Kommentare zum Artikel

8. Februar 2020

Kulturspiegel

Gelebtes Brauchtum: Urzeln

Faschingszeit ist Urzelzeit: Seit Ende Januar treiben die Urzeln in Deutschland und Siebenbürgen wieder ihr Unwesen bei Umzügen, in Straßen, Gassen und auf Plätzen. Mit ihren charakteristischen Zottelanzügen und Masken sind sie gut zu erkennen - aber woher kommt der Brauch eigentlich und was bedeutet er? mehr...

Kommentare

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

  • Melzer, Dietmar

    1Melzer, Dietmar schrieb am 09.02.2020, 13:29 Uhr:
    Den Urzelnbrauch in der Faschingszeit gab es in Großschenk, Kleinschenk, Agnetheln, Marpod und in den verschiedenen Nachbarorten des Harbachtals, in Siebenbürgen/Rumänien. Es ist sehr schön, dass er jetzt auch in Siebenbürgen wiederbelebt wurde.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.