19. November 2002

Druckansicht | Empfehlen

Buchpräsentation in München: "Hermannstadt und das Alte Land"

Der kürzlich erschienene Bildband "Hermannstadt und das Alte Land" wird am 21. November, 19.00 Uhr, im Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, in München in Anwesenheit des Herausgebers Martin Rill vorgestellt.
Anfang Oktober erschien der Bildband "Hermannstadt und das Alte Land - Eine europäische Kulturlandschaft in Siebenbürgen", herausgegeben Martin Rill im Verlag Wort + Welt + Bild. Die Neuerscheinung, die in Stil und Form an den Vorgängerband über das Burzenland anknüpft, gewährt am Beispiel von 22 Ortschaften Einblick in die Geschichte einer kleinen Region in Siebenbürgen. Der mit über 470 Farbabbildungen von Georg Gerster und Martin Eichler versehene Prachtband über diese Kulturlandschaft in Siebenbürgen enthält Texte der Historiker Dr. Thomas Nägler und Martin Rill über alle Orte im „Alten Land“, wie der Raum um Hermannstadt genannt wird.

In überwiegend großformatigen Farbaufnahmen sind alle Orte des deutschen Siedlungsgebietes im Alten Land eindrucksvoll festgehalten: Burgberg, Freck, Girelsau, Großau, Großscheuern, Hahnbach, Kastenholz, Kerz, Kleinscheuern, Heltau und Michelsberg, Neudorf, Reußen, Rothberg, Schellenberg, Stolzenburg, Thalheim, Wassid, Talmesch, Hermannstadt mit seinen Ortslagen Hammersdorf und Neppendorf. Die Landschaften, Dörfer und Städte, Burgen, Häuser, Kirchen und Türme erzählen von der bewegten Geschichte des Landes. Ein breiter Raum wird Hermannstadt eingeräumt. Die 474 Farbabbildungen sind mit informativen Texten versehen. Die einfühlsamen Architektur- und Landschaftsfotografien Martin Eichlers, in den Jahren 2000 bis 2002 entstanden, dokumentieren das reiche Kulturerbe Siebenbürgens. Eingerahmt werden diese Aufnahmen von den großformatigen Luftbildaufnahmen, die der Schweizer Fotograf Georg Gerster zur Verfügung gestellt hat. Sie zeigen die naturräumliche Einheit der Landschaften und Siedlungen.

Das Haus des Deutschen Ostens ist mit allen Münchner S-Bahnen, Haltestelle „Rosenheimer Platz“, zu erreichen.

Der von Martin Rill herausgegeben Bildband "Hermannstadt und das Alte Land", Wort und Welt & Bild 2002, 300 Seiten, 474 Farbabbildungen, ISBN 3-9807949-4-6, kann beim Buchversand Südost, Seebergsteige 4, 74235 Erlenbach, Telefon: (0 71 32) 9 51 16 12 (wochentags 18.00 - 21.00 Uhr), Fax: (0 71 32) 9 51 16 13, E-Mail: buchversand_rill@t-online.de, oder im Internet unter www.siebenbuergen-buch.de zum Preis von 69 Euro bestellt werden.

Rezension des Bildbandes Hermannstadt und das Alte Land

Nachricht bewerten:

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« April 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

3. Mai 2017
11:00 Uhr

8. Ausgabe vom 15.05.2017
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz