20. Dezember 2005

Hilfsverein "Johannes Honterus" tagte auf Schloss Horneck

650 Mitglieder zählt der Hilfsverein Johannes Honterus, der Trägerverein des Alten- und Pflegeheims im Heimathaus Siebenbürgen in Gundelsheim am Neckar. Rund ein Viertel der Mitglieder nahm kürzlich an der alljährlichen Mitgliederversammlung teil.
Ob wegen der üblichen Berichte des Vorstandes und der Heimleitung des Alten- und Pflegeheims, oder wegen der anstehenden Vorstandswahl oder wegen des Wiedersehens und Austausches mit Heimbewohnern, Freunden und Landsleuten beim Szegediner Gulasch, den Grammelpogatschen, den Cremeschnitten, den Vanillikipferln...? Es war wieder ein rundes Fest, dem die Andacht mit Pfarrer Lothar Schullerus eine besinnliche und für das hier Geschaffene dankbare Note verlieh.

In den nächsten drei Jahren werden die bewährten Vorstandsmitglieder den Verein und die Geschäfte des Heimes führen: Dr. Christian Phleps, Berndt Schütz, Johann Artz, Martin Durst und weitere zwölf Damen und Herren im Gesamtvorstand. Der langjährige zweite Vorsitzende Helmut Bonfert hatte nicht mehr kandidiert. Eine besondere Ehrung erfuhr die scheidende Rechnungsprüferin Ruth Czetto, Gründungsmitglied und seither immer aktive Mitstreiterin.

Es hat sich bei diesem Anlass wieder einmal gezeigt, welche enormen traditionstragenden und dabei auch zukunftweisenden Leistungen im ehrenamtlichen Engagement und in der aus gemeinsamen Wurzeln resultierender Motivation möglich sind.
Übrigens besuchen Sie im Internet einmal www.heimathaus-siebenbuergen.de.

cp


Bewerten:

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.