5. Februar 2019

Druckansicht

Heidenheimer Weihnachtsfeier im Siebenbürgerhaus

Am 9. Dezember fand die Weihnachtsfeier der Heidenheimer Kreisgruppe im Siebenbürgerhaus statt. Das Programm wurde von den Kindern der Kindertanzgruppe gestaltet unter der Leitung von Gwendoline Roth und Helga Schuster.
Auch zwei Gäste bereicherten das Programm: Lara Schuster und Georg Braisch. Im ersten Teil trug Georg Braisch ausdrucksvoll und im Eselskostüm die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht des Esels vor. Dabei erfuhren die Kinder, wie wichtig der Esel in der Weihnachtsgeschichte ist und wie gern er Maria und das Jesuskind von Nazareth nach Bethlehem getragen hat, trotz der schweren Last und der langen Reise. Auch das Weihnachtsevangelium war in diese Geschichte integriert und wurde von David Schuster und von Mark Meister gekonnt vorgetragen. Besinnliche Weihnachtsfeier der Kreisgruppe der ...Besinnliche Weihnachtsfeier der Kreisgruppe der Heidenheim im Siebenbürgerhaus. Foto: Günther Dengel Anschließend trugen Anna Schuster und Sofia Benning gefühlvoll das Lied „Was hat wohl der Esel gedacht“ von Manfred Siebald vor. Dann folgte der zweite Teil, in dem die schönen Weihnachtsgedichte der siebenbürgischen Autorin Frida Binder-Radler vorgelesen wurden. Diese Gedichte hatte die Autorin 1977 ihrer damals achtjährigen Enkelin Evamaria Binder diktiert. Ohne die Mühe des Kindes wären die Gedichte wohl unbekannt geblieben. Mit viel Einfühlungsvermögen trugen die Kinder die Verse vor und man dachte für den Moment, dass man in einer längst vergangenen Welt sei und selber ein Kind mit all der weihnachtlichen Vorfreude, die nur den Kindern eigen ist. Musikstücke von Luisa Rill und Julian Roth an der Flöte und Niklas Thiel an der Gitarre bereicherten das Programm. Lara Schuster begleitete die gemeinsamen Lieder souverän am Klavier. Nach der kurzweiligen Vorführung der Kinder kam der Nikolaus. Die Bühne füllte sich mit großen und kleinen Kindern. Der Nikolaus forderte alle zum Singen auf und danach gab es Geschenke für alle strahlenden Kinderaugen. Durch die Einbeziehung moderner Musikstücke und Texte und das gemeinsame Singen altbekannter Lieder wurde die Weihnachtsfeier zu einem gelungenen Fest für Groß und Klein, für Jung und Alt.

Terminankündigung: Am Samstag, den 23. Februar, findet der Faschingsball der Kreisgruppe Heidenheim in der Sport- und Festhalle Mergelstetten, Hainenbachstraße 19, in Heidenheim statt. Es spielt die „Highlife-Band“ ab 20.02 Uhr. Alle Faschingsfreunde von nah und fern sind herzlich eingeladen. Die ideenreichsten und besten drei Kostüme/Gruppen erhalten bei der Maskenprämierung einen „kleinen“ Preis als Anerkennung für die guten Masken oder Themen.

Günther Dengel

Schlagwörter: Heidenheim, Weihnachtsfeier

Nachricht bewerten:

6 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« November 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

4. Dezember 2019
11:00 Uhr

20. Ausgabe vom 15.12.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz