19. Oktober 2019

Stuttgarter Vortragsreihe mit Dagmar Dusil

Am Freitag, 25. Oktober, findet um 19.00 Uhr im Rahmen der Stuttgarter Vortragsreihe eine Buchpräsentation und Lesung statt. Dagmar Dusil ist zu Gast im Haus der Heimat Stuttgart, Schlossstraße 92, mit ihrem Band „Auf leisen Sohlen. Annäherungen an Katzendorf“.
Dagmar Dusil lebte von Oktober 2017 bis Oktober 2018 zeitweise als fünfte Dorfschreiberin in Katzendorf und fand in der näheren und weiteren Umgebung Überbleibsel aus der k. u. k. Monarchie, Spuren zweier Weltkriege, Überreste aus dem Kommunismus, Neureiche in protzigen Häusern. Sie schreibt: „Erleben Sie die faszinierende und bunte Welt Siebenbürgens, das Dorfmilieu mit seinen Bewohnern, Geschichten und Eindrücken, Verbindungen, die bis nach Asien führen, und das menschlich Bewegende.“

Musikalische Umrahmung: Der in Kronstadt geborene Pianist Johann Markel spielt Chopin, Ravel und Filtsch. Neben seiner Konzerttätigkeit unterrichtet der in Den Haag wohnende Pianist Klavier am Houtens Muziek Collectief im niederländischen Houten.

Schlagwörter: Stuttgarter Vortragsreihe, Buchpräsentation, Lesung, Katzendorf, Dagmar Dusil, Ankündigung

Bewerten:

272 Bewertungen: ––

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.