11. März 2020

Viel Engagement im Ehrenamt: Sozialwerk wählt neuen Vorstand

Zur Mitgliederversammlung des Sozialwerks der Siebenbürger Sachsen e. V. mit Vorstandsneuwahlen traf man sich am 7. März im Haus des Deutschen Ostens in München. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Dr. Johann Kremer wurde über verschiedene Aspekte der Arbeit des Sozialwerks diskutiert.
Ausgehend von Kremers Bericht über die Jahre 2016 bis 2019, wurde unter anderem die Feier zum 30-jährigen Bestehen des Sozialwerks 2016 erwähnt sowie die Unterstützung von Schloss Horneck, das derzeit Spenden für Zimmereinrichtungen im Begegnungszentrum einwirbt. Die Mitglieder des Sozialwerks entschieden sich gegen ein eigenes Zimmer – aus dem einfachen Grund, dass es nicht möglich sei, sich auf eine siebenbürgische Ortschaft zu einigen, die dem Zimmer Namen und passende Einrichtung geben soll, was dem Konzept des Schlossvereins entsprechen würde. Entsprechend seiner Satzung wird das Sozialwerk eine vierstellige Summe für die Restaurierung einer Plastik am Schlosseingang spenden, die mit einer entsprechenden Plakette versehen wird, so der einstimmig gefasste Beschluss der Versammlung.

Hauptaufgabe des Sozialwerks bleibt die Altenhilfe in Siebenbürgen, die nur dank der großzügigen Zuwendungen der treuen Spender möglich ist. Ebenfalls hervorgehoben wurden die medizinischen Hilfen in Siebenbürgen, die das Sozialwerk in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Dr. Paul Jürgen Porr, dem Vorsitzenden des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien, leisten kann. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit wird die Förderung der kulturellen Breitenarbeit des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland bleiben. Natalie Bertleff von der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD), die Kremer eingangs als „Neue“ in der Runde begrüßt und als „besonders geeignete Vertreterin der Jugend“ bezeichnet hatte, berichtete von ihrem Praktikum, das sie nach dem Abitur in Siebenbürgen absolviert hatte, und von den Schwierigkeiten, diese Praktikumsstelle überhaupt zu finden. Sie soll junge Leute über dieses Thema informieren und die, die an einer Tätigkeit in Siebenbürgen interessiert sind, über entsprechende Möglichkeiten aufklären und den Kontakt zum Sozialwerk herstellen, das solche Arbeitseinsätze fördern kann und möchte.
Vorstand des Sozialwerks: Wiedergewählt wurden ...
Vorstand des Sozialwerks: Wiedergewählt wurden (von links) die stellvertretende Vorsitzende Heidemarie Weber, der Vorsitzende Dr. Johann Kremer, die Schriftführerin Christa Wandschneider, der Schatzmeister Wolfram Schuster; neue Rechnungsprüfer sind Dietlinde Biermeier und (nicht im Bild) Curt König. Foto: Doris Roth
Die Leitung der Vorstandswahlen übernahm der Bundesvorsitzende Rainer Lehni, der sich zunächst für die gute Arbeit der ehrenamtlich im Sozialwerk Tätigen und seiner Mitarbeiterin Maria-Luise Graeff bedankte. Der Bericht der Kassenprüfer Harald Janesch und Alfred Mrass, die bereits tags zuvor ihre Aufgabe erledigt hatten und nicht an der Sitzung teilnahmen, wurde verlesen und deren Vorschlag zur Entlastung des Vorstands einstimmig angenommen. Die Wahlen selbst brachten ebenfalls einstimmige Ergebnisse: Dr. Johann Kremer ist für weitere vier Jahre Vorsitzender, seine Stellvertreterin wieder Heidemarie Weber, Schriftführerin Christa Wandschneider und Schatzmeister Wolfram Schuster – der alte ist also der neue Vorstand. Die Rechnungsprüfer Harald Janesch und Alfred Mrass allerdings hatten im Vorfeld angekündigt, nicht mehr zu kandidieren; als Nachfolger wurden einstimmig Dietlinde Biermeier und Curt König gewählt. Alle sechs nahmen die Wahl an und dankten für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen.

Über das Spendenaufkommen der vergangenen zwei Jahre zeigte sich Dr. Johann Kremer zufrieden, ließ aber keinen Zweifel daran, dass zur Fortführung der erfolgreichen Arbeit kontinuierlich eingehende Mittel nötig seien. Auch die zweimal im Jahr über die Siebenbürgische Zeitung ergehenden Spendenaufrufe sollen diese Mittel weiterhin sichern.

Doris Roth

Schlagwörter: Sozialwerk, Mitgliederversammlung, München, Soziales, Wahlen, Vorstand

Bewerten:

44 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.