Schlagwort: Toma

Ergebnisse 1-8 von 8

10. November 2019

Kulturspiegel

Toma inszeniert in München Shakespeare-Schurken

Der siebenbürgische Regisseur Ioan Toma inszeniert Anfang Dezember in der Mucca Halle in München „Richard & Macbeth - die Achse des Bösen“ nach William Shakespeare. In der Produktion der Moreth Company zeichnet für Fassung und Regie der gebürtige Kronstädter Toma, für die Kostüme die Schäßburgerin Bonnie Tillemann verantwortlich. Es spielen Konstantin Moreth, Nadine Germann und Sven Hussock. mehr...

4. September 2019

Kulturspiegel

Ioan Toma inszeniert in München Gogols „Wahnsinnigen“

Das Teamtheater München zeigt im September die Inszenierung des siebenbürgischen Regisseurs Ioan Toma „Tagebuch eines Wahnsinnigen“ nach der Novelle von Nikolaj Gogol. Der für die Fassung und Regie verantwortlich zeichnende Theatermacher Toma (1953 in Kronstadt geboren) widmet sich mit dieser Produktion (Kostüm: Bonnie Tillemann, Schäßburg) einem weiteren Werk der Weltliteratur. mehr...

4. Juli 2018

Kulturspiegel

140 Jahre Stadttheater Landsberg: Toma inszeniert zum Jubiläum kabarettistisches Sokrates-Stück

Am 25. Juli wird das Stadttheater Landsberg am Lech 140 Jahre alt und die bayerische Räterevolution jährt sich zum 100. Mal. Anlässlich des Theaterjubiläums zeigt der 1953 in Kronstadt geborene Regisseur Ioan C. Toma sein antikes Theater-Kabarett-Stück „Sokrates und die Hebammenkunst“ nach Texten von Platon. Der ersten geschlossenen Vorstellung für geladene Gäste folgen weitere Aufführungen Ende Juli und Anfang August. mehr...

4. Dezember 2017

Kulturspiegel

Toma inszeniert in München eine andere Weihnachtsgeschichte

Der siebenbürgische Theaterregisseur Ioan Toma (1953 in Kronstadt geboren) inszeniert im Theater Drehleier, Rosenheimer Straße 123, in München „Eine Weihnachtsgeschichte anderer Art | Der Messias“ von Patrick Barlow (Ausstattung: Bonnie Tillemann, Schäßburg). Die Premiere findet am Mittwoch, den 13. Dezember, um 20.00 Uhr statt.
mehr...

10. Oktober 2017

Kulturspiegel

Lange Nacht der Münchner Museen: Toma inszeniert in NS-Dokumentationszentrum KZ-Theaterstück für Jugendliche

Im Rahmen der Langen Nacht der Münchner Museen (das Ticket zum Preis von 15 Euro beinhaltet den Eintritt in alle teilnehmenden Museen sowie die Nutzung der die Veranstaltungsorte im 10-Minuten-Takt anfahrenden Shuttlebusse) zeigt das NS-Dokumentationszentrum (Auditorium, Brienner Straße 34, 80333 München) am 14. Oktober um 20 Uhr ein Theaterstück mit handgefertigten Figuren: „Wenn du einmal groß bist“ vom Figurentheater Pantaleon unter der Regie von Ioan C. Toma (1953 in Kronstadt geboren). mehr...

19. Juli 2017

Kulturspiegel

Ioan C. Toma inszeniert „Liebesrausch“ am Stadttheater Landsberg

Vier Shakespeare-Stücke an einem Abend. Allen gemeinsam ist der Schauplatz Italien. Der siebenbürgische Theatermacher Ioan C. Toma inszeniert im August im Rahmen des Festivals „Sommertheater im Theatergarten“ am Stadttheater Landsberg das Stück „Liebesrausch – Mit der Vespa durch Shakespeares Italien“. Neben Gerd Lohmeyer als Erzähler wirken Roland Schreglmann, Isabel Segmüller, Laura Cuenca Serrano und Ferdinand Schmidt-Modrow mit, für die Kostüme zeichnet die Schäßburgerin Bonnie Tillemann verantwortlich. mehr...

18. September 2016

Kulturspiegel

Interview mit Regisseur Ioan C. Toma: "Die Welt als Wahn und Vorstellung"

An Münchens wahrscheinlich schönstem und anregendstem Aufführungsort, dem Hof der Glyptothek am Königsplatz, findet seit dem 18. Juli d.J. und noch bis 17. September fast täglich die Inszenierung von Shakespeares „Der Sturm“ statt. Der Schriftsteller Hellmut Seiler sprach darüber mit dem siebenbürgischen Regisseur Ioan C. Toma, der 1953 in Kronstadt geboren wurde. mehr...

21. Juni 2016

Kulturspiegel

Toma inszeniert Shakespeare-Komödie "Der Sturm" in München

2015 haben die „Theaterspiele Glyptothek“ in München mit „König Ödipus“ unter der Regie des siebenbürgischen Theatermachers Ioan C. Toma (1953 in Kronstadt geboren) ihr 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Und das mit großem Erfolg. Sophokles‘ Stück wird folglich in dieser Spielzeit wieder aufgenommen und zweimal die Woche gespielt (27. Juli bis 15. September jeweils am Mittwoch und Donnerstag, 20 Uhr). Zudem soll heuer, 400 Jahre nach Shakespeares Tod, „Der Sturm“, ebenfalls unter Tomas Regie (Kostüme: Bonnie Tillemann, Schäßburg), den Innenhof der Glyptothek verzaubern. Premiere ist am 18. Juli um 20.00 Uhr. mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Dezember 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. Januar 2020
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz