15. Mai 2020

IKGS in München öffnet wieder

Das wegen der Corona-Pandemie geschlossene Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der LMU München (IKGS) öffnet ab Montag, den 18. Mai, wieder seine Pforten.
Der Lesesaal für Archiv und Bibliothek ist zu den üblichen Öffnungszeiten für Benutzerinnen und Benutzer zugänglich: Montag bis Donnerstag von 9.00-17.00 Uhr, Freitag von 9.00-13.00 Uhr. Um für einen reibungslosen Ablauf im Rahmen der aktuell gebotenen Maßnahmen für die Gesundheit sorgen zu können, sind die Benutzung des Lesesaales wie auch alle weiteren Besuche im IKGS nur bei vorheriger Anmeldung per E-Mail an ikgs[ät]ikgs.de möglich. Für die Nutzung des Archivs und der Bibliothek wird empfohlen, zeitgerecht das Angebot einer vorherigen Beratung seitens der Archivleitung in Anspruch zu nehmen (archiv[ät]ikgs.de bzw. bibliothek[ät]ikgs.de).

Schlagwörter: IKGS, München, Bibliothek, Archiv, Öffnungszeiten, Corona

Bewerten:

9 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.