4. November 2021

Schlossverein: Helge Krempels folgt Konrad Gündisch

Am Samstag, dem 30. Oktober 2021, wählte die Mitgliederversammlung des Vereins Siebenbürgisches Kulturzentrum „Schloss Horneck“ e.V. für die nächsten zwei Jahre einen neuen Vorstand. Hon. Prof. Dr. Konrad Gündisch, der Vorsitzende, und seine Stellvertreterin Herta Daniel kandidierten nicht mehr. Helge Krempels ist neuer Vorsitzender des Schlossvereins.
Der neue Vorstand des Schlossvereins, jeweils von ...
Der neue Vorstand des Schlossvereins, jeweils von links nach rechts, erste Reihe: Hermann Depner, Heidrun Negura, Helge Krempels (Vorsitzender), Michael Konnerth; zweite Reihe: Rainer Lehni, Inge Hermann, Doris Wagner-Prica, Dr. Axel Froese; dritte Reihe: Werner Gohn-Kreuz, Dr. Horst Müller, Alfred Horst Deptner, Dr. Hans-Günther Zerwes und Patrick Welther. Foto: Jürgen Binder
Die Mitgliederversammlung, die für Frühjahr 2021 geplant war und wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen behördlichen Auflagen verschoben werden musste, war in ein KulturWochenende auf Schloss Horneck eingebettet. Unter dem Motto „Kultur Gemeinschaft Genuss“ wurde ein kulturelles und kulinarisches Programm von Freitagnachmittag bis Sonntagvormittag geboten.

Die zahlreich erschienenen Mitglieder wurden am Freitagnachmittag von der stellvertretenden Vorsitzenden Herta Daniel willkommen geheißen und in das reichhaltige Programm eingeführt. Sie erinnerte an die Gründungsversammlung am 27. August 2015 in München: Die Mitgliederzahl ist von 34 Gründungsmitgliedern insbesondere durch Neuzugänge im letzten Jahr auf rund 140 gestiegen, Tendenz steigend! „Sie alle haben dazu beigetragen, dass der Umbau von Schloss Horneck eine Erfolgsgeschichte wurde. Mit diesem KulturWochenende möchten wir Ihnen dafür danken!“

Das von dem Kulturteam unter der Leitung von Heidrun Negura zusammengestellte abwechslungsreiche Festprogramm führte die Mitglieder durch klassische Musik mit dem Streichtrio Eybler über die Abenteuer Pimpolinos auf Schloss Horneck (Lesung mit Ines Handel) bis hin zum Film „Sehnsucht nach einer unbekannten Heimat“ und anschließender sehr lebhaften Diskussionsrunde mit den Filmemachern Holger Gutt und Michaela Smykalla.

Selbstverständlich gab es auch geschichtliche Führungen mit Dr. Konrad Gündisch und bauliche Führungen mit Dr. Axel Froese, um den Mitgliedern einerseits die wechselvolle Geschichte von Schloss Horneck nahezubringen und andererseits die Herausforderungen des Umbaus eines Schlosses zu erläutern. Die kürzlich durch Spenden und ehrenamtliche Arbeit ermöglichten Themenwände (Weinland, Industriegeschichte Siebenbürgens, Musiksalons), die ein Stück siebenbürgischer Geschichte und Kultur für jeden Besucher sichtbar ins Schloss bringen, wurden von Heidrun Negura erläutert.

Die Diskussionen über die Zukunftsperspektiven des Siebenbürgischen Kulturzentrums „Schloss Horneck“ durften natürlich nicht fehlen, unter der Leitung von Dr. Axel Froese und Hermann Depner wurden dafür Ideen gesammelt.
Der scheidende Vorsitzende Dr. Konrad Gündisch ...
Der scheidende Vorsitzende Dr. Konrad Gündisch (Mitte) legte den Rechenschaftsbericht zusammen mit seinen Stellvertretern Herta Daniel und Dr. Axel Froese ab. Foto: Jürgen Binder
Die Mitgliederversammlung beschloss einstimmig notwendige Satzungsänderungen und schritt nach dem Rechenschaftsbericht des Vorstands, dem Bericht der Rechnungsprüfer, der Entlastung des Vorstands zu den Wahlen. Während die Stimmen ausgezählt wurden, hatte Kulturpreisträger Prof. Heinz Acker, Konzeptgeber und Gestalter der Musiksalons, die wunderbare Idee, den Anwesenden mit Frédéric Chopins „Regentropfen-Prélude“ einen musikalischen Hochgenuss zu bereiten.

Alle Kandidaten, die sich zur Wahl stellten, erhielten die erforderliche Mehrheit der abgegebenen Stimmen und wählten anschließend aus ihren Reihen Helge Krempels zum Vorsitzenden sowie Dr. Axel Froese und Werner Gohn-Kreuz zu stellvertretenden Vorsitzenden. Der aus Kornstadt stammende Helge Krempels ist seit vielen Jahren im Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V ehrenamtlich aktiv. Als langjähriger Vorsitzender der Kreisgruppe Ludwigsburg und Stellvertretender Vorsitzender der Landesgruppe Baden-Württemberg moderiert er zusammen mit Ines Wenzel den Trachtenzug unseres Heimattages in Dinkelsbühl.

Zum Schluss kam die besondere Wertschätzung, die Hon. Prof. Dr. Konrad Gündisch genießt, in langanhaltenden stehenden Ovationen der Anwesenden zum Ausdruck. Er und Herta Daniel, die beide für den Vorstand nicht mehr kandidierten, dankten für die vertrauensvolle und immer lösungsorientierte Zusammenarbeit innerhalb des engeren Vorstands und wünschten dem neuen Vorstand ein erfolgreiches Wirken und das Meistern der zukünftigen Herausforderungen.

Herta Daniel



Der neue Vorsitzende des Schlossvereins: Helge Krempels

Helge Krempels ist der neue Vorsitzende des ...
Helge Krempels ist der neue Vorsitzende des Schlossvereins. Foto: Hermann Depner
  • Helge Krempels, am 1. April 1967 in Kronstadt geboren, wirkte als Honterusschüler in der Theatergruppe und im Kleinen Chor mit, spielte in der Kronstädter Laientheatergruppe unter Ada Teutsch.
  • im Juni 1990 Aussiedlung nach Deutschland
  • Maschinenbauingenieur, verheiratet, zwei erwachsene Kinder
  • 1993-1994 Mitglied der Siebenbürgischen Tanzgruppe Stuttgart
  • seit 1994 Mitglied der Siebenbürgischen Tanzgruppe Sachsenheim
  • 1995-1998 Mitglied der Bundesjugendleitung (BJL) der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (Kulturreferent, 1997-1998 kommissarischer Stellvertretender Bundesjugendleiter)
  • 1998-2001 Berater der BJL
  • seit 2002 Vorstandsmitglied der Kreisgruppe Ludwigsburg (erst stellvertretender Kreisgruppenvorsitzender)
  • seit 2004 Vorsitzender der Kreisgruppe Ludwigsburg
  • seit 2010 Stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes Baden-Württemberg im Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland

Schlagwörter: Schloss Horneck, Gundelsheim, Siebenbürgisches Kulturzentrum, Mitgliederversammlung, Konrad Gündisch, Herta Daniel, Helge Krempels

Bewerten:

28 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.