25. Juni 2021

Festprogramm des digitalen Schlossfestes

Der Schlossverein veranstaltet am Samstag, dem 10. Juli, und Sonntag, dem 11. Juli, das digitale Schlossfest mit einem attraktiven und vielfältigen Kulturprogramm (siehe dazu auch Digitales Schlossfest des Siebenbürgischen Kulturzentrums).

Programm


FESTPROGRAMM des Siebenbürgischen Kulturzentrums „Schloss Horneck“ e.V.

Samstag, 10. Juli 2021

15.00 Uhr: Ein Jahr nach der Eröffnung – Erinnerungen und Ausblick
Begrüßung: Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch, Vorsitzender des Schlossvereins
Grußwort: Prof. Dr. Dr. h.c. Bernd Fabritius, MdB, Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Moderation: Helge Krempels
Im Gespräch: Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch, S.E. Frank Bayard, Hochmeister des Deutschen Ordens, Mag. Wolfgang Rehner, Evangelischer Superintendent der Steiermark
Musikalische Begleitung: Eybler-Trio mit Wolfrun Brandt-Hackl (Viola), Georg Ongert (Cello), Myriam Nothelfer (Violine)
Das Eybler-Trio aus Nürnberg spielt als musikalische Umrahmung folgende drei Stücke:
- Ludwig van Beethoven: Serenade, op. 8 Marcia Allegro
- Josef Haydn: Trio op. 53 Allegretto
- Ignaz Pleyel: Trio Concertante op. 11
15.45 Uhr, Schloss: Historische Schlossführung, Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch
16.30 Uhr,Jugendstilsaal: Horneck-Lied, gesungene Geschichte von Schloss Horneck Liedermacher Hans und Angela Seiwerth
17.00 Uhr, Burggraben:… so schön war es damals - Sommerliches Schlossfest 2018 Siebenbürgisch-Sächsische Jugendtanzgruppen Heilbronn
Blaskapelle „Original Karpaten-Express“ Stuttgart
„Karpatenorchester Heilbronn“ mit Jürgen aus Siebenbürgen
Showtanz mit Siggi & Alain, Anmoderation: Andreas Pietralla
18.30 Uhr, Schloss: Schlossführung mit Details zum Umbau, Dr. Axel Froese Georg Binnen und Martina Handel im Interview, Siebenbürgische Schlossbläser
20.00 Uhr, Jugendstilsaal: Siebenbürgisch-sächsische Lieder neu gesungen Liedermacher Hans und Angela Seiwerth
- Siwwe Kreoden
- Af deser Ierd
- Det Brännchen
20.15 Uhr, Burggraben: Feuer und Vampire, Moderation: Andreas Pietralla Feuershow, Feuerflug aus 2018

Sonntag, 11. Juli 2021

15.00 Uhr, Schlosseingang: mit Blasmusik geht‘s weiter, Original-Karpatenblech - 2021
15.15 Uhr Aktuelle Projekte: Siebenbürgen im Schlosshotel, präsentiert von Helge Krempels
16.00 Uhr Interviews mit Spendern, Kulturreferentin Dagmar Seck
16.30 Uhr Themenwände
Industriegeschichte mit Dr. Dr. h.c. Volker Wollmann
Raketenpioniere mit Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch
Musikgeschichte mit Prof. Heinz Acker
17.30 Uhr, Festsaal: Klassik-Highlights aus dem barocken Festsaal
Rund um das neue Cembalo Julika Birke (Gesang), Georg Ongert (Cello) und Prof. Heinz Acker (Cembalo, Klavier)
Moderation: Prof. Heinz Acker
Mit Cembalo:
Claude Daquin: „Der Kuckuck“, Cembalo Solo
Andreas Hammerschmidt: „Die Kunst des Küssens“ für Sopran, Cembalo und Cello
Metamorphosen einer Melodie:
- J. S. Bach: Präludium C-Dur (Cembalo)
- Bach-Gounod: Ave Maria (Gesang, Cembalo und Cello)
- Bach-Gounod-Acker: Aria di Giovanni (Gesang, Cembalo und Cello)
Mit Klavierbegleitung:
Heinz Acker „Mir schwante am Neckarstrand” aus den Heidelbergvariationen, im Stile von Saint-Saëns für Gesang. Cello und Klavier
Siebenbürgisches Minnelied: „Et såß e kli wäld Vijelchen“, Bearbeitung für Gesang und Klavier von Heinz Acker
Franz Schubert: „Leise flehen meine Lieder“ (Ständchen) für Gesang, Cello und Klavier
Kammermusik mit Eybler-Trio
Wolfrun Brandt-Hackl (Viola), Georg Ongert (Cello), Myriam Nothelfer (Violine)
- Josef Eybler: Trio in C-Dur, Adagio / Allegro – 1. Satz
- Paul Wranitzky: Trio in Es-Dur (op. 17/2) Allegro moderato, Un poco adagio, Menuetto grazioso, Allegretto
18.30 Uhr, Veranda: Weinland Siebenbürgen, mit Dr. Hansotto Drotloff
Hans-Georg Bogeschdorfer im Interview, Kulturreferentin Dagmar Seck
Lucian Binder-Catana im Interview, Helge Krempels
19.00 Uhr, Festsaal: Siebenbürgisch-sächsischer Liederabend mit der „Lidertrun“ 2018
20.15 Uhr, Festsaal: Ausklang mit Tanz
Lateinamerikanische Tänze, Nadine Jasmin Althof und Illya Korovay
Unter folgenden Links können Sie die Programmpunkte zu den genannten Zeiten verfolgen:
Homepage: www.schloss-horneck.de
Youtoube: www.youtube.com/schlosshorneck
Facebook: www.facebook.com/schlosshorneck
Homepage des Verbands der Siebenbürger Sachsen: www.siebenbuerger.de
Die Programmpunkte sind nach dem Schlossfest einzeln auf den genannten Kanälen des Schlossvereins abrufbar.

Schlagwörter: Schloss Horneck, Gundelsheim, Schlossfest, digital, Schlossverein, Musik, Kultur, Konrad Gündisch, Heinz Acker

Bewerten:

18 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.