23. Oktober 2017

Druckansicht | Empfehlen

20-jähriges Jubiläum der Kreisgruppe Weißenburg – Gunzenhausen gefeiert

Am 16. September um 14.00 Uhr eröffnete Willi Weber, Vorsitzender unserer Kreisgruppe, in festlichem Rahmen die Feier zum 20-jährigen Jubiläum. Es sind 20 Jahre vergangen, seit die Kreisgruppe Weißenburg – Gunzenhausen am 26. Juli 1997 gegründet wurde. Anfangs schlossen sich Einzelne der Kreisgruppe Ansbach an. Die Entfernung erschwerte jedoch einen regen Kontakt und dauerhafte Zusammenarbeit. So kam der Gedanke auf, eine eigene Gruppe des Landkreises Weißenburg – Gunzenhausen zu gründen. Das Vorhaben wurde bald in die Tat umgesetzt und Herbert Weber zum Vorsitzenden gewählt. Es begann eine rege Tätigkeit mit vielen erlebnisreichen Unternehmungen. Leider verstarb Herbert Weber viel zu früh. Unter neuem Vorsitz wurde das Wirken der Kreisgruppe bis heute fortgesetzt.
Nun hatte der Vorstand zur Jubiläumsfeier in die Stadthalle Treuchtlingen eingeladen. Willi Weber begrüßte alle Anwesenden herzlich und stellte die Ehrengäste namentlich vor. Sie ließen es sich nicht nehmen, ans Rednerpult zu treten und zum Jubiläum zu gratulieren. So ergriffen das Wort Peter Krauß, Stellvertreter des Landrats, Werner Baum, Bürgermeister von Treuchtlingen, Manuel Westphal, Mitglied des Bayerischen Landtags, Artur Auernhammer, Mitglied des Deutschen Bundestages, Roswitha Kepp, Stellvertretende Vorsitzende des Verbandes der Siebenbürger Sachsen, Landesgruppe Bayern, sowie Georg Schuster, Vorsitzender der Kreisgruppe Dinkelsbühl – Feuchtwangen. In den ­Ansprachen wurde wiederholt die gelungene Integration der Siebenbürger Sachsen hervorgehoben und ihr Bemühen, das Brauchtum weiter zu leben und zu pflegen. Mit kleinen Präsenten wünschten die Redner viel Erfolg im Weiterbestehen unserer Kreisgruppe. Anschließend hielt Pfarrer Werner Konnerth eine Andacht, die vom „Siebenbürger Echo“ aus Ingolstadt unter der Leitung von Hans Tontsch mitgestaltet wurde.Die Volkstanzgruppe Ingolstadt und die Tanzgruppe ...Die Volkstanzgruppe Ingolstadt und die Tanzgruppe der Kreisgruppe Weißenburg – Gunzenhausen nach ihrem Auftritt beim Kreisgruppenjubiläum. Foto: Helga Chitea Als kultureller Programmpunkt folgten Volkstänze. Die Volkstanzgruppe Ingolstadt unter stellvertretender Leitung von Monika Tontsch trat mit zwei schwungvollen Tänzen auf. Zum Lohn gab es reichlich Applaus, aber auch gleich die Aufforderung zu einer Zugabe, die gern gewährt wurde. Es folgte der große Auftritt unserer neu gegründeten Tanzgruppe unter Leitung von Maria Theil. Zwölf tanzfreudige Paare im Alter von elf bis 62 Jahren führten die Kreuzpolka und die Sternpolka auf und ernteten dafür stürmischen Beifall. Höhepunkt der Darbietungen war das gemeinsame Tanzen der „Recklich Med“, bei der auch Tanzbegeisterte aus dem Publikum mitmachten. Inzwischen hatten fleißige Helferinnen das Kuchenbüfett aufgebaut. Dazu hatten backfreudige Frauen reichlich Kuchen gespendet. An dieser Stelle herzlichen Dank. Damit der Kaffee besser mundete, spielte die Bläsergruppe Tischmusik. Allmählich änderte sich aber der Rhythmus und die ersten Paare eroberten die Tanzfläche. So ging es bis zum Abend mit Tanz und Unterhaltung weiter.

In der nun folgenden Pause verabschiedeten sich die Bläser aus Ingolstadt und die Band baute ihre Instrumente auf um zum Ball aufzuspielen. Mit ihrer Musik ließ sie den Stimmungspegel steigen und lockte Junge und Junggebliebene auf die Tanzfläche. Bis in die frühen Morgenstunden wurde fröhlich gefeiert.

Dass unser Jubiläumsfest so reibungslos ablief, verdanken wir den Organisatoren und fleißigen HelferInnen, die die Feier gründlich vorbereitet hatten. Nicht zuletzt sorgte Katharina Hermann als Moderatorin dafür, dass alles in geordneten Bahnen ablief. An alle, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben, möchte ich im Namen der Gästeschar ein herzliches „Dankeschön“ richten.

Roswitha Depner

Schlagwörter: Jubiläum, Kreisgruppe, Weißenburg – Gunzenhausen

Nachricht bewerten:

9 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Dezember 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

10. Januar 2018
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2018
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz