es ging mit dem Fahrrad von Bodendorf über die duftenden Wiesen und Wälder nach Deutsch-Weißkirch, wo wir attraktive Kulturbeiträge erleben durften. Ein Teil der ehrenamtlichen Helfer, die am 22. ...Ein Teil der ehrenamtlichen Helfer, die am 22. Juli in Stein im Arbeitseinsatz waren, von links: Michael Krätzig, Karl Geldmacher, Karl Hellwig, Michael Folberth, Brigitte Boghian, Brigitte Schuller, Herr Konnert, Anja Krätzig, Karl Krätzig und Henriette Schaphoff. Fotoarchiv: Michael Folberth Mit unserem Projekt „Erhaltung Weltkulturerbe Kirchenburgen in Siebenbürgen“ möchten wir den Aufbau der Freundschaftsbeziehungen zwischen den ausgewanderten Siebenbürger Sachsen und allen Menschen aus Siebenbürgen und der Welt, egal welcher Religion und Ethnie diese auch angehören, stärken und gemeinsam unser wertvolles Kulturerbe erhalten. Besonders wollen wir den ­jungen Leuten die Geschichte Siebenbürgens, die über Jahrhunderte gewachsenen Strukturen der Nachbarschaftshilfe, unsere Kirchenburgen näher bringen und vor allem die Herzen der Menschen erreichen.
Wir streben die Gründung einer Nachbarschaft an, die mit einer ständigen Entwicklung ein gesundes Wachstum sicherstellt. Wenn wir alle dazu beitragen, können wir Schritt für Schritt unserer gewünschten Situation näher kommen. Geben wir den Dingen die Zeit, die sie zum Wachsen brauchen. Wie sagt unser Freund Horst Göbbel: „Helfen wir den Leuten dabei einen besseren Bezug für unser Kulturerbe zu entwickeln.“ Dazu und zur Zusammenarbeit rufen wir alle auf, um unser Kulturerbe an die junge Generation weiterzugeben.

Für die Erhaltung unseres Weltkulturerbes in Siebenbürgen gibt es so viele tolle Beispiele und Entwicklungen, weil man die nötige Geduld und das erforderliche Vertrauen aufgebracht hat. In der Ruhe liegt die Kraft. Unser Projekt „Erhaltung Weltkulturerbe Kirchenburgen in Siebenbürgen“ ist ein fester Bestandteil im Jahreskalender unserer Regionalgruppe Repser und Fogarascher Land. Wir bitten weiter um Zusammenarbeit, Unterstützung, Spenden, damit wir dieses wertvolle Projekt erfolgreich aufbauen und jährlich durchführen können.

Michael Folberth, Horst Bretz

Schlagwörter: Arbeitseinsatz, Regionalgruppe Repser und Fogarascher Land

Nachricht bewerten:

22 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« November 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

20. November 2019
11:00 Uhr

19. Ausgabe vom 05.12.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz