5. September 2020

Hellmut Seiler auf Französisch

In diesem Herbst erscheint Hellmut Seilers erster Gedichtband auf Französisch im Pariser Verlag „La Traductière“. Geplant seit Herbst 2019 und im Frühjahrskatalog 2020 angekündigt, soll nun unter dem Titel „Ligoté au vers“ auf 64 Seiten Lyrik in der Übersetzung von Linda Maria Baros und dem Autor selbst herauskommen (ISBN 979-10-97304-34-8).
Der Lyriker, Übersetzer und Satiriker Hellmut Seiler wurde 1953 in Reps geboren, besuchte die dortige Allgemeinschule, die deutschsprachige Abteilung des Şaguna-Lyzeums und die 12. Klasse der Honterusschule in Kronstadt. Er studierte Deutsch und Englisch in Hermannstadt und war danach Lehrer in Neumarkt am Mieresch. Nach seiner Aussiedlung 1988 arbeitete Seiler u.a. als Lehrer in Backnang; seit 2019 ist er in Rente. Am 5. September ab ca. 10.00 Uhr liest er im Rahmen der Reschitzaer Literaturtage; sich einloggen und dabei sein kann man über folgenden Link: https://www.youtube.com/channel/UC_kYvj3wj9oGipq7pmZoS_g?

Schlagwörter: Hellmut Seiler, Gedichtband, Lyrik, Übersetzung, Französisch, Reschitza, Literaturtage

Bewerten:

35 Bewertungen: –

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.