13. April 2018

Druckansicht

Bundeskulturreferent Klaus Wagner gestorben

Der Bundesverband der Siebenbürger Sachsen in Österreich trauert um einen wertvollen, langjährigen Funktionär, der als Kulturreferent der Siebenbürger Sachsen weltweit und mit vollem Einsatz tätig war. Am 26. März verstarb Bundeskulturreferent Mag. Klaus Wagner, Prof. i. R. der Handelsakademie Vöcklabruck, Ehrenkurator der Evang. Pfarrgemeinde Vöcklabruck, nach langer, schwerer Krankheit im 77. Lebensjahr.
Mit seinem Tod ging nicht nur eine Ära verloren. Klaus Wagner, war ein vielseitiger, idealistischer, ein begnadeter und vor allem mit ganzem Herzen in der Landsmannschaft tätiger treuer Landsmann, der nun von Gott abberufen wurde. Seine Funktionärstätigkeit reicht viele Jahrzehnte zurück. Klaus Wagner, in Mediasch geboren und aufgewachsen, war ein Siebenbürger Sachse durch und durch. Die Liebe zu seiner alten Heimat führte ihn oft genug nach Siebenbürgen. Die Kultur und die Geschichte der Siebenbürger Sachsen konnte er in seinen vielen Reisen den Mitfahrenden nahebringen, sie war ihm vertraut und vor allem wertvoll. Klaus Wagner ...Klaus Wagner In seiner Tätigkeit als Bundeskulturreferent hat er viele Jugend- und Kulturtreffen organisiert. Er führte mit sicherer Hand sein Amt als Bundeskulturreferent, mit seinem Gedankengut bereicherte er nicht nur auf Bundesebene, sondern auch innerhalb seiner siebenbürgischen Gemeinschaft in Vöcklabruck. Als Mitglied im Wahlausschuss des Siebenbürgischen Kulturpreises, dem er über 25 Jahre angehörte, hat er sich mit seinem fachlichen Wissen und Können für viele siebenbürgische Kulturpreisträger eingesetzt. Als begnadeter Volkstänzer in der Siebenbürger Volkstanzgruppe Vöcklabruck, wo er seit der Gründung bis zuletzt aktiv war, konnte er viele Reisen und Auftritte bestreiten. Vieles gäbe es aufzuzählen, wo Klaus Wagner seine Spuren hinterließ. Klaus Wagner auf einem Faltblatt des ...Klaus Wagner auf einem Faltblatt des Bundesverbandes der Siebenbürger Sachsen in Österreich aus den 1980er Jahren. Mit Klaus Wagner verlieren wir ein Stück Geschichte, seine Erfahrungen, seine oftmals bedächtige Art, an die wir uns gewöhnt haben, wird uns fehlen. Sein Charakter, der so überaus menschlich war, bleibt uns in Erinnerung. Wir werden ihm ein treues Andenken bewahren. Es bleibt uns nur der Dank für seine vielseitige Tätigkeit in unserer Landsmannschaft. Seiner lieben Familie gebührt unser Mitgefühl.

Ingrid Schuller, Referat für Kultur- und Brauchtumspflege

Schlagwörter: Österreich, Bundeskulturreferent, Nachruf, Mediasch

Nachricht bewerten:

17 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« September 18 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

2. Oktober 2018
11:00 Uhr

16. Ausgabe vom 15.10.2018
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz