5. Mai 2021

Auf dem Donau-Radweg nach Siebenbürgen: Für die Kirchenburg Holzmengen

Hast du Interesse an Donauregionen in West-, Mittel- und Osteuropa, an der Geschichte, die sich entlang dieses europäischen Schicksalsstroms abspielte? Willst du etwas Gutes tun? Hier bietet sich für all dies eine super Gelegenheit.
Holzmengen mit Fogarascher Bergen im Hintergrund ...
Holzmengen mit Fogarascher Bergen im Hintergrund
An- und Rückreise zum jeweiligen Start- bzw. Endpunkt in der Regel per Bahn. Wir radeln durch acht Länder: Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien und Rumänien, besichtigen fünf Hauptstädte: Wien, Pressburg, Budapest, Belgrad und Bukarest, übernachten in guten Hotels und werden landestypische Leckereien und so manchen guten Tropfen genießen. Die Tour ist privat. Sie wurde von unseren Familien mit ähnlichem Verlauf schon gefahren. Ein Teil der Geschichte spielt sich in Siebenbürgen ab. Der gute Zweck dient dem Erhalt der Kirchenburg und dem Europäischen Verein „Jugendburg Holzmengen“.

Erste Etappe: 21. August bis 5. September 2021 St. Georgen – Wien; Zweite Etappe: 20. August bis 4. September 2022 Wien – Belgrad; Dritte Etappe: 21. August bis 5. September 2023 Belgrad – Ruse; Vierte Etappe: 20. August bis 4. September 2024 Ruse – Sulina – Bukarest, Weiterfahrt nach Holzmengen zur Burg. Fahrtempo/Tageskilometer: normal (ca. 15 km/h, 60-75 Tageskilometer); Fahrradtyp: Fahrrad, Pedelec. Infos per E-Mail: radfahren_RK[ät]email.de.

Schlagwörter: Aufruf, Fahrradtour, Benefizaktion, Kirchenburgen, Holzmengen

Bewerten:

15 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

  • 05.05.2021, 07:49 Uhr von gogesch: Wie wird das Gute, außer für die eigene Gesundheit, getan? [weiter]

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.