7. Februar 2002

Siebenbürger 105 Jahre alt

Ein ganz seltenes Rekordalter erreicht Samuel Botscher aus Weilau in Nordsiebenbürgen: Am 8. Februar wird er in einem Heim in Salzburg 105 Jahre alt.
Der hochbetagte Siebenbürger begeht das Ehrenjubiläum noch gut bei Vernunft, doch zum Teil pflegebedürftig in einem Heim in Salzburg (Österreich), wo ihn seine Tochter Rosi und deren Familie (aus Traunstein) oft besuchen. 1897 in Weilau geboren, war Samuel Botscher (unter dem Dorfnamen "Endres Sami" bekannt") im Herbst 1944 mit seiner Familie nach Österreich geflüchtet und hatte sich in den Nachkriegsjahren in Bergheim bei Salzburg niedergelassen.
Seit Menschengedenken hat kein Weilauer ein solch hohes Alter erreicht. Die Heimatortsgemeinschaft (HOG) Weilau wünscht dem Jubilar - von Gott dem Herrn - auch in Zukunft Gesundheit und Wohlbefinden sowie einen schönen, friedlichen Lebensabend!

Johann Binder

Bewerten:

1 Bewertung: ++

Neueste Kommentare

  • 01.02.2008, 19:14 Uhr von Helmuth: Liebe Grüße aus Bergheim in Österreich! Samuel Botscher war mir gut bekannt. Meine Oma Frau ... [weiter]

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.