Reisen

Gästehäuser

Liste der Gästehäuser

In der Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgens hat sich in den letzten Jahren eine ganze Reihe von Übernachtungsmöglichkeiten entwickelt, die von den Gemeinden der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien sowie von deren Freunden und Partnern verantwortet werden. Geboten werden einfache Gästezimmer in Pfarrhäusern bis hin zu professionell geführten Gastbetrieben. Häufig helfen die erzielten Einnahmen bei der Finanzierung der notwendigen Sanierungs- und Erhaltungsmaßnahmen an den Kirchenburgen und/oder den umliegenden historischen Gebäuden.

Dieses Projekt wird vom Kulturwerk der Siebenbürger Sachsen e. V. gefördert, aus Mitteln des Bayerischen Staats­ministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.

[zum Inhaltsverzeichnis]

Gästehäuser in Siebenbürgen

Die folgenden Informationen zu den Gästehäusern stammen aus dem SbZ-Online Artikel vom 17.05.2022.

In der Kirchenburgenlandschaft hat sich in den letzten Jahren eine ganze Reihe von Übernachtungsmöglichkeiten entwickelt, die von den Gemeinden der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien sowie von deren Freunden und Partnern verantwortet werden. Geboten werden einfache Gästezimmer in Pfarrhäusern bis hin zu professionell geführten Gastbetrieben. Neu oder wieder in der Liste sind Bistritz, Hammersdorf, das Stadtpfarrhaus Hermannstadt, Pruden, Schönau und Seiden. Im Siebenbürgischen Kultursommer sind Treffen in vielen Orten geplant, daher ist eine rechtzeitige Buchung empfehlenswert (Stand: Mai 2022).

Eine touristische Attraktion ist die Kirchenburg ...
Eine touristische Attraktion ist die Kirchenburg Deutsch-Weißkirch, die seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Foto: Dragoș Asaftei
Agnetheln (Agnita) – Das Predigerhaus (Strada Nouă 16) wurde 2015 zum Gästehaus ausgebaut. Es umfasst acht schöne große Zimmer: zwei mit eigenem Bad, die restlichen sechs mit zwei Gemeinschaftsbädern. Auskunft und Buchung bei Pfarrerin Astrid Hofmann, Telefon: (0049-170) 9088492, E-Mail: igelstation.hofmann [ät] gmail.com.

Almen (Alma Vii) – Im Gästehaus Nr. 103 gibt es ein kleines Appartement (DZ, Bad), ein großes Appartement (zwei DZ, zwei Bäder) sowie Küche und Hof mit Terrasse. In der Alten Schule finden Reisende einfache Unterkunft im Jugendherbergsstil in zwei Vier-Bett-Zimmern. Auskunft und Buchung beim Mihai Eminescu Trust, Telefon: (0040-724) 000350, E-Mail: booking [ät] experiencetransylvania.ro. Infos unter www.experiencetransylvania.ro.

Batiz (Batiz) ist über Simeria in Richtung Hatzeg zu erreichen. Das Gästehaus (ehemalige Kirche), Str. Principală 104, liegt in einem großen Garten und bietet Unterkunft für 20 Personen in sechs Mehrbettzimmern. Küche mit Essdiele sowie WCs und Duschräume sind vorhanden. Buchung im Pfarramt Broos: Telefon: (0040-254) 241961, (0040-745) 603453, E-Mail: broos [ät] evang.ro.

Bekokten (Bărcut) im Oberen Harbachtal liegt zwischen Fogarasch (24 km), Agnetheln (44 km) und Schäßburg (37 km). Das Jugendzentrum umfasst Pfarrhaus (40 Betten) und ehemalige Schule (45) und steht für Jugendgruppen und Einzelgäste bereit. Die Kantine im Kultursaal kann bis zu 250 Personen verköstigen. Über dem Kultursaal gibt es zwei Seminarräume. Kinderseilbahn und Kletternetz im Pfarrgarten. Erlebnisreich ist der Audiowanderweg zwischen Seligstadt und Bekokten (Audiodateien unter http://audiowanderweg.seligstadt.ro). Auskunft und Buchung: Pfarramt Fogarasch, Tel. (0040-268) 211994, E-Mail: johannes.klein [ät] theol.unibe.ch, vor Ort: Cornelia Tache, Telefon: (0040-721) 130540, Infos unter www.kinderuni.ro, www.kinderspielstadt.ro.

Birthälm (Biertan) – In diesem kulturgeschichtlichen wichtigen Ort steht das Gästehaus in der Burg offen. Es verfügt im Erdgeschoss über sechs Zimmer mit eigener Nasszelle (vier DZ, ein 3Z und ein 4Z) und in der Mansarde über vier DZ (Gesamtkapazität: 23 Personen), Speise- und Gemeinschaftsraum, Voll- oder Halbpension werden angeboten. Auskunft und Buchung im Gästehaus „Dornröschen“ (Str. George Coşbuc 25), Pfarrer Ulf Ziegler, Telefon: (0040-745) 246485, E-Mail: udfz333 [ät] gmail.com.

Das Ev. Jugendzentrum im Predigerhaus (Piaţa 1 Decembrie 1918 Nr. 3) bietet als Jugendherberge 21 Betten in vier Zimmern, ein Badezimmer und eine Küche. Im alten Weinkeller des Predigerhauses ist traditionelle Küche möglich. Gäste können die Küche zur Selbstversorgung oder die Gastronomie des Ortes nutzen. Der Gemeinderaum ist für Tagungen mit bis zu 50 Teilnehmern geeignet. Auskunft und Buchung wie unter „Gästehaus“.

Im Pfarrhaus wurden neben dem Bischofsappartement drei Gästezimmer (neun Plätze) und drei Nasszellen eingerichtet. Der Pfarrhaussaal eignet sich für Seminare. Auskunft und Buchung wie „Gästehaus“.

Das Gästehaus der Mihai Eminescu Stiftung (Str. N. Bălcescu Nr. 2) befindet sich gegenüber der Kirchenburg und verfügt über vier DZ, drei Badezimmer, Aufenthaltsraum, Küche, Terrasse, Parkplatz im Hof. Auskunft und Buchung beim Mihai Eminescu Trust, Telefon: (0040-724) 000350, E-Mail: booking [ät] experiencetransylvania.ro. Infos unter www.experiencetransylvania.ro.

Bistritz (Bistriţa) bietet im zentral gelegenen Stadtpfarramt vier renovierte Gästezimmer mit Bad, teilweise mit Kochnischen. Anmeldung bei Ana Lungu, Gemeindeamt, Piaţa Centrală 13, E-Mail: kirchengemeinde.bistritz [ät] yahoo.de, Telefon: (0040-263) 214679, wochentags 8.00-15.00 Uhr.

Die Mansarde des Deutschen Forums bietet in zentraler Lage 15 Betten in vier Zimmern, je eines mit 2, 3, 4 und 6 Betten, jeweils mit Fernseher. Parken im Innenhof, Terrasse eignet sich auch zum Grillen, die Küche steht zur freien Verfügung. Anschrift: Forum, B-dul Republicii 43, 20053 Bistrița, Telefon: (0040-363) 104148 oder (0040-744) 844703, E-Mail: germanforumbistrita [ät] yahoo.de, Zusatzinfos: www.forumbistrita.ro.

Brenndorf (Bod) – Das Burzenland kann man bei einem Aufenthalt im ehemaligen Pfarrhaus erkunden. Es bietet bei gehobenem Standard vier Gästezimmer (mit Nasszelle), Küche, Aufenthaltsraum, Kinderspielplatz, Lagerfeuerplatz im Hof. Auskunft und Buchung bei Manfred Copony, Str. Tudor Vladimirescu 135, Telefon: (0040-721) 982431 E-Mail: copony.manfred [ät] yahoo.com. Zusatzinfo unter www.gaestezimmer.brenndorf.ro.

Botsch (Batoș) liegt im Reener Ländchen, 14 km. nördlich von Sächsisch-Regen. Die Gästewohnung im hinteren Teil des Pfarrhauses bietet 4 Schlafplätze (je zwei Einzelbetten in zwei Zimmern), Aufenthaltsraum mit Einbauküche und Badezimmer mit Nasszelle und WC. Im Pfarrhof können Zelte aufgestellt und Autos geparkt werden. Reservierung im Reener Pfarramt, Telefon: (0040-265) 511025, E-Mail: pfarramt.reen [ät] gmail.com.

Broos (Orăștie) – Ein Gästezimmer im zentral gelegenen Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde (Str. Nicolae Bălcescu 15) für zwei Personen, mit Wohn-/Schlafzimmer, Küche und Bad steht zur Verfügung Auskunft und Buchung im Pfarramt Broos Telefon: (0040-254) 241961, (0040-745) 603453, E-Mail: broos [ät] evang.ro.

Bukarest (București) – Im Pfarrhaus, Str. Luterană nr. 2, steht ein Appartement (2 Zimmer, Küche, Bad) Gästen von nah und fern zur Verfügung. Es ist zentral gelegen und bietet Sicherheit und Komfort. Auskunft und Buchung im Stadtpfarramt Bukarest: Telefon: (0040-213) 133165, (0040-722) 277498, E-Mail: office [ät] evkb.ro.

Deutsch-Kreuz (Criţ), 20 km von Reps entfernt, in der Begegnungsstätte „Casa Kraus“, Hausnr. 25, erwarten Sie zehn Doppelzimmer (gehobener Standard), ein Restaurant und ein Konferenzzentrum für Gruppen bis zu 50 Personen. Zahlreiche Freizeitaktivitäten werden angeboten: Radtouren, Reiten, Wandern, Trüffeljagd, Städtetouren, Kirchenburgen, Schlösser u.a. Deutschsprachige Betreuung vor Ort. Anmeldung E-Mail: rezervari [ät] casa-kraus.ro, Telefon: (0040-743) 255553, Internet: www.casa-kraus.ro.

Casa Schmidt (Nummer 113) besteht aus neun Doppelzimmern in zwei Gebäuden, großer Innenhof. Ein familien- und gruppenfreundliches Gasthaus! Anmeldung siehe „Casa Kraus“.

Das Gästehaus Nr. 217 verfügt über ein Doppelzimmer und ein Einzelzimmer, Bad, Küche, Terrasse, Backstube und einen großzügigen Hof und kleinen Baumgarten, idealer Platz zum Spielen für Kinder. Auskunft und Buchung beim Mihai Eminescu Trust, Telefon: (0040-724) 000350, E-Mail: booking [ät] experiencetransylvania.ro. Infos: www.experiencetransylvania.ro.

Deutsch-Tekes (Ticușu Vechi) liegt etwa in der Mitte zwischen Schäßburg, Hermannstadt und Kronstadt (jeweils 80 km entfernt). In einem neuen Gebäude (2005) neben dem 160 Jahre alten Pfarrhaus wurde ein Appartement mit zwei Zimmern zu je zwei Betten und Empore (ideal als Schlafplatz für Kinder), Küche zur Selbstversorgung, Bad mit Dusche/WC, Satellit-TV/Radio eingerichtet. Ferner ist ein weiteres Zimmer mit Doppelbett und TV vorhanden. Die herrliche Landschaft, die Mischung aus Moderne (W-LAN, TV) und Tradition laden zu erholsamem Urlaub ein. Anmeldung bei Lydia Zapf, Pfarrhaus, Nr. 206, 507232 Ticușu Vechi, E-Mail: lydiazapf [ät] yahoo.de, eddiherb [ät] yahoo.de, Telefon: (0040-268) 285833, (0040-742) 062849, (0176) 96724388, (0176) 96318760.

Deutsch-Weißkirch (Viscri), 8 km von Bodendorf (Buneşti) entfernt, das an der E 60 zwischen Schäßburg und Reps liegt. Das Gästehaus Nr. 63 besteht aus zwei Gebäuden, auf beiden Seiten des Innenhofs gelegen, in denen je ein Doppelzimmer mit sächsischem Bett und ein Badezimmer zur Verfügung stehen. Es gibt eine kleine Terrasse und eine Küche. Im Haus Nr. 129 gibt es ein Doppelzimmer und Einzelzimmer. Das Gästehaus Nr. 18 besteht aus zwei Gebäuden, einem mit Doppelzimmer und Bad sowie einem anderen Teil mit Doppel- und Einzelzimmer, Bad, Küche, Aufenthaltsraum. Auskunft und Buchung beim Mihai Eminescu Trust, Telefon: (0040-724) 000350, E-Mail: booking [ät] experiencetransylvania.ro. Zusatzinfos unter www.experiencetransylvania.ro.

Eibesdorf (Ighișul Nou) liegt in einem Seitental der Großen Kokel. Das Pfarrhaus bietet 28 Betten in 6 Zimmern, zwei Gemeinschaftsräume, Küche, drei Bäder mit Dusche und WC, Pkw-Abstellplatz, Fußballplatz, Schaukeln und eine gemütliche Gartenecke. Auskunft und Buchung bei Cristi Buhazi, E-Mail: cristianbuhazi [ät] yahoo.ro, Telefon: (0040-767) 279717, (0040-730) 651820.

Felmern (Felmer) – Das ehemalige Pfarrhaus verwaltet der Verein Renascendis. Unterkunft nach Absprache bei Radu Bârla, Telefon: (0040-721) 320452, (0040-268) 255558.

Felsendorf (Florești) zwischen Mediasch und Schäßburg ist aus Lasseln in südlicher Richtung erreichbar. Das Gästehaus der Mihai Eminescu Stiftung verfügt über ein Doppelzimmer, Wohnzimmer mit Couch, Koch­nische, Bad, Hof mit Terrasse, Scheune und Garten. Auskunft und Buchung: Telefon: (0040-724) 000350, E-Mail: booking [ät] experiencetransylvania.ro. Infos: www.experiencetransylvania.ro.

Fogarasch (Făgăraș) – Das Pfarramt Fogarasch unterhält drei Unterkunftsmöglichkeiten: Eine Gästewohnung mit zwei Zimmern, Küche, Vorraum und Bad steht gegenüber der Kirche (Str. Libertăţii Nr. 7) zur Verfügung. Ebenfalls zwei Zimmer mit gemeinsamer Küche/Bad gibt es in der früheren Küsterwohnung, ein drittes Appartement in der Dr. Ioan-Șenchea-Straße 4. Auskunft und Buchung: Pfarramt Fogarasch Telefon: (0040-268) 211994, E-Mail: johannes.klein [ät] theol.unibe.ch.

Frauendorf (Axente Sever) – Auf dem Weg von Hermannstadt nach Mediasch stolpert man förmlich über die Kirchenburg. In den alten Kornkammern wurden neben dem Kirchenburgenmuseum auch vier Appartements mit je zwei Zimmern und vier Betten sowie Bad mit Dusche/WC eingerichtet. Auskunft und Buchung bei Ladislau Ciocan, Telefon: (0040-749) 680770, E-Mail: ladislau.ciocan [ät] turistintransilvania.com.

Großau (Cristian) – 6 km vom Flughafen Hermannstadt entfernt, bietet die Kirchengemeinde in der Kirchenburg und im renovierten Pfarrhaus 7 Zimmer (27 Betten) sowie Küche und Duschen/Bad mit Toiletten. Parkplatz im Hof, auch für Wohnmobile. Die Pfarrscheune eignet sich für Hochzeiten, Familien- und Klassentreffen (bis 250 Personen). Pfarrgarten und Speck­turm bieten viel Platz für Ereignisse. Auskunft und Buchung bei Maria Marasescu, Telefon: (0040-269) 579350, (0040-751) 146061, oder im Pfarramt Neppendorf, Telefon: (0040-269) 228865, E-Mail: gemeindeneppendorf [ät] gmail.com.

Die Pension Kaspar (XI Gasse, Nr. 20) bietet Übernachtung und Frühstück, 4 EZ, 7 DZ sowie zwei Appartements zu je 2 Zimmern und ist gut geeignet für Familien. Alle Zimmer mit eigenem Bad. Schöner, gemeinsamer Frühstücksraum, Parkplatz im Hof. Auskunft und Buchung bei Kaspar, Telefon: (0049-7131) 380239.

Hammersdorf (Gușteriţa) – Im Pfarrhof steht das „Acknerhäuschen“, eine gut eingerichtete Gästewohnung, für 2-4 Personen. Mit dem Fahrrad sind es 15 Minuten bis auf den Großen Ring in Hermannstadt, unmittelbar neben dem Haus hält der Stadtbus Nr. 10 (Staţia Smărdan). In diesem Häuschen soll Pfarrer Johann Michael Ackner, bekannt für seine archäologischen und geologischen Forschungen, seine Sammlungen aufbewahrt haben, die heute zum Bestand des Naturhistorischen Museums gehören. Gerne empfängt Sie unsere Küsterin Monika Tibori, Telefon: (0040-727) 852262, (deutsch, rum., engl.), Anmeldung von Montag – Freitag, 8-15 Uhr rumänischer Zeit, auch bei Anca Budái (deutsch, rumänisch), Telefon: (0040-269) 213141, E-Mail: gast [ät] evang.ro.

Hamruden (Homorod) liegt im Haferland, bei Reps, und beherbergt eine Kirchenburg mit einzigartigem 5-Eck-Speckturm sowie den ältesten sichtbaren Fresken Siebenbürgens. Übernachten kann man im Pfarrhaus in drei DZ, einem 3-Bett- und einem 5-Bett-Zimmer. Neben zwei Duschen und WCs gibt es eine große gemeinsame Küche sowie Aufenthaltsraum. W-LAN ist kostenlos. Auf Wunsch Frühstück, Halb- oder Vollpension. Die Sommerlaube mit schönem Blick ins Alt-Tal ist ein Ort der interkulturellen Begegnung. Fahrradverleih möglich. Auskunft und Buchung bei Horst Bretz (Augsburg), Telefon: (0049-821) 741246, oder Familie Marton (Hamruden). Telefon: (0040-268) 286609.

Hermannstadt (Sibiu) – Im Bischofshaus auf dem Großen Ring (Str. General Magheru 4) stehen zwei Gästezimmer mit sechs Plätzen zur Verfügung. Frühstück, Mittag- und Abendessen kann auf Wunsch in der Schulzeit montags bis freitags in der Mensa eingenommen werden. Anmeldung bei Gabriela Rusu, Telefon: (0040-731) 001365, E-Mail: ekr.landeskon [ät] evang.ro, Zusatzinfos unter www.evang.ro.

„Filek House“ ist im Bischofshaus auf dem Großen Ring zu finden. Drei Gästezimmer des Bischofshauses wurden im Herbst 2021 renoviert und werden nun unter dem Namen „Filek House“ betrieben. Die drei Studios, jedes mit separatem Eingang, 15 bis 25 qm groß, befinden sich im Erdgeschoss und bestehen aus einem Schlaf-/Wohnbereich (Doppelbett), einem Badezimmer und bieten Smart-TV mit Kabelkanälen, WLAN, Nespresso-Espresso, Haartrockner, Badezimmerzubehör, Hausschuhe, Bettwäsche, z.T. ausziehbare Couch, Mini-Kühlschrank. Auskunft und Buchung unter Telefon: (0040-748) 518936, E-Mail: wolfgangalexanderg [ät] yahoo.com.

Im Stadtpfarrhaus, Huetplatz Nr. 1, zwischen Lügenbrücke und Sagstiege, bietet die ev. Kirchengemeinde einfache Gästezimmer an: zwei DZ, zwei Dreibettzimmer und ein Vierbettzimmer, jeweils mit eigener Nasszelle. Eine eingerichtete Küche, kein Fernseher, dafür aber Internet (WLAN) stehen allen Gästen zur Verfügung. Im roten Haus vermieten wir im Sommer auch die zwei Zimmer der Studenten-WG, die sich Küche und Bad teilen. Gerne empfängt Sie unser Küster Cristian Grecu, Telefon: (0040-727) 819642, deutsch, rum., engl. Anmeldung von Montag – Freitag, 8-15 Uhr rumänischer Zeit , auch bei Anca Budái (deutsch, rumänisch), Telefon: (0040-269) 213141, E-Mail: gast [ät] evang.ro.

Republique 4* findet man in einer ruhigen Gasse, neben dem deutschen Konsulat, nahe des Zentrums (Lucian Blaga 13). Die Unterkunft besteht aus 12 Zimmern, der Innenhof bietet Parkplatz. Auskunft und Buchung unter Telefon: (0040-369) 437782, E-Mail: hotel [ät] republique.ro. Zusatzinformationen unter www.republique.ro.

Die Pension Kleines Hotel 3* (Huetplatz 13) ist im Herzen der Stadt, modern ausgestattet, sie bietet 4 Zimmer. Infos unter www.kleines.ro, Auskunft und Buchung unter Telefon: (0040-727) 999111, E-Mail: hotel [ät] kleines.ro.

Das bekannte Luxemburg Haus 3* auf dem Kleinen Ring (Piaţa Mică 16) liegt direkt an der Lügenbrücke. Im stattlichen Barockhaus stehen 7 Zimmer zur Verfügung. Infos unter www. casaluxemburg.ro. Auskunft und Buchung unter Telefon: (0040-269) 216854, E-Mail: office [ät] casaluxemburg.ro.

Das Carl-Wolff-Altenheim kann coronabedingt keine Gäste aufnehmen.

Holzmengen (Hosman) mit seiner bekannten Kirchenburg liegt 25 km von Hermannstadt in Richtung Agnetheln. Im Jugendbegegnungszentrum im Pfarrhaus stehen in drei Räumen 25 Plätze bereit, zudem Büro, Aufenthaltsraum, Speisesaal, Küche, Bad und eine wunderschöne Scheune im Hof. Großer Garten eignet sich zum Zelten und für Lagerfeuer. Gruppen, die bei Reparaturarbeiten am Pfarrhaus helfen, sind gerne gesehen. Buchung bei Ruth István, Telefon: (0040-769) 668634, E-Mail: jzholzmengen [ät] gmail.com. Infos: www.holzmengen.ro, https://www.facebook.com/jugendburgh/.

Honigberg (Hărman) – Im Pfarrhaus (direkt neben der Kirchenburg) werden vier Gästezimmer mit insgesamt 11 Betten (ein EZ, zwei 3-Z, ein 4-Z) für Selbstversorger angeboten. Eine gut ausgestattete Gemeinschafts-Wohnküche, Bäder/Nasszellen, Wasch­maschine und eine große Terrasse stehen den Gästen zur Verfügung. Im ehemaligen Predigerhaus (an das Pfarrhaus angrenzend) stehen ebenfalls vier Gästezimmer (2/3 Betten) für Selbstversorger zur Verfügung. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Duschbad. Das Gästehaus ist mit einer geräumigen modernen Wohnküche (inkl. Waschmaschine) ausgestattet. Im Obstgarten des Pfarrhauses ist ein Campingplatz mit 8 großzügigen Stellplätzen eingerichtet. Zur Ausstattung gehören: 5 Nasszellen, Strom und Wasser, WLAN, Waschmaschine, Geschirrspüle, Entleerungsmöglichkeit für chem. Toiletten (https://eng.harmaninfo.com/camping). Auskunft und ­Buchung bei Dan Ilica-Popescu (Str. Pieţii 2 – Kirchenburg), Telefon: (0040-723) 608646.

Kleinalisch (Seleuș), Postleitzahl 574656, gehört zur Gemeinde Rode (Zagăr) und liegt in einem Seitental der Kleinen Kokel. Nach Neumarkt am Mieresch 37, nach Mediasch 39, nach Schäßburg 33 km. Wir bieten einen Aufenthalt für bis zu 6 Personen in renovierten sächsischen Bauernhäusern und deren Gärten. Im Pfarrhaus stehen 4 Doppelzimmer, eine gemeinsame Küche und ein großer Hof auch für Gruppen zur Verfügung. Weitere Informationen bei www.klein-alisch.eu. Kontakt: Rolf Schuster, E-Mail: post [ät] klein-alisch.eu, Telefon: (0049-179) 3219145.

Kleinschelken (Şeica Mică) – Gästehaus im Pfarrhaus wird renoviert und empfängt ab 2023 wieder Gäste.

Kleinschenk (Cincșor) liegt je 70 km von Kronstadt und Hermannstadt entfernt, Abzweigung von Voila in Richtung Agnetheln (2 km). Die Gästehäuser in der Alten Ev. Schule (Fritz-Balthes-Bau, 1910), im früheren Pfarrhof und zwei Bauernhäuser verfügen über 15 hochwertige, große Doppelzimmer und 4 Appartments mit Bädern. In der Alten Schule befinden sich ein Restaurant mit regionaler Gourmetküche und sächsischen Spezialitäten, Bibliothek und Aufenthaltsraum. Das restaurierte Pfarrhaus bietet ein stilvoll eingerichtetes Appartement mit Bad, Speisezimmer, Bibliothek, Aufenthaltsraum, Küche. Für alle Zimmer wird Frühstück inklusive serviert, auf Wunsch Voll- oder Halbpension, WLAN. Reservierung: E-Mail: kulturproject [ät] gmail.com, Telefon: (0040-744) 373090. Internet: www.transilvania-cincsor.ro, www.facebook.com/cincsor.casedeoaspeti/.

Malmkrog (Mălâncrav) – Wer die Kirche mit den berühmten Fresken besuchen will, der kann hier auch übernachten, und zwar in den Gästehäusern der Mihai Eminescu Stiftung für je vier bis neun Personen: Hausnummer 276 (neun), 280 (sechs), 297 (sechs), 335 (fünf), 102 (vier) sowie im Apafi-Gutshaus „Kastell“ (neun). Auskunft und Buchung bei der Stiftung, Telefon: (0040-724) 000350, E-Mail: booking [ät] experiencetransylvania.ro. Zusatzinfos: www.experiencetransylvania.ro.

Infos über andere Quartiere bei Pfarrerin Angelika Beer im ev. Pfarramt, 557117 Mălâncrav, Nr. 86, Telefon: (0040-269) 448641, (0040-733) 081228, E-Mail: malmkrog [ät] evang.ro.

Martinsberg (Șomărtin), 11 km von Kerz entfernt. Übernachtungen mit Frühstück (2 DZ) werden vom 1. August bis 15. September im Pfarrhaus (Nr. 8) angeboten. Es gibt lediglich eine Garten-Dusche, man wäscht sich mit Brunnenwasser und geht auf das Plumpsklo im Garten. Campen ebenfalls möglich. Auskunft und Buchung bei Günter Czernetzky, Telefon: (0049-179) 1176456, (0040-755) 580020, E-Mail: g.czernetzky [ät] gmail.com.

Mediasch (Mediaș) – Das Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde ist im Jahr 2011 als Treffpunkt von Gemeindegruppen, Zentrum für Kinder- und Jugendbegegnungen sowie Gästehaus gebaut worden. Im Stockwerk stehen vier DZ und drei 3Z, jeweils mit Bad, zur Verfügung. In der Mansarde befinden sich zwei größere Zimmer mit Bad. Insgesamt stehen 27 Betten zur Verfügung. Im Erdgeschoss kann der große Saal samt Küche reserviert werden. Auskunft und Buchung im Pfarramt: Telefon: (0040-269) 841962, E-Mail: kastellmediasch [ät] yahoo.de. Zusatzinfos unter www.evkm.ro.

Im Schullerhaus gibt es Unterkunft für 14 Personen in EZ, DZ und 3Z mit Bad, Frühstücksraum und Terrasse. In allen Zimmern gibt es Fernseher und Internetanschluss. Parkplätze im Innenhof. Auskunft und Buchung bei Luca Andra, Telefon: (0040-269) 831347, E-Mail: fdrmedias [ät] gmail.com.

Seit 2017 gibt es am Großen Marktplatz, Hausnummer 16, das Ferdinand Haus für bis zu 24 Personen. Im Haus sind 4 Apartments mit Küche und 6 Zimmer, alle mit Badezimmer, sowie ein Restaurant im Untergeschoss. Auskunft und Buchung unter contact [ät] turistintransilvania.com, Telefon: (0040-749) 680770.

Meschen (Moșna) – Im repräsentativen Dorf nahe Mediasch steht eine Herberge im Pfarrhaus zur Verfügung. Hier können 16 Personen übernachten. Zudem sind drei Bäder, Speisesaal, Aufenthaltsraum, Küche, Spielplatz, Parkplätze vorhanden. Voll- bzw. Halbpension auf Bestellung. Auskunft und Buchung bei Ladislau Ciocan, Telefon: (0040-749) 680770, E-Mail: ladislau.ciocan [ät] turistintransilvania.com.

Michelsberg (Cisnădioara) – Das landeskirchliche Elimheim ist zurzeit für Ukraine-Flüchtlinge bestimmt und steht für Gäste nicht zur Verfügung.

Mühlbach (Sebeș) – Für eine Unterkunft in der Stadt bieten sich ein Gästezimmer im Pfarrhof an, mit zwei Betten, Einbauküche und Bad, sowie ein Gästeappartement mit zwei Betten und Klappcouch, Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer und Bad. Fernseher mit deutschen Programmen und Internetanschluss sind verfügbar. In neu eingerichteten „Villa Tivoli“ (Schurianustr. 7) gibt es 4 geräumige Appartements mit Wohn- und Schlafbereich, Fernseh- und Internetanschluss, Einbauküche. Auskunft und Buchung im Stadtpfarramt, Telefon: (0049 358) 404321, E-Mail: alfred.dahinten [ät] gmail.com.

Neppendorf (Sibiu/Turnișor) – Die Evangelische Akademie Siebenbürgen (EAS) bietet als Tagungszentrum drei voll ausgestattete Seminarräume sowie 24 Doppelzimmer mit eigenem Bad. Dazu gibt es eine funktionierende Küche. Mittag- oder Abendessen kann auch für Gruppen bestellt werden. Sehenswert sind die Neppendorfer Kirche und das darin untergebrachte Heimatmuseum. Anmeldung beim EAS-Sekretariat, Str. Livezii 55, 550042 Sibiu, Telefon: (0040-269) 219914, E-Mail: eas [ät] neppendorf.de, Internet: www.eas.neppendorf.de.

Petersberg (Sânpetru) bei Kronstadt – In der ehemaligen Burghüterwohnung (Str. Republicii 642) im Alten Rathaus wurde auf 100 qm eine stilvolle Gästewohnung für Selbstversorger eingerichtet. Sie umfasst ein großes Schlafzimmer mit 2 Betten; ein großes Esszimmer mit Bettsofa für 2 Personen; eine große Küche mit Kühlschrank, Besteck, Geschirr und Backofen; ein Bad mit Badewanne, Waschmaschine, WC. Dazu gehören auch ein Keller mit Tonnengewölbe (28 qm), Bügeleisen, Pkw-Abstellplatz. Eine hochwertige Gas­therme sichert das ganze Jahr über warmes Wasser und angenehme Temperaturen. Auskunft und Buchung im Pfarramt, Telefon: (0040-268) 360550, Pfarrer Peter Klein, Telefon: (0040-755) 137818, E-Mail: petersberg [ät] evang.ro.

Pretai (Bratei) liegt etwa 5 km vom Stadtzentrum Mediasch entfernt. Das Pfarrhaus wurde von Jugendlichen renoviert und zu einer Begegnungsstätte ausgebaut, verwaltet wird es vom ­Förderverein Ausbildungszentrum in Kassel. Geboten werden günstige Übernachtungsmöglichkeiten in fünf Zimmern mit Stockbetten im Jugendherbergstil und in einem Gewölbezimmer mit Doppelbett, Küche, Aufenthaltsraum, Bädern und WC. Im großen Pfarrgarten kann gezeltet oder im Wohnmobil übernachtet werden. Auskunft und Buchung bei Kuratorin Rosemarie Popșor, Telefon: (0040-269) 863019, (0040-787) 516732. Weitere Informationen beim Vorsitzenden des Fördervereins Kirchenburgen, Michael Theurkauf, Telefon: (0049-160) 90587493, E-Mail: mogk-kassel [ät] t-online.de, Internet: www.fv-ausbildungszentrum-kirchenburgen.de.

Probstdorf (Stejărișu), 7 km von Agnetheln, „Stejărișu 195“ bietet acht schöne und preiswerte Appartments mit Bad. Im ehemaligen Pfarrhaus befindet sich zudem ein Restaurant mit lokalen Spezialitäten und hauseigener Feinkost-Produktion. Neben zahlreichen agrartouristischen Aktivitäten ist die Hauptattraktion die Kirchenburg mit Speckturm und Dorfmuseum, welche jederzeit besuchbar ist. Das Gästehaus und alle Aktivitäten, Produkte können über www.agramonia.com gebucht werden. „Stejărişu 195“ wird gemeinsam mit Agramonia seit 2019 von Diana Şchiau betrieben und leitet die Dorf-Unternehmung. Auskunft und Buchung: Telefon: (0040-745) 990838, E-Mail: office [ät] stejarisu195.ro.

Pruden (Prod), 15 km von Schäßburg entfernt, bietet im umgebauten Pfarrhaus 42 Betten in acht Zimmern, davon fünf mit Dusche und WC im Zimmer, einen großen Aufenthaltsraum und eine Küche. Preis: ab 10 Euro/Person. Im Nachbarhaus bietet der Freundeskreis des Rüst- und Freizeitheims „Lutherhaus Pruden“ 21 Betten an. Anmeldung bei Harald Nötzold, Vielau, Lutherhöhe 1, 08141 Reinsdorf, Telefon: (0375) 679110, E-Mail: lutherhoehe-harald [ät] gmx.de.

Radeln (Roadeș) – Das exklusive, familiär geführte Gästehaus Tabaluga der Peter Maffay Stiftung liegt ca. 40 km von Schäßburg entfernt inmitten einer einzigartigen, unberührten Landschaft. Geboten werden sechs modern ausgestattete Appartements mit Sat-TV, Mini-Bar usw. Anmeldung per E-Mail: rezervari [ät] casa-kraus.ro, Telefon: (0040-743) 255553, Internet: www.gaestehaus-tabaluga.com.

Rauthal (Roandola) – 19 km von Schäßburg in Richtung Mediasch liegt das Dorf in einem stillen Tal, 6 km von DN 14. Der Name des Dorfes kommt vom mittelhochdeutschen „Rah“ wo Rauthal eigentlich „Ruhtal“ ist. Hier besteht die Möglichkeit, nach allen Richtungen zu wandern. Insgesamt 24 Personen können bei Familie Baak im EZ, DZ und Mehrbettzimmer, alle mit Dusche und WC ausgestattet, übernachten. Frühstück und Abendessen werden angeboten, bei rechtzeitiger Anmeldung auch ein kostenloses Willkommensessen. Das Grundstück hat einen Fischteich, aus dem selbst gefangener Fisch gegrillt werden kann. Kutschfahrten ergänzen das Angebot. Auskunft und Buchung unter Telefon: (0040-269) 428017, (0040-768) 514050 und (0049-152) 10637266.

Reichesdorf (Richiș) – In diesem Dorf im Herzen der Weißweingegend Siebenbürgens wurde im Pfarrhaus und in der Burghüterwohnung ein Gästehaus eingerichtet „La Curtea Richvini“. Im Pfarrhaus sind 3 DZ mit Bad, Küche, Gemeinschaftsraum, herrlichem Garten mit Gemüse und Obstbäume. Die Burghüterwohnung hat ebenfalls 3 DZ, jeweils mit Bad, komplett eingerichtete Küche, Aufenthaltsraum und Garten. Frühstück ist möglich. Warmes Essen oder Picknick auf Anfrage. Auskunft und Buchung bei Tony Timmerman, Telefon: (0040-269) 258475, (0040-741) 183404.

Die Casa Noah (Str. Principală 92), in drei Bauernhäusern eingerichtet, umfasst zwölf Zimmer für 25 Gäste. Die restaurierten Häuser haben Terrassen, Sommerküchen, Bäder, Gärten. Paul, ein gebürtiger Mediascher, und seine Frau Catrinel bieten auch Menüs bei Bauern, Kulturausflüge, Wanderungen, Fahrten mit Pferdekarren an. Auskunft und Buchung: Paul, Telefon: (0040-742) 980250, Catrinel, Telefon: (0040-758) 059859, E-Mail: casa_noah [ät] slowlyplanet.com. Zusatzinfos unter www.slowlyplanet.org/casa-noah/.

Die Casa Arthur behält ihre alte Patina und ist ein Haus voller Geschichten, perfekt für einen ruhigen Urlaub auf dem Land. Zwei getrennte Haupteingänge, Küche, Garten, Terrasse. Das Haus verfügt über 3 DZ und 1 EZ, 2 Badezimmer, ideal für max. 6 Gäste. Innenhof mit Garten, W-LAN vorhanden. Auskunft und Buchung: Gergely Anna, Telefon: (0040-269) 258402, (0040-745) 280146, E-Mail: angergely [ät] yahoo.fr.

Das Gästehaus der Mihai Eminescu Stiftung (Nr. 119) ist großzügig angelegt und bietet neun Personen Platz in vier DZ und EZ mit eigenem Bad. Es gibt eine gemütliche Bibliothek und große Wohnküche im Haus. Auskunft und Buchung beim Mihai Eminescu Trust, Telefon: (0040-724) 000350, E-Mail: booking [ät] experiencetransylvania.ro. Info: www.experiencetransylvania.ro.

Roseln (Ruja) – ist neben Agnetheln gelegen. Im Pfarrhaus finden 10 Personen in 4 Zimmern Platz. Dazu gibt es einen gemütlichen Gemeinschaftsraum, eine moderne Teeküche und zwei Bäder. Die Lage ist zentral und lädt zum Genießen ein. Auskunft und Buchung bei Daniel Andree Telefon: (0040-269) 518582, (0040-742) 701295, E-Mail: roseln.andree [ät] gmail.com

Rosenau (Râșnov) – liegt 15 km südwestlich von Kronstadt unter dem Butschetsch. Im „Casa Saxonia“-Komplex bietet die Saxonia-Stiftung 18 DZ und einen Schlafraum mit 17 Betten für Jugendliche. Die modernen Zimmer mit Südbalkon, Kabel-TV, Internet, WC/Dusche sind als Drei-Sterne-Komfort klassifiziert. Speisesaal mit 50 Plätzen, in dem das Frühstück serviert wird, auf Vorbestellung werden auch andere Mahlzeiten bzw. Festessen gereicht. Stilvoller Tagungsraum für bis zu 50 Personen. Sichere Parkplätze im Hof, Friseursalon im Haus, Doppelzimmer. Nachlass für Mitglieder des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland (Ausweis vorweisen): 10% für Inhaber des Kirchenburgenpasses: 5%, für Gruppen bis 15%. Reservierung im Hotel, Str. Caraiman 34, 505400 Râșnov, oder Saxonia-Stiftung, Telefon: (0040-268) 473902, E-Mail: office [ät] saxonia.ro, saxonia1992 [ät] gmail.com, www.saxonia.ro.

Rumes (Romos) – Im „letzten“ sächsischen Dorf, 12 km von Broos entfernt, können Gäste im Pfarrhaus (Str. Principală 17) unter einfachen Bedingungen in einem großen Zimmer übernachten, im Hof können Gruppen zelten. Auskunft und Buchung bei Kurator Johann Bauer: Telefon: (0040-722) 740054, Brooser Pfarramt, Telefon: (0040-254) 241961, (0040-745) 603453, E-Mail: broos [ät] evang.ro.

Sächsisch-Regen (Reghin) – liegt in Nordsiebenbürgen zwischen Neumarkt am Mieresch (32 km) und Bis­tritz (60 km). Im „Bogenerhaus“, das gegenüber der Kirche liegt, befindet sich ein Gästezimmer mit zwei Betten und einer ausziehbaren Sitzecke. Das Badezimmer mit Dusche und WC sowie eine voll ausgestattete Küche stehen den Gästen ebenfalls zur Verfügung. Im Hof können die Autos geparkt werden. Reservierung im Ev. Pfarramt Sächsisch-Regen, Telefon: (0040-265) 511025, E-Mail: pfarramt.reen [ät] gmail.com.

Schönau (Șona) liegt im Kokeltal zwischen Blasendorf und Seiden. Das Pfarrhaus bietet Platz für vier Personen mit 2 Kindern in zwei komfortablen Zimmern, Internet, einer vollständig eingerichteten Küche, Bad mit Warmwasser, Dusche und WC sowie schönen Aufenthaltsraum. Parkplätze im Hof. Garten, Hof und Grill sind auch für größere Gruppen geeignet. Anmeldung bei Cornel Capalnean, Telefon: (0040-745) 869351, oder in Deutschland bei Hedwig und Konrad Reckerth, Telefon: (08341) 4905, E-Mail: khreckerth [ät] gmx.de.

Seiden (Jidvei) ist für seinen guten Wein landesweit bekannt. Im Pfarrhaus gibt es zwei Gästezimmer und mehrere Gemeinschaftsräume. Parkmöglichkeiten auf dem Pfarrhof. Auskunft und Buchung im Stadtpfarramt Mühlbach, Telefon: (0049-358) 404321, (0049-740) 190199, E-Mail: alfred.dahinten [ät] gmail.com.

Seligstadt (Seliștat) – ist 30 km nordwestlich von Fogarasch gelegen. Das Areal der Kirchenburg verfügt über 80 Betten im ehemaligen Pfarrhaus (35), der früheren Schule (24), einem großen (14) und zwei kleineren Gartenhäusern (fünf und zwei). Drei noblere Zimmer sind im ehemaligen Rathaus im Dorfzentrum eingerichtet. Das Angebot des Jugendzentrums Seligstadt richtet sich an junge Leute und alle, die die Ruhe genießen wollen. Jugend- und Kindergartengruppen können Aktionstage bestellen sowie Ferienlager, Seminare etc. organisieren. Besonderen Interesses erfreut sich das Erich-Lukas Museum (Nr. 60), eine riesige historische Sammlung von Haushalts- und Landwirtschaftsgeräten. Zusatzinfos unter www.seligstadt.ro. Auskunft und Buchung beim Pfarramt Fogarasch, Telefon: (0040-268) 211994, Pfarrer Johannes Klein, E-Mail: johannes.klein [ät] theol.unibe.ch.

Tartlau (Prejmer) – verfügt über eine UNESCO-Kirchenburg. Das renovierte Gästehaus (Str. Mică 6) der Kirchengemeinde neben dem Pfarrhaus umfasst vier DZ, Aufenthalts- und Tagungsraum, Küche. Jedes Zimmer mit separatem Bad. Bei Bedarf kann ein Kinderbett zugestellt werden. Parkplätze im Hof. Auskunft und Buchung (mit oder ohne Frühstück) bei dem Pfarramt, Telefon: (0040-268) 362052, E-Mail: evkirche.tartlau [ät] yahoo.de.

Tekirgiol (Techirghiol) an der Schwarzmeerküste – An einer stillen Straße gelegen, str. Aurel Vlaicu nr. 4, abseits vom Trubel der großen Ferienhotels, mit einem relativ großen Anwesen ringsum, bietet das Haus sehr gute Möglichkeiten für einen erholsamen Aufenthalt, besonders für Gruppen und Familien. Anzahl der Schlafzimmer: 12, davon 6 Doppelzimmer und 6 Viererzimmer. Auskunft und Buchung im Stadtpfarramt Bukarest, Telefon: (0040-21) 3133165, (0040-722) 277498, E-Mail: office [ät] evkb.ro.

Tobsdorf (Dupuș) erreicht man von der Landstraße Mediasch – Schäßburg in Richtung Hetzeldorf und dann nach etwa zwei km links abbiegen. In der einstigen deutschen Schule (Hausnr. 121) gibt es zwei Schlafräume für je 2-4 Personen. Wohnküche, Bad mit Dusche, WC. Anmeldung in Deutschland bei Heike Mai-Lehni, Telefon: (0221) 45356682, (0170) 2972742, E-Mail: zuckerstern2 [ät] gmx.de, Daniel Taropa in Tobsdorf, Telefon: (0040-726) 178955.

Wolkendorf (Vulcan), westlich von Kronstadt, im kirchlichen Erholungsheim sind zurzeit Ukraine-Flüchtlinge untergebracht. Es steht für andere Gäste nicht zur Verfügung.

Die ev. Kirchengemeinde Wolkendorf betreibt seit 2013 ein Gästehaus im Pfarrhof direkt an der Kirchenburg. Angeboten werden sieben renovierte Doppelzimmer und Dreibettzimmer mit eigenem Bad mit Frühstück. Auf Wunsch wird auch Halbpension angeboten. In der ausgebauten Mansarde gibt es vier Gästezimmer, jeweils mit Bad. Zusätzlich gibt im Obergeschoss einen Konferenz- bzw. Gemeinschaftssaal. Selbstverpflegung ist in der Küche möglich. Auskunft und Buchung bei Pfarrer Uwe Seidner, Telefon: (0040-745) 108974, E-Mail: pfarramt [ät] kg-wolkendorf.ro, Infos: www.kg-wolkendorf.ro/gastehaus-wolkendorf.

Wurmloch (Valea Viilor) – Das vom Verfall bedrohte Pfarrhaus in Wurmloch wurde komplett renoviert und restauriert. Zurzeit gibt es 4 DZ, 1 Küche, 2 Bäder mit Dusche und WC. Besonders im Sommer bietet der große Garten viel Platz für Feste jeglicher Art. Auskunft und Buchung bei Ladislau Ciocan, Telefon: (0040-749) 680770, E-Mail: ladislau.ciocan [ät] turistintransilvania.com.

Zeiden (Codlea) – Gästehaus im Pfarrhof bietet (auch im Winter) 6 Betten (zwei Doppelbettzimmer, ein Zweibettzimmer), zwei Bäder, W-Lan, Außenterrasse mit Feuerstelle, im Garten kann gezeltet werden. In der Küche kann man sich selbst verpflegen. Pkw-Abstellmöglichkeiten vorhanden. Bestellung bei der Sekretärin der Kirchengemeinde, Brigitte Vlădărean, (0040-268) 251853, E-Mail: zeiden [ät] evang.ro, Internet: www.zeiden.evang.ro/gaestehaus/.

Anmerkung: Aktuelle Mitteilungen über die Gästehäuser werden erbeten an die Siebenbürgische Zeitung, Chefredakteur Siegbert Bruss, Telefon: (089) 236609-22, E-Mail: sbz.chefredaktion [ät] siebenbuerger.de.

Alle sächsischen Ortschaften in Siebenbürgen anzeigen »

[zum Inhaltsverzeichnis]

Die WebApp zum Sachsentreffen

Die Web­-App zeigt Veranstaltungen räumlich auf einem Stadtplan an. So können die Benutzer auf ihrem Smartphone oder Tablet direkt erkennen, welche Veranstaltungen in der Nähe stattfinden. Auf der Karte werden auch weitere Veranstaltungsorte, Sehenswürdigkeiten und Einrichtungen der Siebenbürger Sachsen angezeigt. Sehr hilfreich ist die WebApp auch für jene Gäste, die sich für Heimattreffen interessieren, die in verschiedenen Orten Siebenbürgens stattfinden. Zusätzlich kann eine Auswahl von Sehenswürdigkeiten in und um Hermannstadt auf dem Stadtplan angezeigt werden. Der Benutzer kann die Veranstaltungen nicht nur nach Stichwörtern durchsuchen und nach Schlagwörtern und Datum filtern, sondern die Suche auch räumlich eingrenzen. Sofern die Freigabe des aktuellen Standortes im Smartphone aktiviert ist, werden auch die ungefähre Entfernung und der geschätzte Zeitbedarf zum jeweiligen Veranstaltungsort angezeigt. Die Seiten sind als WebApp gestaltet – es muss also keine eigenständige App auf dem Smartphone installiert werden, sondern nur die Seite Siebenbuerger.de/geo/veranstaltungen im Browser aufgerufen werden. Die Webseite wurde bezüglich ihrer Anzeige und Bedienung für mobile Geräte optimiert, funktioniert aber auch auf normalen Laptops oder Desktopcomputern.

Hermannstadt und die Silhouetten von Siebenbürger Sachsen Hermannstadt und die Silhouetten der Besucher

[zum Inhaltsverzeichnis]

Reisetipps und weiterführende Verweise

Reisetipp: Rundreise durch Siebenbürgen
Bei Großwardein (Oradea) ins Land, über Klausenburg (Cluj), Teius, Blasendorf (Blaj), Mediasch, Birthälm, Schäßburg (wenn längerer Aufenthalt Abstecher über Târgu Mureş/Neumarkt nach Bistritz "Nösner Land"), Kronstadt mit den Ortschaften des Burzenlandes (Honigberg, Tartlau, Wolkendorf usw.) zurück über Zeiden, Fogarasch, Kerz (Ruine der östlichsten Zisterzienseranlage des Mittelalters), Hermannstadt, Michelsberg, Großau, Großpold, Mühlbach, Broos (Orăştie) am Mieresch entlang, Arad und das Land wieder verlassen. Weil man von Kronstadt bis Hermannstadt entlang der Südkarpaten fährt, bieten sich Möglichkeiten für "Kraxler" (Bergsteiger, Kletterer) an.
In den siebenbürgischen (ehemals) deutschen Ortschaften ist immer die evangelische Kirche, die nicht zu verfehlen ist, Anlaufstelle für Leute, die die Landessprache nicht beherrschen. Wenn kein evangelischer (= deutscher) Pfarrer mehr vor Ort ist, besteht die Hoffnung, dass zumindest der Kirchenhüter Deutscher ist. Auch die Ansprechpartner der Übernachtungsmöglichkeiten sollten als Gewährspersonen nützlich sein. Straßenkarten müssen Sie in der Buchhandlung, beim Autofahrer-Club usw. besorgen.
Wir wünschen einen schönen Aufenthalt!

Siebenbuerger.de Shop-Portal
Reiseroute:
Übernachtung: in der Nähe von Hermannstadt, Kronstadt, Schäßburg.
Dauer: 10 Tage OHNE An-/Abreise

Drei Tage Hermannstadt
1. Tag Michelsberg, Heltau, Hermannstadt
2. Tag Fahrt durch das Harbachtal bis Agnetheln
- Rothberg
- Holzmengen
- Agnetheln
3. Tag - Großau
- von Großau nach Sălişte (man muß durch Großau weiter in Richtung Gebirge). In Sălişte kann man bei einer Familie hervorragend essen, Kostenpunkt: für Touristen ca. 5 Euro pro Nase. Anschließend kann man ein Museum für Hinterglasmalerei-Ikonen besichtigen und einen Spaziergang durch ein schönes Gebirgsdorf machen.

Drei Tage Kronstadt
4. Tag - auf dem Weg von Hermannstadt nach Kronstadt, Halt in Kerz
5. Tag - Fahrt durchs Burzenland: Tartlau, Honigberg, Heldsdorf (wunderschöner und einmaliger Flügelaltar). Nachmittag Kronstadt
6. Tag - über Neustadt und Rosenau in die Schulerau (ein herrlicher Weg). Aus der Schulerau kann man eine kleine Wanderung auf den Schuler unternehmen (ca. 700 Höhenmeter)
7. Tag - Fahrt ins Szeklerland nach Sf. Gheorge/Szepsiszentgyörgy, Besuch des Szeklernationalmuseums, ist eine nette Stadt.

Zwei Tage Schäßburg
8. Tag - auf dem Weg von Kronstadt nach Schäßburg, halt in Marienburg und Hamruden
9. Tag - Schäßburg danach ev. Kirchenburg in Trappold
10. Tag - von Schäßburg bis Mediasch, unterwegs Birthälm

Reisetipp: Donaudelta
Octavian und Lili Glodian betreiben in Murighiol einen privaten Campingplatz und bieten unvergessliche Bootsfahrten zu den Schönheiten des Deltas an. Wir sind jahrelang von Octavian im Delta herumgeführt worden und haben die besten Erfahrungen gemacht. Nähere Informationen in deutscher Sprache unter www.campinglacmurighiol.ro
(Reisetipp empfohlen von Lothar Schullerus)

Reisetipp „Siebenbürgen in Deutschland erleben“: Schlosshotel Horneck in Gundelsheim
Oberhalb in Gundelsheim direkt am Neckar befindet sich das schöne Schlosshotel Horneck. Im Besitz der Siebenbürger Sachsen wurde dieses Schloss 2020 kernsaniert und zu einem Kultur- und Begegnungszentrum mit Hotel Garni, Bibliothek und Museum umgebaut. Nun erstrahlt es in neuem Glanz und freut sich über zahlreiche Hotelgäste. Weitere Informationen unter www.schlosshotel-horneck.de

[zum Inhaltsverzeichnis]

Siebenbuerger.de Shop-Portal