28. Juli 2015

Stoltenberg weiht NATO-Hauptquartier ein

Bukarest – NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat Anfang Juli gemeinsam mit Rumäniens Staatspräsident Klaus Johannis das neue Hauptquartier der NATO Force Integration Unit (NFIU) in Bukarest eingeweiht, das im September seine Tätigkeit aufnehmen soll.
Es ist einer von sechs neuen NATO-Stützpunkten in Osteuropa und soll als Logistik- und Koordinierungszentrum für die geplante schnell verlegbare Eingreiftruppe (Very High Readiness Joint Task Force) dienen. Weitere Standorte befinden sich in Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen und Polen. Im Rahmen seines Bukarest-Besuchs führte Jens Stoltenberg Gespräche mit Verteidigungsminister Mircea Duşa und Außenminister Bogdan Aurescu und würdigte Rumäniens Beitrag zur gemeinsamen Sicherheit der Verbündeten.

CC

Schlagwörter: Bukarest, Nato

Bewerten:

19 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.