2. April 2018

Druckansicht

Stipendium für rumänische Nachwuchsjournalisten

Der PresseClub Braunschweig hat sich zur Aufgabe gemacht, den journalistischen Nachwuchs zu fördern, zu Toleranz sowie internationaler Verständigung beizutragen und den europäischen Gedanken zu unterstützen. Um diesem Ziel nachzukommen, lobt er seit 2008 alle zwei Jahre ein Stipendium für Rumänien aus.
Das Stipendium soll angehenden Journalisten die Möglichkeit bieten, das deutsche Pressewesen in Teilen kennenzulernen, sich mit Fragen der Pressefreiheit und der Demokratie auseinanderzusetzen und das persönliche Netzwerk zu erweitern. Die Stipendiatin / der Stipendiat bekommt Einsichten in die politischen und wirtschaftlichen Hintergründe Deutschlands sowie einen Eindruck von Kultur, Lebensweise sowie wissenschaftlicher Ausbildung.

Das Stipendium bietet die Möglichkeit, verschiedene Praktika bei Presseorganen in Braunschweig zu machen. In den vergangenen Jahren waren dabei: der Norddeutsche Rundfunk in Braunschweig (Hörfunk, Fernsehen, online), die Braunschweiger Zeitung, die Pressestelle der Polizei, die Pressestelle der Stadt Braunschweig, die Pressestelle des Staatstheaters Braunschweig. Eine Vergütung der Arbeit vor Ort ist nicht vorgesehen.

Das Stipendium ist vom 1. September bis 14. Oktober 2018 fixiert. Der PresseClub Braunschweig übernimmt die Kosten für An- und Abreise. Die Stipendiatin / der Stipendiat erhält in Braunschweig eine kostenlose Unterkunft. Das Stipendium des PresseClubs besteht außerdem aus einer Unterstützung von 1 500 Euro. Dieser Betrag ist ein Zuschuss, um die Aufwendungen für die Dauer des Aufenthaltes zu bestreiten. Für entsprechende Versicherungen wie z. B. Krankenversicherung etc. muss der Stipendiat selbst sorgen. Nach der Rückkehr verpflichtet sich der Stipendiat, einen mindestens zweiseitigen Erfahrungsbericht sowie Kopien der von ihm veröffentlichten Beiträge vorzulegen.

Bewerben kann sich, wer in Rumänien Medienwissenschaft, Journalismus oder Germanistik studiert oder vor kurzem damit abgeschlossen hat und einen Medienberuf ergreifen will oder gerade in das Berufsleben gestartet ist. Die Bewerber sollten über gute Deutschkenntnisse verfügen, so dass sie sich mit ihren Kollegen und Interviewpartnern ohne Probleme verständigen können. Der formlosen, schriftlichen Bewerbung sind beizufügen: ein Anschreiben über die Gründe der Bewerbung und ein tabellarischer Lebenslauf in deutscher Sprache mit einem Passbild. Die Unterlagen müssen vollständig sein. Bewerbungsschluss ist der 15. April 2018.

Bewerbung per E-Mail: vorstand[ät]presseclub-braunschweig.de oder postalisch: Claudia Gorille, PresseClub Braunschweig, Saarbrückener Straße 135, 38116 Braunschweig. Für Rückfragen steht zur Verfügung: c.gorille[ät]presseclub-braunschweig.de.

Schlagwörter: Ausschreibung, Stipendium, Braunschweig, Journalismus, Medien, Rumänien

Nachricht bewerten:

14 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Dezember 18 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

9. Januar 2019
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz