16. März 2020

Erfolgreiches Tanzseminar in Herten

Einen festen Termin für die siebenbürgisch-sächsischen Tanzgruppen aus Nordrhein-Westfalen bildet das jährliche Volkstanzseminar des Landesjugendreferats der Landesgruppe NRW des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland. Am 29. Februar trafen sich 55 jüngere und ältere Tanzbegeisterte aus den Tanzgruppen Dortmund, Drabenderhöhe, Herten, Köln und Wuppertal sowie erstmals auch einige Vertreter der schlesischen Tanzgruppe „Fröhlicher Kreis“ im Siebenbürger Haus der Jugend in der Siebenbürger Siedlung in Herten.
Nach der Begrüßung durch den Landesjugendreferenten Winfried Göllner ging es auch gleich los mit dem Tanzseminar, durch das die drei Tanzreferenten Uschi Müller, Rainer Lehni und Winfried Göllner führten. Uschi Müller führte kurz in die unterschiedlichen Schritte beim Tanzen ein. Siebenbürgisch-sächsische Tanzgruppen verwenden oft Fachbegriffe aus dem Volkstanz nicht oder nur unzureichend. Bei diesem Seminar wurde mit den Erklärungen von Uschi Müller diesem Manko etwas Abhilfe geschaffen.
Volles Haus beim Tanzseminar in Herten. Foto: ...
Volles Haus beim Tanzseminar in Herten. Foto: Rainer Lehni
Nach der Mittagspause stellte Karin Roth das Siebenbürger Haus der Jugend vor und führte durch die Heimatstube. Zwischendurch stärkte man sich bei der mittäglichen Pizza und später bei Kaffee und Kuchen, den mehrere fleißige Kuchenbäckerinnen bereitgestellt hatten.

Am frühen Abend wurden die gelernten Tänze ein letztes Mal wiederholt. So viel Energie war aber noch vorhanden, um zu den Akkordeonklängen von Hans Thiess gemeinsam die „Reklich Med“ und „Sternpolka“ zu tanzen. Den Abschluss bildeten mehrere gemeinsam gesungene Lieder. Ein herzlicher Dank geht an den Landesjugendreferenten Winfried Göllner für die Organisation des Seminars.

Rainer Lehni

Schlagwörter: Seminar, Volkstanz, Herten, Nordrhein-Westfalen, SJD

Bewerten:

10 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.