Schlagwort: Aufruf

Ergebnisse 1-10 von 65 [weiter]

30. Juni 2020

Verbandspolitik

Rainer Lehni: Aufruf zur Wiederaufnahme des Verbandslebens

Die Corona-Pandemie ist in weiten Teilen Deutschlands gut überstanden, doch noch lange nicht zu Ende. Einzelne Infektionsherde werden bisher recht erfolgreich eingedämmt. Mitte März, als große Teile des öffentlichen Lebens in Deutschland heruntergefahren wurden, hatte der Bundesvorstand des Verbandes den Kreisgruppen empfohlen, alle Veranstaltungen abzusagen. Unser Verbandsleben kam dadurch zum Erlahmen. Vielen – auch mir persönlich – ist es schwer gefallen, aber es war die richtige Entscheidung. mehr...

15. Juni 2020

Aus den Kreisgruppen

Siebenbürger Chor Augsburg sucht Chorleiter/in

Seit 1981 bestehend, ist der Chor ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens der Kreisgruppe Augsburg. mehr...

9. Mai 2020

Verschiedenes

Aufruf an ehemalige Zwangsarbeiter: Erfahrungsberichte über Antragstellung in Deutschland

Auf Beschluss des Deutschen Bundestags trat am 1. August 2016 die Richtlinie über eine einmalige finanzielle Anerkennungsleistung an ehemalige zivile deutsche Zwangsarbeiter in Kraft (wie die Siebenbürgische Zeitung berichtete). Personen, die wegen ihrer deutschen Staats- oder Volkszugehörigkeit während oder nach Ende des Zweiten Weltkrieges für eine ausländische Macht Zwangsarbeit leisten mussten, darunter Russlanddeportierte aus Rumänien, konnten bis zum 31. Dezember 2017 beim Bundesverwaltungsamt einen Anerkennungsbetrag in Höhe von 2 500 Euro beantragen. Um der Öffentlichkeit vom Erfolg der Richtlinie, aber auch von den Einzelschicksalen Betroffener berichten zu können, bittet der Bund der Vertriebenen nun Antragsteller von damals um ihre Erfahrungen. mehr...

6. Mai 2020

Kulturspiegel

Aufruf: Meine beste Heimattagsgeschichte

Pfingsten rückt immer näher und die Gedanken vieler Landsleute beginnen unwillkürlich, um den Heimattag in Dinkelsbühl zu kreisen. In diesem Jahr musste er freilich abgesagt werden, weshalb im Moment nur die Erinnerungen an vergangene Jahre bleiben. Doch genau darum geht es uns: Wir wollen uns gemeinsam erinnern. mehr...

22. März 2020

HOG-Nachrichten

Sicherung des Arkeder Friedhofs

Der Zustand des evangelischen Friedhofs in Arkeden ist besorgniserregend. Wiederholte Aufrufe zur Sicherung der Familiengräber durch die Eigentümer wurden von den meisten ignoriert mit der Folge, dass immer mehr Grabstellen absinken, Grabsteine abbrechen oder gefährlich wackeln. mehr...

9. März 2020

HOG-Nachrichten

Arbeitseinsatz 2020 in Holzmengen

Auch dieses Jahr findet in Holzmengen wieder ein großer Arbeitseinsatz statt. In der ersten Woche im Mai soll der Friedhof im Mittelpunkt stehen: Es ist geplant, die Friedhofsmauer freizulegen und die beschädigten Stellen zu reparieren, die umgefallenen und schräg stehende Grabsteine werden aufgerichtet und alle Grabsteine gereinigt, die Gehwege werden instandgesetzt, der Komposthaufen verlegt, das Friedhofstor repariert und die Grasflächen werden begradigt, so dass die Mäharbeiten in Zukunft problemlos durchgeführt werden können. mehr...

6. Dezember 2019

Kulturspiegel

Aufruf: Ausstellung zur Russlanddeportation

Im Januar 1945 begann die Verschleppung deutscher Zivilisten aus Rumänien in die Sowjetunion. Aus Anlass des 75-jährigen Gedenkens plant der Verband der Siebenbürger Sachsen zusammen mit dem Siebenbürgischen Museum Gundelsheim und unter Koordination von Dr. Irmgard Sedler eine Ausstellung, die beim Heimattag zu Pfingsten 2020 in Dinkelsbühl gezeigt werden soll. Dafür bitten wir um Erinnerungen und Erinnerungsstücke. mehr...

14. August 2019

Jugend

SJD Baden-Württemberg bei Landesfestumzug

Ihr habt Freude und Spaß daran, die Tracht der Siebenbürger Sachsen zu präsentieren? Ihr wollt die Gelegenheit nutzen und im regionalen Fernsehen erscheinen? Ihr wollt die Chance nutzen und hautnah am Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg Winfried Kretschmann vorbeilaufen? mehr...

14. August 2019

Kulturspiegel

Aufruf: Gedenken Russlanddeportation 2020

Das Rumäniendeutschtum begeht 2020 den 75. Jahrestag des Beginns der Russlanddeportation. Wir werden in Reschitza im Banater Bergland am Samstag, dem 25. Januar 2020, einen Gedenkgottesdienst mit Bischof Reinhart Guib (Evangelische Kirche A. B. in Rumänien) und Bischof Msgr. József Csaba Pál (Römisch-Katholische Diözese Temeswar) – weitere hohe geistliche Würdenträger sind ebenfalls eingeladen – organisieren, wozu wir Sie schon jetzt willkommen heißen. mehr...

9. Juni 2019

Kulturspiegel

Aufruf: Kunstaktion von Gerhild Wächter

Die aus Kronstadt stammende Künstlerin Gerhild Wächter, bekannt für ihre Scherenschnitte und Fotografien, ruft zur Beteiligung an der Kunstaktion „Jeder hat sein Päckchen zu tragen“ auf. mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter