15. Februar 2020

Druckansicht

Hauptversammlung des Landesverbandes Bayern in Lichtenfels

Am 8. und 9. Februar fand in der Tagungsstätte der Franken-Akademie, Schloß Schney e.V. in Lichtenfels die Gesamtlandesvorsandsitzung des Landesverbandes Bayern mit Neuwahlen statt. Die teilnehmenden Stellvertreter, Fachreferenten, Kreisgruppenvorsitzende und deren Delegierte waren aus ganz Bayern angereist, um die Belange des Landesverbandes neu zu ordnen. Der Landesvorsitzende Werner Kloos eröffnete die Sitzung, begrüßte die Teilnehmer und wies auf die Beschlussfähigkeit sowie die Anzahl der anwesenden Stimmberechtigten hin. Ein reichhaltiges und überaus arbeitsreiches Wochenende erwartete die Teilnehmer. Er dankte Doris Hutter, Geschäftsführerin im Haus der Heimat in Nürnberg, für die geleistete Unterstützung. Annette Folkendt erzählte anschaulich über den Neujahrsempfang beim Bundespräsidenten in Berlin (diese Zeitung berichtete in Folge 2, Seite 3). Unter dem Motto „Dankbarkeit ist die Erinnerung des Herzens“ (Romano Guardini) wurde der Ehrenamtlichen gedacht, die nicht mehr unter uns weilen, sich aber für unsere Sache engagiert haben.
W. Kloos begrüßte die neu und wieder gewählten Kreisgruppenvorsitzenden Horst Wädt, Kreisgruppe Aschaffenburg, Manfred Modjesch, Kaufbeuern, Hans Werner Bell, Würzburg, sowie Johann Schieb von der Kreisgruppe Hof. Er brachte weiterhin seine Freude zum Ausdruck, dass sie sich wieder bereit erklärt haben, Verantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen und wünschte viel Erfolg bei deren Vorhaben.

Aus den vielen Tätigkeiten des Landesverbands seien hier beispielhaft nur einige Schwerpunkte erwähnt. So ist das Thema Mitgliederwerbung essenziell für den Fortbestand des Verbandes. Der Landesverband hat den Heimattag 2018 in Dinkelsbühl mit ausgerichtet und dabei schöne, ansprechende Programmpunkte präsentiert. Auch feierte der Verband der Siebenbürger Sachsen im vorigen Herbst sein 70-jähriges Jubiläum, eine gelungene und eindrucksvolle Veranstaltung, im Bayerischen Landtag in München. Ende letzten Jahres wurde ein Multiplikatorenseminar in Burghausen organisiert, wo neue Tänze einstudiert und altes Liedgut aufgenommen wurden.

Gerlinde Zurl-Theil und Harry Lutsch ergänzten den Bericht mit den bei ihnen stattgefundenen Veranstaltungen. Besuche in verschiedenen Kreisgruppen, Wahlen, Ehrungen, beratende Tätigkeiten und Telefonate gaben sich die Hand und zeigten die Vielfältigkeit der ehrenamtlichen Arbeit in unserem Verband. Jeder einzelne Stellvertreter war im Rahmen seines Einsatzes gefordert, sein Bestes zu geben. Der Geschäftsführende Vorstandes des ...Der Geschäftsführende Vorstandes des Landesverbands Bayern, von links nach rechts: Harry Lutsch, Ute von Hochmeister-Lamm, Gerlinde Zurl-Theil, Werner Kloos, Ingrid Matthes, Margit Zakel sowie der Bundesvorsitzende Rainer Lehni. Auf dem Bild fehlt Roswitha Kepp. Fotos: Annette Folkendt In diesen zwei Tagen bestand die Möglichkeit, sich ausführlich auszutauschen, gegenseitige Einladungen auszusprechen und gemeinsame Projekte anzudenken oder umzusetzen. Als aktuelles Vorhaben wird die Landesgruppe Bayern ein Zimmer auf Schloss Horneck mit dem Namen „Mühlbach“ finanzieren. Dank der Bereitschaft jeder einzelnen Kreisgruppe, einen Euro pro Mitglied zu spenden, konnte diese Summe finanziert werden.

Rechtsanwalt Dr. Richard Didyk aus München hielt einen Vortrag zum Thema Haftung im Verein. Anhand von praxisnahen Beispielen veranschaulichte er dieses schwierige Thema, welches immer wieder Diskussionen und Fragen mit sich bringt. Die aktive Teilnahme der Anwesenden, konkrete Fallbeispiele und seine logischen Antworten bewirkten, dass dieses ansonsten recht trockene Thema gut und verständlich übermittelt wurde. Vielen Dank für die Bereitschaft, der Landesgruppe Bayern seinen Vortrag als pdf-Datei zur Verfügung zu stellen. Teilnehmer der Tagung in der Franken-Akademie ...Teilnehmer der Tagung in der Franken-Akademie Lichtenfels. Schatzmeisterin Margit Zakel hatte im Vorfeld allen Teilnehmern den Kassenbericht und Haushaltsplan 2019/2020 zukommen lassen. Sie erläuterte die einzelnen Punkte. Der Kassenbericht wurde von Anita Deppner und Harald Proske geprüft. Der Antrag auf Entlastung wurde einstimmig erteilt und der neue Haushaltplan angenommen. Auch wurde bekannt gegeben, dass das Kultur- und Frauenreferat vom 31. Oktober bis 1. November 2020 eine Tagung in Roßtal bei Nürnberg plant, sofern die beantragten Zuschüsse bewilligt werden. Nach all den Berichten aus den Kreisgruppen, dem Bericht der Kassenwartin und des Rechnungsprüfers sowie der Entlastung des Vorstandes der Landesgruppe Bayern konnte man guten Gewissens einem gemütlichen Abend entgegensehen. Der neue Bundesjugendleiter Fabian Kloos überraschte mit einer kurzen Stippvisite. Er überbrachte Grüße der Bundesjugendleitung und betonte die Wichtigkeit der gegenseitigen Unterstützung. Konkret schlug er vor, dass Mitglieder der SJD zu vergünstigten Preisen an Veranstaltungen wie Bällen teilnehmen sollten. Im Gegenzug verpflichtet sich die SJD, eben diese Veranstaltungen, die rechtzeitig genannt werden sollten, über die sozialen Medien anzukündigen und zu bewerben.

Angelika Meltzer hatte in weiser Voraussicht ihre Gitarre und jede Menge Liederhefte mitgebracht, so dass gemeinsam bis spät in die Nacht musiziert und anregend kommuniziert wurde. Das schon traditionelle „Fettbrotessen“ wurde richtig genossen.

Christa Wandschneider eröffnete den Sonntag mit einleitenden Andachtsworten zum Thema Segen. Man darf und kann Segen erwarten und auch selbst zum Segen werden. In diesem Sinne wünschte sie ein segenszuträgliches Jahr 2020, ein Jahr „voller Gesundheit, Mut und Durchsetzungsfähigkeit, gute Gedanken und Ideen für die Gemeinschaft, in deren Dienst wir einen guten Teil unserer Kräfte stellen“. Der Landesvorsitzende Werner Kloos (links) dankt ...Der Landesvorsitzende Werner Kloos (links) dankt Rechtsanwalt Dr. Richard Didyk für seinen Vortrag. Sodann begrüßte Werner Kloos den Bundesvorsitzenden Rainer Lehni, der sich bereit erklärte, die Wahlleitung zu übernehmen. Dank der guten Vorarbeit durch den Findungsausschuss konnte die Wahl zügig und schnell durchgeführt werden. So wurden Werner Kloos als Landesvorsitzender sowie seine Stellvertreter Harry Lutsch, Roswitha Kepp und Gerlinde Zurl-Theil wiedergewählt. Als Stellvertretende Vorsitzende kam Ingrid Matthes neu hinzu. Die Fachreferate wurden zum Teil bestätigt, zum Teil neu benannt. Danke an Doris Hutter, Kultur; Christa Wandschneider, Frauen; Ute von Hochmeister-Lamm, Schriftführerin; Margit Zakel, Kassenwartin; Anita Deppner und Heidi La Tona, Rechnungsprüfer; Birgit Böhm und Heidi Mößmer als Ersatzrechnungsprüfer, Christine Reckert als Beraterin. Für das Internetreferat stellt sich Heinz Fray zur Verfügung; Beisitzer sind Dankwart Gross, Inge Alzner und Richard Schneider. Das Kinderreferat wird interimsmäßig von Ingrid Matthes unter Mithilfe von Gerlinde Zurl-Theil geführt. Gruppenfoto mit den Teilnehmern der ...Gruppenfoto mit den Teilnehmern der Jahreshauptversammlung des Landesverbands Bayern. Werner Kloos überreichte im Namen aller Anwesenden Ilse Hommen einen Blumenstrauß und dankte für ihren Einsatz im Rahmen der Landesgruppe Bayern, aber auch Sigrid Schnell und Andrea Wagner, welche umsichtig und gut strukturiert die Tagung in Lichtenfels vorbereitet hatten.

Abschließend dankte der Landesvorsitzende allen Teilnehmern für die konstruktive und rege Teilnahme an den beiden Sitzungstagen und für ihre Bereitschaft, weitere vier Jahre Verantwortung für unsere Gemeinschaft zu übernehmen, denn „es galt noch niemals als verwerflich, sich um das geistige Erbe der Väter zu bemühen und kämpferisch für das Recht des Menschen auf die Wahrung seiner Identität einzutreten“.

Christa Wandschneider

Schlagwörter: Landesverband, Bayern, Hauptversammlung, Wahlen, Vorstand

Nachricht bewerten:

24 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Februar 20 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

4. März 2020
11:00 Uhr

4. Ausgabe vom 15.03.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz