24. November 2021

HOG Agnetheln hat einen neuen Vorstand

Die Wahl des Vorstandes der HOG Agnetheln am 31. Oktober im Heimathaus der Kreisgruppe Heilbronn, wo im Nebenraum die Brukenthal-Ausstellung zum Betrachten einlud, lässt auf neue Ideen, neuen Schwung hoffen, weil einige Ämter mit jüngeren Agnethlern und Agnethlerinnen besetzt wurden.
In den geschäftsführenden Vorstand wurde ein neues Team gewählt: Doris Hutter (Nürnberg, Vorsitzende), Dieter Schmidt (Waidhofen, Stellvertretender Vorsitzender), Marion Kleinschnitz (geb. Koch, Bad Mergentheim, Schatzmeisterin) und Renate Kellner (geb. Martini, Hüttenbach, Schriftführerin). Kassenprüfer sind Ingeborg Schuster (Haßmersheim) und Dieter Wellmann (Ludwigsburg).
Der neue Vorstand der HOG Agnetheln: Doris Hutter ...
Der neue Vorstand der HOG Agnetheln: Doris Hutter (Vorsitzende, links oben), Dieter Schmidt, Marion Kleinschnitz und Renate Kellner.
Die BeisitzerInnen sind überwiegend ehemalige Vorstandsmitglieder: Hans-Otto Stein, Karin Thellmann-Kowatsch, Gerhard Rau, Daniel Andree und die beiden langjährigen Redakteurinnen des Agnethler Blattes, Marianne Brenner und Gudrun Wagner, die sich über die viel jüngere Nachfolgerin freuen: Erika Stumpp, geb. Wädt, übernimmt die Redaktion des Agnethler Blattes. Im Rahmen der Renovierung der Agnethler Kirchenburg laufen noch zwei wichtige Projekte der HOG, also wird Helga Lutsch noch so lange Beisitzerin bleiben, bis der touristische Rundgang durch das Museum in Kirche und Türmen, für den sie ganz eng mit Ruth und Horst Fabritius zusammenarbeitet, abgeschlossen ist. Ebenso wird Hans-Walther Zinz noch als Beisitzer das Erstellen des Zauns um die Kirchenburg betreuen.

Wir danken Wahlleiterin Christa Andree und allen HelferInnen bei der Mitgliederversammlung, den ehemaligen geschäftsführenden Vorstandsmitgliedern Hans Georg Richter, Horst Graef, Hans-Walther Zinz, Marianne Brenner und Georg Hutter für ihren erbrachten Einsatz und schauen tatenfreudig auf die bei der Mitgliederversammlung vorgeschlagenen Aufgaben: Mitgliederwerbung auch bei Jüngeren und Nicht-Agnethlern, das Agnethler Treffen am 13./14. Mai 2022, die Einweihung der renovierten Kirchenburg, weitere Kooperationen mit den HOGs aus dem Harbachtal und den Agnethler Institutionen, außerdem vermehrte Digitalisierung, auch in der Kommunikation.

Es ist so schön, wenn sich Mitmenschen für unsere Gemeinschaft, für den Zusammenhalt und Erhalt unserer Kulturgüter und Bräuche Zeit nehmen und helfend mitarbeiten: im Vorstand und/oder bei der Durchführung großer Projekte! Jede Helferin, jeder Helfer ist herzlich willkommen!

Doris Hutter

Schlagwörter: HOG, Agnetheln, Wahl, Doris Hutter, Vorstand

Bewerten:

18 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.