8. Oktober 2020

Parlamentswahlen in Rumänien: Anträge auf Briefwahl bis 22. Oktober möglich

Bei den Parlamentswahlen können den Auslandsrumänen an zwei Tagen, am 5. und 6. Dezember, wählen. Die Ständige Wahlbehörde (AEP) in Bukarest empfiehlt den Bürgern im Ausland die Briefwahl.
Aktuelle Informationen über die Briefwahl finden ...
Aktuelle Informationen über die Briefwahl finden Sie auf der Facebook-Seite der Botschaft von Rumänien in Berlin.
Diese Empfehlung bekräftigt auch Emil Hurezeanu, Rumäniens Botschafter in Berlin, im Gespräch mit der Siebenbürgischen Zeitung: Die Briefwahl sei die sicherste Möglichkeit, vom Wahlrecht Gebrauch zu machen, ohne gesundheitliche Risiken einzugehen. Die Botschaft bemühe sich in den jeweiligen Bundesländern um die nötige Anzahl von Wahllokalen, die unter Einhaltung der Pandemie-Regelungen funktionieren werden.

Die Briefwahl muss bis zum 22. Oktober unter www.votstrainatate.ro beantragt werden. Weitere Informationen auf der Facebook-Seite der Botschaft von Rumänien in Berlin .

sb

Schlagwörter: Parlamentswahlen, Briefwahl, Botschaft von Rumänien

Bewerten:

13 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.