3. Oktober 2008

Schulbuch über Geschichte des Kommunismus

Das erste Schulbuch, das sich ausschließlich mit den politischen und sozialen Ent­wicklungen der kommunistischen Diktatur befasst, ist kürzlich mit dem Titel „Geschichte des Kommunismus in Rumänien“ im Polirom Verlag in Jassy erschienen.
Das Buch soll das Gespräch auf Themen bringen, die man auch 18 Jahre nach dem Fall des Kommunismus noch immer nicht offen bespricht, erklärte der Historiker Marius Oprea bei der Vorstellung der Publika­tion Anfang September in Bukarest. Der Kron­städter hat als Leiter des Instituts für die Unter­suchung der kommunistischen Verbrechen in Rumänien (IICCR) das Schulbuch betreut.
Wie die Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien berichtet, gibt es im Anhang zum Schulbuch eine DVD mit dem Titel „Ein Tag im Rumä­nischen Fernsehen 1988“, die Einblick gewährt in die „Medienwelt“ der Ceauşescu-Zeit. Das Buch (mit DVD) ist zum Preis von 22,95 Lei im Online-Shop von Polirom unter www.polirom.ro erhältlich. Weitere Infos unter Telefon: (00 40) 232-21 74 40.

Schlagwörter: Kommunismus, Schulbuch

Bewerten:

6 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.