7. September 2022

Schäßburger Bergschule in der Stuttgarter Vortragsreihe

Einen Vortrag über die Schäßburger Bergschule hält Michael Konnerth am 16. September um 19.00 Uhr in der „Stuttgarter Vortragsreihe“ im Haus der Heimat, Schossstraße 92 in Stuttgart.
Von den ersten Schulen noch innerhalb von Klöstern über die städtischen „Lateinschulen“ war es ein langer Weg bis in die Gegenwart. Für die Schäßburger Bergschule ist allein schon die Existenz eines halben Jahrtausends ein beeindruckender Erfolg. Zudem hat die Schule nicht nur lokale Bedürfnisse gestillt, sondern ihr Ruf drang weit ins Land und darüber hinaus.

Michael Konnerth, 1955 in Neithausen geboren, besuchte das Josef-Haltrich-Lyzeum (die Bergschule) in Schäßburg, wo er auch das Abitur machte. Er ist Mitglied im Vorstand des Vereins Bergschule Schäßburg e.V. seit der Gründung von ehemaligen Schülern und Schülerinnen der Bergschule im Jahre 1991, Vorsitzender der Landesgruppe Baden-Württemberg und stellvertretender Bundesvorsitzender des Verbands der Siebenbürger Sachsen in Deutschland.

Teilnahmebedingung: Wir bitten um Anmeldung unter Telefon: (0711) 6150064 oder per E-Mail: siebenbuerger-sachsen-bw[ät]t-online.de.

Helmut Wolff

Schlagwörter: Stuttgarter Vortragsreihe, Bergschule, Schäßburg, Ankündigung

Bewerten:

14 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.