6. Oktober 2019

Druckansicht

SJD-Bundesjugendleitung in Stuttgart

Nach vielerorts langer und beschwerlicher Anreise fand am Wochenende vom 6.-8. September die letzte Sitzung der aktuell amtierenden Bundesjugendleitung in Stuttgart statt. Doch wo etwas endet, beginnt bekanntlich etwas Neues. So durfte sich die Sitzung einer großen Menge an Gästen erfreuen, die Interesse haben, in die Fußstapfen der amtierenden Bundesjugendleitung zu treten, um die Zukunft der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD) mitzugestalten.
Die Sitzung hatte einen durchstrukturierten Ablauf und auch wenn in der ein oder anderen Diskussion manchmal etwas von der geplanten Reihenfolge abgewichen wurde, fand sich die Zeit, sich mit jedem Punkt der Agenda ausführlich und tiefgreifend zu befassen. Im Vordergrund stand vor allem, dem nachfolgenden Vorstand den Einstieg zu erleichtern. Auch strittige Themen konnten nach Einholen eines breiten Spektrums an Meinungen und schlüssiger Argumentation seitens der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Konsens entschieden werden. Dabei wurde zusätzlich besondere Rücksicht auf die Gäste genommen. Neben kleineren Erklärungen zu genutzten Abkürzungen oder Folgeentscheidungen wurde auch Detailwissen über die verschiedenen Organe der Bundesjugendleitung sowie deren Aufgaben und Tätigkeiten vermittelt. Sitzung der SJD-Bundesjugendleitung in Stuttgart. ...Sitzung der SJD-Bundesjugendleitung in Stuttgart. Foto: Rene Buortmes Außerhalb der Sitzung, in den Pausen oder beim Abendprogramm war jedoch von den hitzigen Diskussionen kaum etwas zu spüren. Der Umgang der Mitglieder untereinander erinnerte an eine große Familie, in der auch die Gäste nicht das Gefühl hatten, ein „Fremdkörper“ zu sein. Besonders ersichtlich wurde dies beim durchaus emotionalen Abschied der scheidenden Vorstandsmitglieder am letzten Sitzungstag.

Alles in allem blicken alle Mitglieder der Bundesjugendleitung gern auf eine intensive und gelungene Amtszeit zurück und freuen sich auf den frischen Wind, den die neuen Vorstandsmitglieder mit ihren Ideen und Vorschlägen bringen werden. Der neue Vorstand wird von den Mitgliedern der SJD am 26. Oktober in Wiehl gewählt.

Marc-Alexander Krafft

Schlagwörter: SJD, Bundesjugendleitung, Stuttgart

Nachricht bewerten:

14 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Dezember 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. Januar 2020
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz