Suche: Lechnitz

Suchergebnisse zur Suche »Lechnitz«:

Seiten

Artikel

  • Die Segel sind gesetzt: Neuausrichtung der Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland

    9. Februar 2022 [Aus den Kreisgruppen]
    Am Sonntag, den 23. Januar, fand in Ober-Olm bei Mainz eine Sitzung zur aktuellen Lage und Zukunftssicherung der Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland statt, zu welcher der Bundesvorstand des Verbands der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e. V. den Vorstand der Landesgruppe und die Vorsitzenden der dazugehörigen Kreisgruppen der Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland eingeladen hatte. 20 Mitglieder aus den Reihen des Landesvorstands und den dazugehörigen Kreisgruppen sowie Vertreter des Bundesvorstands fanden sich zur geplanten Aussprache ein. mehr...
  • Gerhard Rill erinnert sich an seine Erlebnisse 1945: Skifahren in weißen Tarnanzügen in Zell am See

    17. September 2020 [Verschiedenes]
    Mit einem fantastischen Bergpanorama empfängt Zell am See in Österreich seine Gäste: Die Areitbahn bringt sie heute zur Schmittenhöhe, wo sie ein abwechslungsreicher Skigenuss mit insgesamt 77 km Pisten erwartet und im Sommer viele Wege zum Wandern einladen. Als Gerhard Rill, zusammen mit anderen 11- bis 13-Jährigen, 1945 hier landet, ist er weniger begeistert: Seine Reise hatte im Herbst 1944 in Bistritz begonnen, im nördlichen Siebenbürgen, und entpuppte sich alsbald als Vertreibung aus der alten Heimat. mehr...
  • Achte Haferlandwoche unter dem Motto "Die Tradition geht weiter"– doch das Wichtigste fehlt

    5. August 2020 [Kulturspiegel]
    "Tradition ist nicht einfach ein stures Festhalten an Altem, nicht Aufbewahren von Asche, sondern das Aufrechterhalten einer Flamme", zitiert Bischofsvikar Dr. Daniel Zikeli einen unbekannten Denker in seinem Video-Grußwort zur achten Kulturwoche Haferland. Die Haferlandwoche, die vom 31. Juli bis 2. August diesmal online stattfand, ist ein solches Aufrechterhalten der Flamme (das Programm können Sie über die Links des SbZ-Online-Artikels anschauen). Was fehlt, sind die Begegnungen mit all den Menschen, die man in den Vorjahren dort getroffen und liebgewonnenen hat: die aus Deutschland, die aus den umliegenden Dörfern, die aus allen Ecken und Enden der Welt Angereisten. mehr...

alle passenden Online-Artikel »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Artikelsuche »

Zeitungsseiten (gedruckte Ausgabe)

  • Folge 3 vom 20. Februar 2022, S. 19

    [..] ungarische Kirchenburgen im Szeklerland vorgestellt, ebenso einige evangelische Kirchen aus dem Nösnerland, die inzwischen größtenteils an andere Konfessionen übergeben wurden. Bis auf die Kirche in Lechnitz, vor Jahren der ungarischreformierten Kirche überlassen, werden die anderen Gotteshäuser der ehemaligen sächsischen Gemeinden Treppen, Sankt Georgen, Pintak und Tschippendorf heute von der dortigen orthodoxen Kirche genutzt. Im Chorraum dieser Kirchen sind hinter den Iko [..]

  • Folge 14 vom 15. September 2020, S. 8

    [..] ie Leiterwägelchen organisieren und zusammen über den Großglockner nach Heiligenblut im tiefsten Schnee flüchten, um nicht in die Hände der Alliierten zu fallen. Gottseidank ist da Georg Jung, aus Lechnitz in Siebenbürgen stammend, er besitzt eine Holzhandlung und ist sehr angesehen. Der heute -jährige Kommerzialrat Ingenieur in Zell am See erinnert sich sehr lebhaft an die Ereignisse damals. Jung führte viele Flüchtlinge in den Westen und überzeugt auch den Lagerleiter [..]

  • Folge 13 vom 10. August 2020, S. 2

    [..] eine Kollektion, die Werke von Albrecht Dürer beinhaltet, führt der Kunstsammler und -händler Thomas Emmerling aus Nürnberg ­ virtuell. Der Bezug zu Siebenbürgen: Emmerlings Vorfahren stammen aus Lechnitz in Bistritz-Nösen. Ein verbindendes Thema ist auch die Reformation, befürwortete doch Dürer seinerzeit aktiv die geschlossene Anhängerschaft Nürnbergs an Luthers Lehren. Kultur kann per Videobotschaft vermittelt werden ­ nicht aber Kulinarisches. In den Kurzfilmen dazu w [..]

alle passenden Zeitungsseiten »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Suche im Zeitungsarchiv »

Mundart-Tonaufnahmen

Weinlese in Lechnitz

Weinbauer, 48 Jahre, aus Lechnitz
Mitte Oktober ist Weinlesezeit in Siebenbürgen. In Lechnitz war es seinerzeit auch nicht anderes. Die Weinlese, auch Traubenlese, bezeichnet im Weinbau die Ernte der Weintrauben. Obwohl mit viel Arbeit verbunden, war die Weinlese eine festliche Begebenheit wo die ganze Großfamilie zusammenkam und mithalf. In der Sprachaufnahme erfährt man einiges über die Vorbereitungen, die Weinlese an sich, das Pressen, das benötigte Werkzeug, die Traubensorten und vieles mehr. Die Arbeitsgaenge beim Schnapsbrennen werden auch erläutert. [Aufnahme anhören »]
12:32 Minuten, 5.7 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 4. Oktober 2008

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Mundartaufnahmen-Suche »

Kommentare

  • Bundesvorsitzender Dr. Bernd Fabritius..

    Fabritius schrieb am 25.09.2013, 02:01 Uhr dazu:
    Meine Damen und Herren, liebe Freunde, zuerst möchte auf diesem Wege für die zig-hundert Gratulationsnachrichten, die mich seit Sonntag Nacht via SMS, Mail, Facebook, Fax etc.... weiter
  • Bundesvorsitzender Dr. Bernd Fabritius..

    Erhard Graeff schrieb am 24.09.2013, 16:33 Uhr dazu:
    Nun, Johann, wir kennen auch Hans Raidel, aus Lechnitz stammend, MdB von 1990 bis 2009. Sowohl v. Larcher (ehemals Hermannstadt, dem linken Flügel der SPD zuzuordnen), als auch... weiter
  • Ach du dickes Osterei! – Suchen und..

    Administrator schrieb am 07.04.2010, 11:12 Uhr dazu:
    Liste der Ostereier, die noch nicht 'gefunden' wurden: www.siebenbuerger.de/portal/service/quiz/bilder... weiter

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Kommentare suchen »

Forenbeiträge

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Forensuche »

Ortschaftenseiten

alle passenden Ortschaftenseiten »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Ortschaftensuche »

Erweiterte Suchen

Wichtige Stichworte

Suchen mit Google

Wenn Sie die passende Information nicht gefunden haben, können Sie es auch mit der Google-Suche versuchen.

Google
Web Siebenbuerger.de