29. Juni 2019

Druckansicht

Dr. Konrad Gündisch bleibt Vorsitzender des Schlossvereins

Am Freitag, den 6. Juni, geht es hoch her in der VR Bank Feuchtwangen-Dinkelsbühl. Ab 15 Uhr tagt der Vorstand des Schlossvereins, ab 16.30 Uhr folgt die erste große Mitgliederversammlung mit Neuwahlen. Spannende Themen stehen auf der Tagesordnung, die Baufortschritte, Finanzierung, die künftigen Betreiber, die Satzungsänderung und Neumitglieder. Ein Stand des Schlossvereins informiert während des Heimattages, ein Vortrag präsentiert Baufortschritte auf Schloss Horneck und eine Spende an den Schlossverein rührt die Herzen.
In der Sitzung des Schlossvereins wurden die Baufortschritte, Ausgaben, Gespräche mit den Behörden ab Januar 2019 von Dr. Axel Froese und Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch anhand einer Powerpoint-Präsentation erörtert und dargelegt. Alle Quartalsberichte wurden der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) zeitgerecht vorgelegt. Holzarbeiten, Fensterarbeiten, Putz- und Gipserarbeiten wurden ausgeschrieben und nach entsprechenden Rückläufen weitestgehend vergeben. z ... Ein Betreiber und Pächter für das Kultur- und Begegnungszentrum wurde gefunden und erfüllt die Ausschreibungsbedingungen (siehe Familie Pietralla betreibt ab 2020 das Kultur- und Begegnungszentrum auf Schloss Horneck). Die vom Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossene Nachförderung in Höhe von 880 000 Euro wird formell in diesen Wochen beantragt, eine Vorabsprache fand am 27. Juni mit dem Staatlichen Hochbauamt Schwäbisch Hall statt.

Der Vorstand hat Voraussetzungen für die Erweiterung des Vereins geschaffen. Ab 49 Euro Jahresbeitrag kann man nun Mitglied werden und sich aktiv für die Vereinsziele einbringen. 30 neue Mitglieder haben in den letzten Wochen ihre Aufnahmeanträge gestellt.

Im Anschluss an die Vorstandssitzung folgte die erste Mitgliederversammlung. Im ersten Teil stellte sich der neue Betreiber in einer kurzweiligen Präsentation vor. Es folgten die Berichte des Vorstands über den Stand der Bauarbeiten und der Bericht des Kassenprüfers; im Anschluss die Neuwahl des Vorstands.

Für den neuen Vorstand wurden auf Vorschlag des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland folgende Personen nominiert: Herta Daniel, Dr. Axel Froese, Dr. Konrad Gündisch und Patrick Welther. Der Arbeitskreis für Siebenbürgische Landeskunde e.V. (AKSL) sowie das Sozialwerk werden durch die jeweiligen Vorsitzenden vertreten. Der Vorsitzende des Kulturrats ist qua Amtes Vorstandsmitglied; der Kulturrat hat außerdem als Vorstandsmitglied Dr. Ingrid Schiel delegiert. Michael Schmidt und Hans-Martin Tekeser sind als Gründungsmitglieder mit hoher Spende im Vorstand vertreten. Satzungsgemäß wählte die Mitgliederversammlung sechs weitere Vorstände aus ihren Reihen, und zwar: Alfred Horst Deptner, Hans-Georg Göbbel, Werner Gohn-Kreuz, Werner Henning, Michael Konnerth und Ilse Welther. Der neue Vorstand trat danach zur konstituierenden Sitzung zusammen. In den geschäftsführenden Vorstand wurden einstimmig wiedergewählt: Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch als Vorsitzender, Herta Daniel und Dr. Axel Froese als Stellvertreter. Schatzmeister bleibt Michael Konnerth und Schriftführer wird Dr. Ulrich Wien.

Danach ging es direkt an konkrete Arbeiten in Dinkelsbühl. Der Schlossverein präsentierte sich mit einem Stand im katholischen Gemeindehaus in Dinkelsbühl. Neue Roll-Ups, neue Flyer informierten über Baufortschritte; Taschen mit Schlossdesign und die Original-Schlosssteine wurden zugunsten des Umbaus verkauft. Eine gelungene, sehr gut besuchte Powerpoint-Präsentation, vorgetragen von Gündisch und Froese, rundete den Auftritt des Schlossvereins ab. Auch auf der BUGA Heilbronn präsentiert sich der Schlossverein mit einem Infostand.

Das Highlight in Dinkelsbühl war die öffentliche Übergabe eines Schecks über 2500 Euro seitens der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD) durch deren Bundesjugendleiter Dr. Andreas Roth an den Vertreter des Schlossvereins, Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch. 16 Tanzgruppen verzichteten auf ihre Aufwandentschädigung zugunsten des Schlossvereins. Eine sehr berührende und zukunftsweisende Geste der Jugend, die die Wichtigkeit des Umbaus von Schloss Horneck erkennt. DANKE!

Heidrun Negura

Schlagwörter: Schlossverein, Schloss Horneck, Gundelsheim, Mitgliederversammlung, Neuwahlen, Vorstand, Heimattag, Dinkelsbühl, Gündisch, Daniel

Nachricht bewerten:

22 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« August 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

28. August 2019
11:00 Uhr

14. Ausgabe vom 10.09.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz