9. Dezember 2020

Glückwünsche für den Parlamentarier Ovidiu Ganţ

Nach der Parlamentswahl am 6. Dezember 2020 beginnt Ovidiu Ganţ seine fünfte Amtszeit als Abgeordneter der deutschen Minderheit in Bukarest. Der Bundesaussiedlerbeauftragte Dr. Bernd Fabritius und der Bundesvorsitzende des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland, Rainer Lehni, gratulieren und danken dem herausragenden Parlamentarier (siehe Interview in der SbZ Online).
Dem Abgeordneten der deutschen Minderheit, Ovidiu ...
Dem Abgeordneten der deutschen Minderheit, Ovidiu Ganţ, ist ein fünftes Mandat als Parlamentarier gelungen. Das Bild zeigt ihn bei der Vereidigung im Bukarester Parlament im Dezember 2016.

Aussiedlerbeauftragter dankt Ganţ

Der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Dr. Bernd Fabritius, hat Ovidiu Ganţ zur erneuten Wiederwahl ins rumänische Parlament als Vertreter der Deutschen in Rumänien herzlich gratuliert. „Auch wenn die Politik Rumäniens für nationale Minderheiten in vielen Fällen Best-Practice-Charakter in Europa hat“, schrieb Fabritius, „so ist es gleichsam wichtig, dass gerade engagierte Mitstreiter wie Du in der Minderheitenfraktion dafür sorgen, dass es so bleibt.“ Der Aussiedlerbeauftragte dankte Ganţ für seinen „erfolgreichen Einsatz für die Umsetzung des Gesetzes zur Einbeziehung der ‚Kinder ohne Kindheit‘ in bestehende Entschädigungsregelungen für Opfer der Verschleppung der Rumäniendeutschen zu Zwangsarbeit in die UDSSR und danach in die Bărăgan-Steppe“. Er freue sich auf eine Fortsetzung der bisherigen sehr guten Zusammenarbeit, auch in der Deutsch-Rumänischen Regierungskommission, bekräftigte Fabritius.

Bundesvorsitzender gratuliert Ganţ

Der Bundesvorsitzende Rainer Lehni hat Ovidiu Ganţ, zur Wiederwahl als Abgeordneter der deutschen Minderheit in Rumänien im rumänischen Parlament im Namen des Bundesvorstandes und des gesamten Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland herzlich gratuliert. „Wir Siebenbürger Sachsen in Deutschland sind sehr froh, dass Sie seitens des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien erneut für das Mandat als Abgeordneter kandidiert haben“, betonte Lehni in seinem Glückwunschschreiben und führte weiter aus: „Ihre Wiederwahl zeugt von der hervorragenden Arbeit, die Sie im rumänischen Parlament geleistet haben, in der zu Ende gehenden Legislaturperiode oft auch unter widrigen Umständen. Die deutsche Minderheit in Rumänien kann sich glücklich schätzen, von Ihnen in Bukarest vertreten zu werden.“

Der Bundesvorsitzende verwies auf die seit vielen Jahren „sehr gute und vor allem erfolgreiche“ Zusammenarbeit mit unserem Verband in Deutschland. Ovidiu Ganţ sei „einer der Abgeordneten, die sich vehement für die Entschädigungsleistungen Rumäniens an Hinterbliebene der Opfer von Deportation und Zwangsevakuierungen eingesetzt haben“. Seine parlamentarische Tätigkeit wirke somit „weit über die Grenzen Rumäniens hinaus“. Lehni dankte dem Abgeordneten für seinen Einsatz und wünschte ihm für die nächste Legislaturperiode viel Erfolg in seiner Tätigkeit zum Wohl der deutschen Minderheit in Rumänien.

Schlagwörter: Parlamentswahlen, Gant, Forum, Bernd Fabritius, Rainer Lehni

Bewerten:

18 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.