Kommentare zum Artikel

9. Januar 2021

Jugend

Abgesagt: Skifreizeit der SJD Bayern am Hochkönig

Die SJD Bayern teilt schweren Herzens mit, dass die für den 26. bis 28. Februar 2021 in Mühlbach am Hochkönig geplante Skifreizeit aufgrund der aktuellen Lage leider nicht stattfinden kann. Da am 11. Januar weitere Beschränkungen in Kraft getreten sind, ist es für uns schwer, aber selbstverständlich, die Veranstaltung abzusagen. Dennoch hoffen wir, dass wir uns bald alle gesund wiedersehen können. mehr...

Kommentare

Artikel wurde 3 mal kommentiert.

  • SIMIVALI

    1SIMIVALI schrieb am 09.01.2021, 17:27 Uhr:
    "danoch mias ma aframma und hoam fahrn" Ich bin entsetzt. Der Tageswert am 07.01.2021 bei 32.000 Neuinfektionen, trotz eines bereits länger andauernden Lockdowns. "dem alltäglichen Rummel um Schule, Uni oder Job zumindest zeitweise entkommen"....Ihr glaubt doch nicht, dass die Pandemie Ende Februar 2021 vorbei ist. Seid Ihr alle Corona-Leugner, Egoisten? Zweite Welle, es könnte noch eine dritte folgen...Und Ihr wollt Spaß haben! Denkt einmal an die kleinen Kinder, Erst- und Zweitklässler, Kitaschließungen ... Unser ältester Enkel hat gerade einmal ein gutes halbes Jahr die Schule besuchen können, Einschulung im September 2019. Und ich spreche hier für Tausende Schüler*innen bundesweit. Da hattet Ihr alle bessere Jahre! Leider bin ich nicht die Verantwortliche des SJD Bayern. Wäre ich es, würde ich diese Einladung sofort canceln. Ihr könnt jetzt alle verbal auf mich eindreschen. Es berührt mich nicht.
  • Scheibi

    2Scheibi schrieb am 09.01.2021, 21:48 Uhr:
    ...auch wenn die Einladung originell in bayerischem Dialekt verfasst ist, konnte dies mein großes Entsetzen über die Ankündigung des Events am Hochkönig im Februar 2021, nicht mindern. Ich schließe mich voll und ganz dem Beitrag von Simivali an. Denkt Niemand in der SJD Bayern weiter über den engen Radius des Spasshabens hinaus? Wo bleibt eure Verantwortung als SJD-Bayern? Passt zu den SJD Deep-Talks. Unglaublich!
  • NadineKonnerth-Stanila

    3NadineKonnerth-Stanila schrieb am 12.01.2021, 08:57 Uhr:
    Schweren Herzens können wir die Skifreizeit aufgrund der aktuellen Lage leider nicht stattfinden lassen. In Bezug auf die vorangehende Kommentare möchten wir aber sagen, dass solche Veranstaltungen eine lange Vorlaufzeit haben und zu Beginn der Planungen hatten wir die Hoffnung, dass sich die Lage bessern würde. Wir wollen unseren Mitgliedern, trotz der andauernden Lage, weiterhin einen Mehrwert bieten und haben daher alles versucht, um unser Gemeinschaftsgefühl durch diese Veranstaltung wieder etwas aufleben zu lassen. Aufgrund der weiteren Beschränkungen, die am 11.1.2021 in Kraft getreten sind, ist es für uns schwer, aber selbstverständlich, die Veranstaltung abzusagen, dennoch hoffen wir, dass wir uns bald alle gesund wiedersehen können.
    Eure SJD Bayern

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.