9. Mai 2019

Druckansicht

Kreisgruppe Karlsfeld – Dachau: Gemeinsam sind wir stark!

Liebe Mitglieder, unsere Kreisgruppe ist gut in Form. Das ist kein Zufall, sondern mit Arbeit verbunden. Es hängt damit zusammen, dass unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter ihre individuellen Fähigkeiten einbringen, damit alles gut läuft. Das Beste daran ist, dass es ihnen Spaß macht und sie persönlich bereichert. Mitwirkung in der Kreisgruppe Karlsfeld – Dachau ist Vereinsarbeit und vielfältig. Das ist das Gute daran.
Wir haben im Lauf des Jahres viele Veranstaltungen. Damit diese gut gelingen, ist im Vorfeld und währenddessen Organisation und Mithilfe nötig. Besonders unser alljährliches Sommerfest ist mit sehr viel Aufwand und Organisation verbunden, viele Hände sind gefragt. Unsere treuen Gehilfen, die uns regelmäßig und zuverlässig unterstützen, werden leider immer weniger. Das ist sehr schade und gefährdet nicht nur das Sommerfest, sondern auch andere Veranstaltungen! Zudem suchen wir ein neues Vorstandsmitglied in der Funktion der Schriftführerin/des Schriftführers. Unsere Kreisgruppe besteht nicht nur aus dem Vorstand, sondern lebt mit ihren engagierten Mitgliedern.

Ich selbst habe mich als junge Person für die Arbeit in der Kreisgruppe bewusst entschieden, weil ich meine Fähigkeiten einbringen und für unsere Mitglieder Gutes tun möchte. Außerdem macht mir die Arbeit Spaß. Das Fortbestehen unserer Kreisgruppe liegt mir sehr am Herzen und ich möchte einen Beitrag dazu leisten. Die Kreisgruppe Karlsfeld - Dachau feierte 2017 ...Die Kreisgruppe Karlsfeld - Dachau feierte 2017 ihr 40-jähriges Bestehen: Erster und zweiter Vorstand mit den geehrten Chormitgliedern nach dem Gottesdienst in Karlsfeld. Foto: Martin Barth Somit rufe ich Sie und besonders unsere jüngeren Mitglieder auf, uns bei der einen oder anderen Veranstaltung und Arbeit zu unterstützen! Mir ist bewusst, dass jeder von uns seine eigenen Pflichten hat und seine Zeit knapp ist. Aber vielleicht können Sie ein paar Mal im Jahr Ihre Fähigkeit bei uns einsetzen?! Wer will, kann nach individuellen Neigungen und Begabungen bei uns mitmachen. Wir haben in unserer Kreisgruppe ein breit gefächertes Aufgabenspektrum. Das macht Vereinsarbeit so attraktiv. Sie müssen sich bei uns auch nicht auf ewig verpflichten. Ehrenamtliche Mitarbeit lässt sich zeitlich begrenzen, indem beispielsweise nur eine bestimmte Aufgabe übernommen und erledigt wird. Niemand muss gleich perfekt sein. Ehrenamtliche Mitarbeit ist immer Teamarbeit. Man hilft sich gegenseitig und lernt voneinander. Alle bringen Wissen und Können mit ein. Aus dem Zusammenwirken ergibt sich der Erfolg. Interessiert? Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns über jede noch so kleine Unterstützung von Ihnen!

Ihre Agathe Krafft-Duma, 1. Vorsitzende

Schlagwörter: Karlsfeld, Dachau, Aufruf

Nachricht bewerten:

13 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Dezember 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. Januar 2020
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz