Schlagwort: Film

Ergebnisse 1-10 von 180 [weiter]

15. Mai 2022

Aus den Kreisgruppen

Erfolgreicher Filmnachmittag und -abend: "Sehnsucht nach einer unbekannten Heimat"

Am 29. April freute sich Annette Folkendt, die Vorsitzende des Kreisverbands Nürnberg, endlich eine Großveranstaltung in den neuen Räumen des Anbaus des Hauses der Heimat (HdH) anbieten zu können: gleich zwei Vorführungen des Vater-Sohn-Roadtrips „Sehnsucht nach einer unbekannten Heimat“. mehr...

21. April 2022

Rumänien und Siebenbürgen

Prinzipientreu und wertebasiert: Filmporträt des siebenbürgisch-sächsischen Politikers Hans-Otto Roth

Das Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien (DFDR) hatte zur Premiere des Filmes „Das Leben und Wirken von Hans-Otto Roth“ am 26. März 2022 in den Spiegelsaal des Hermannstädter Forums eingeladen und der Spiegelsaal war vollbesetzt entsprechend den pandemiebedingten Abstandsregeln. Das Interesse war groß an dem jetzt fertiggestellten Film über das Leben von Hans-Otto Roth, nachdem die Rohfassung des Filmes beim Sachsentreffen 2021 in Großau gezeigt wurde. mehr...

21. April 2022

Kulturspiegel

Filmpremiere in Deutschland: "Das Leben und Wirken von Hans-Otto Roth"

Den Besuchern des Sachsentreffens in Großau wurde im September 2021 eine Rohfassung des Films „Das Leben und Wirken von Hans-Otto Roth“ gezeigt, am 26. März 2022 wurde der fertige Film nun erstmals in Hermannstadt gezeigt (siehe Bericht in der SbZ Online). mehr...

24. Februar 2022

Kulturspiegel

Michelsberg-Film auf ARD alpha

Anlässlich des 80. Geburtstags von Peter Miroschnikoff am 25. Februar wird sein wohl bekanntester Film an drei Abenden im Fernsehen gezeigt. mehr...

1. Dezember 2021

Rumänien und Siebenbürgen

Klausenburg ist UNESCO-Filmstadt

Anfang November wurde Klausenburg zur „Unesco City of Film“ erklärt und so die erste rumänische Stadt, die diesen Titel trägt. mehr...

30. November 2021

Verschiedenes

"Sehnsucht nach einer unbekannten Heimat" jetzt auf DVD

Nach deutschlandweiter Kinotour kommt der siebenbürgische Dokumentarfilm von Holger Gutt jetzt in die Wohnzimmer. mehr...

9. Oktober 2021

Kulturspiegel

Film von Brigitte Drodtloff international prämiert

Der Spielfilm LOS(GE)LASSEN von Brigitte Drodtloff ist beim Independent Film Festival 2021 in Toronto als bester internationaler Film ausgezeichnet worden. Es war zugleich die Weltpremiere des selbstfinanzierten Films der siebenbürgischen Regisseurin. Entsprechend groß war ihre Freude anlässlich der Prämierung: „Was für eine unglaublich tolle und aufbauende Überraschung! Ich war und bin immer noch überwältigt“, sagte Drodtloff gegenüber der Siebenbürgischen Zeitung.
mehr...

25. September 2021

Österreich

9. Siebenbürgischer Kulturherbst in Oberösterreich 2021

Der Siebenbürgische Kulturherbst, der sich seit 2012 etabliert hat, konnte 2020 aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden. Vieles hat sich seitdem verändert, dennoch möchten wir in Oberösterreich heuer wieder versuchen, mit ein paar wenigen Veranstaltungen den Siebenbürgischen Kulturherbst 2021 durchzuführen und damit den Herbst zum Leuchten zu bringen. Die dafür Verantwortlichen haben ein vielfältiges Programm zusammengestellt, das trotz der noch immer andauernden Pandemie alle Maßnahmen zur Sicherheit für jede/n Besucher/in gewährleistet. Unsere gesamte, traditionelle siebenbürgische Kultur wurde seit letztem Jahr auf eine Bewährungsprobe gestellt. Nun möchten wir mit dem 9. Siebenbürgischer Kulturherbst in OÖ. 2021 wieder einen Anlauf nehmen und wir laden herzlich ein, davon Gebrauch zu machen. mehr...

24. September 2021

Aus den Kreisgruppen

Siebenbürgischer Film in Düsseldorf: "Neues Leben in alten Mauern"

Die Landesgruppe Nordrhein-Westfalen des Verbands der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V. lädt zu einem Filmabend für Mittwoch, den 29. September, 19.00 Uhr, ins Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstraße 90, in Düsseldorf ein. Gezeigt wird der 2020 gedrehte Dokumentarfilm „Neues Leben in alten Mauern“ von Florin Besoiu. mehr...

30. Juli 2021

Kulturspiegel

"Sehnsucht nach einer unbekannten Heimat": Filmpremiere in München war ein voller Erfolg

„Sehnsucht nach einer unbekannten Heimat“, der deutsche Dokumentarfilm ist das Debüt des siebenbürgischen Regisseurs Holger Gutt (31). Für seinen ersten Langfilm geht der in Erding geborene Filmemacher mit seiner ganz persönlichen Geschichte vor die Kamera: Aufgewachsen ist Holger in Markt Schwaben. Doch ein „echter Bayer“ ist aus ihm in 30 Jahren nicht geworden. Seine Eltern aus Siebenbürgen sind es auch nicht. mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter