6. Juni 2019

Druckansicht

"70 Jahre – Für die Gemeinschaft" - 69. Heimattag der Siebenbürger Sachsen in Dinkelsbühl

München – Pfingsten 2019 liegt das Zentrum der siebenbürgisch-sächsischen Welt im mittelfränkischen Dinkelsbühl. Der Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland rechnet wieder mit über 20.000 Heimattagsteilnehmern. Das Motto des Pfingsttreffens "70 Jahre – Für die Gemeinschaft" greift das 70-jährige Jubiläum des Verbandes auf und steht für dessen lange Tradition sowie das Selbstverständnis, gemeinsam für die Interessen unserer Landsleute einzustehen. In ihrer 875-jährigen Geschichte haben die Siebenbürger Sachsen ein Gemeinwesen entwickelt, das mit dem Wohl des Einzelnen auch das Wohl der Gemeinschaft förderte.
Der am 26. Juni 1949 in München gegründete Verband entwickelte sich im Prozess der Anerkennung der Siebenbürger Sachsen als Vertriebene, wodurch sie die sich aus dem Bundesvertriebenen- und Lastenausgleichsgesetz ergebenden Rechte genießen konnten, zur Interessenvertretung auf politischem, wirtschaftlichem, sozialem, rechtlichem und kulturellem Gebiet. Seine Bemühungen zur Integration in der Bundesrepublik Deutschland wie zur Erhaltung, Bewahrung und Weiterentwicklung siebenbürgisch-sächsischer Gemeinschaft und Kultur kommen seinen Mitgliedern, aber auch allen anderen Siebenbürger Sachsen zugute – in enger Zusammenarbeit mit weiteren siebenbürgisch-sächsischen Einrichtungen und den Partnerorganisationen in Europa und Übersee auch über die Grenzen Deutschlands hinaus. Das Abzeichen des Heimattages der Siebenbürger ...Das Abzeichen des Heimattages der Siebenbürger Sachsen 2019 in Dinkelsbühl. Das dichte Programm füllt das gesamte Pfingstwochenende. Hauptredner der Festkundgebung am Pfingstsonntag (9. Juni, 11.30 Uhr) sind neben der Bundesvorsitzenden des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland, Herta Daniel, der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Rainer Wieland, MdEP, und die Staatsekretärin im Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales in Bayern, Carolina Trautner, MdL.

Die offizielle Eröffnung des Heimattages findet am 8. Juni (11.00 Uhr) im Schrannenfestsaal statt. Ansprachen halten Sylvia Stierstorfer, MdL, Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für Aussiedler und Vertriebene, und Dr. Christoph Hammer, Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Dinkelsbühl.

Ein Höhepunkt des Heimattages ist der Festumzug am Pfingstsonntag (10.30 Uhr) mit über 3.100 siebenbürgisch-sächsischen Trachtenträgern – für jeden Betrachter ein unvergessliches farbenprächtiges Erlebnis. Die Siebenbürgisch-Sächsische Jugend in Deutschland (SJD) und die mitausrichtende Landesgruppe Baden-Württemberg des Verbandes werden besondere Akzente setzen. Im Gottesdienst am Pfingstsonntag (9.00 Uhr) predigt Kirchenrätin Melitta Müller-Hansen, Beauftragte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern für Hörfunk und Fernsehen.

Das Verbandsjubiläum wird mit einer Festveranstaltung am 8. Juni (18.00 Uhr) in der St.-Pauls-Kirche begangen, wo auch die Dokumentationsausstellung „Für die Gemeinschaft einstehen – 70 Jahre Verband der Siebenbürger Sachsen“ gezeigt wird.

Das reichhaltige Kulturprogramm beinhaltet Vorträge, Dokumentations- und Kunstausstellungen, Filmvorführungen, Konzerte, eine Kunstperformance sowie die Brauchtumsveranstaltung „Pfingstbräuche in Siebenbürgen“ – eine Premiere. Die alljährlichen Preisverleihungen finden am Pfingstsonntag (9. Juni, 17.00 Uhr) in der St.-Pauls-Kirche statt. Den Ehrenstern der Föderation der Siebenbürger Sachsen erhält Dr. Bernd Fabritius, der Siebenbürgisch-Sächsische Kulturpreis 2019 geht an Dr. Irmgard Sedler und D. Dr. Christoph Klein, der Ernst-Habermann-Preis an das Pfadfinderzentrum Leschkirch.

Abschlussveranstaltung ist am Pfingstmontag (9.30 Uhr) die Podiumsdiskussion zum Thema „Rentengerechtigkeit für Jung und Alt – auch für uns!“ im Schrannenfestsaal. Unter der Moderation von Dr. Johann Schmidt, Rechtsreferent des Verbandes, diskutieren: Dr. Bernd Fabritius, Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten; Dr. Volker Ullrich, MdB, Mitglied der Bundestagsausschüsse Recht und Verbraucherschutz sowie Angelegenheiten der Europäischen Union; Herta Daniel, Bundesvorsitzende; Dr. Andreas Roth, Bundesjugendleiter.

Speziell für Kinder und Jugendliche werden beim Heimattag in Dinkelsbühl vielfältige Events angeboten, u. a. Nachwuchs- und Mitmachkonzert, Sportturniere, Live-Musik auf dem Sportplatz sowie im Festzelt, freitags mit der Schlager-Boygroup Feuerherz. Der Siebenbürgermarkt in der Spitalanlage bietet Kulinarisches „von daheim“.

Nützliche Links:

Das Programm des Heimattages in der Siebenbürgischen Zeitung Online (SbZ Online)

Das Programmheft des Heimattages als pdf-Datei zum Herunterladen

Vorberichte in der Siebenbürgischen Zeitung Online

Das Alphabet zum Heimattag 2019

Die WebApp zum Heimattag

Schlagwörter: Heimattag 2019, Dinkelsbühl, Pressemitteilung

Nachricht bewerten:

14 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Oktober 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

6. November 2019
11:00 Uhr

18. Ausgabe vom 20.11.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz