27. September 2017

Druckansicht | Empfehlen

Nachbarschaft und Volkstanzgruppe Wels beim Sachsentreffen in Hermannstadt

Für die Welser Volkstanzgruppe war es seit Monaten klar, dass auch sie, wie die große Reisegruppe aus Traun mit der Siebenbürger Jugend und Alten Jugend, der Trachtenkapelle und den Lustigen Adjuvanten oder die „Blaskapelle zur Nachbarschaft Malmkrog-Rauthal-Neudorf“ aus der Umgebung von Salzburg, ebenfalls als Vertreter Österreichs am Programm des 27. Sachsentreffens in Hermannstadt mitwirken würde – und wir alle wurden mit einer wunderbaren Zeit und vielen unvergesslichen Eindrücken und Erlebnissen in Siebenbürgen belohnt!
Wichtigster Programmpunkt war für unsere Tänzerinnen und Tänzer die „2. Internationale Tanzveranstaltung (ITV) der Siebenbürgischen Jugend“, die schon am ersten Tag am Großen Ring angesetzt war. Die 1. ITV hatte ja bekanntlich im Zuge des damaligen Siebenbürgischen Kulturherbst 2014 bei uns in der Welser Stadthalle stattgefunden. Mehr als 30 Tanzgruppen aus Siebenbürgen, Deutschland und Österreich hatten sich dazu gemeldet, was in Summe einen ganzen Tag mit Volkstanzvorführungen auf dem Großen Ring ergab. Ein langer, sehr heißer Tag, bei dem man Gelegenheit hatte, sich vor zahlreichem interessierten Publikum zu präsentieren, mit anderen Gruppen in Kontakt zu kommen und alte Bekanntschaften und Freundschaften zu pflegen. Und wir durften hier mit unserer Darbietung zusammen mit unseren Kindern mittendrin dabei sein!

Nicht minder aufregend war am darauffolgenden Samstag die Teilnahme am großen Trachtenfestumzug durch die Hermannstädter Altstadt, vorbei an den vielen begeisterten Zusehern entlang der Strecke, die ja prominent von Staatspräsident Klaus Johannis angeführt wurden. Dieser konnte sich auf einer schattigen Tribüne an der Stadtmauer an den mehr als 1000 vorbeipromenierenden Trachtenträgern von mehr als 70 Trachtengruppen und Musikkapellen erfreuen, ehe er mit seiner Festansprache am Großen Ring den Höhepunkt des Sachsentreffens einleitete, unter anderem mit den Worten: „Aber vor allem freue ich mich, dass ich neben den Vertretern der älteren Generation auch viele Jugendliche und Kinder erblicke.“ Und gerade unsere Kinder waren es wie so viele andere, die bei diesem Festumzug und auch beim neuerlichen Tanzauftritt am Nachmittag so manche Zuseher zu Tränen rührten. Tanzgruppe Wels beim Trachtenumzug in ...Tanzgruppe Wels beim Trachtenumzug in Hermannstadt. Foto: Fred Nuss Am Sonntag durften wir am Neppendorfer Heimattreffen teilnehmen – immerhin hatten wir für die Dauer unseres Aufenthaltes in Hermannstadt ja Quartier in der Evangelischen Akademie in Neppendorf bezogen. Als Ehrengäste besuchten wir in Tracht den Gottesdienst in der voll besetzten Evangelischen Pfarrkirche und gaben im Anschluss im schattigen Kirchgarten einige Volkstänze zum Besten.

Von vielen weiteren Höhepunkten an diesen Tagen ließe sich berichten, vom gemütlichen Beisammensein bei Mici und Getränken untertags und abends bei den Konzerten am Großen Ring, vom Flanieren durch Hermannstadts malerische Gassen und über den Markt, wo man in diesen Tagen an allen Ecken und Enden sächsische Worte aufschnappen konnte. Von Ausstellungs- und Konzertbesuchen wie etwa jenem der „Lìdertrun“ im Brukenthal-Gymnasium, und nicht zuletzt von der besonders stimmungsvollen Abschlussveranstaltung im Rahmen des Singspiels „Bäm Brännchen“ im Garten der Brukenthal‘schen Sommerresidenz am Sonntagabend in Freck.

Alles in allem waren diese Tage für uns getragen von einer außerordentlichen, ja euphorischen Stimmung, die man überall in der Stadt spüren konnte, die von all den vielen Gästen von nah und fern aufgesogen, getragen und weiterverbreitet wurde. Die Zeit der siebenbürgisch-sächsischen Minderheit mit ihren über Jahrhunderte gewachsenen Strukturen und Traditionen in den Dörfern Siebenbürgens mag wohl vorüber sein, doch an diesen Tagen wurde für uns offenbar, welche Kraft und Zuversicht die kleine noch in Siebenbürgen verbliebene deutsche Minderheit in Siebenbürgen immer noch auszudrücken vermag. Mit dieser Stimmung im Herzen haben wir noch einige Tage im Raum Kronstadt verbracht und das nach Sommer duftende Siebenbürgen genossen.

Christian Schuster

Schlagwörter: Wels, Nachbarschaft, Volkstanzgruppe, Sachsentreffen, Hermannstadt

Nachricht bewerten:

11 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Dezember 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

10. Januar 2018
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2018
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz