Reisen

Reiseempfehlungen und Gästehäuser

Gästehäuser in Siebenbürgen

Die Gästehäuser wurden seit den neunziger Jahren meist in leer stehenden Pfarrhäusern in Siebenbürgen eingerichtet und haben sich inzwischen im Fremdenverkehr etabliert. Geboten werden Übernachtungen und verschiedene Urlaubserlebnisse, eingebettet in das authentische Leben in Dorf und Stadt. Weitere Informationen bietet die Evangelische Kirche A.B. in Rumänien unter www.evang.ro. Mit Blick auf das Sachsentreffen in Hermannstadt und viele andere Heimattreffen empfehlen wir eine rechtzeitige Reservierung. Die folgende Liste wurde aufgrund der Rückmeldungen der Anbieter aktualisiert (Stand: Mai 2017).

Agnetheln (Agnita) – Ein Gästehaus mit vier schönen Zimmern wurde 2013 im ehemaligen Predigerhaus (Strada Nouă 16, 555100 Agnita) eingerichtet: ein Zimmer mit Bad und drei große Zimmer mit Gemeinschaftsbad, in denen auch je eine zusätzliche Schlafgelegenheit vorhanden ist. Anmeldung bei Pfarrer Reinhardt Boltres, E-Mail: rboltres [ät] yahoo.com, Telefon: (0040-724) 271359, Inge Gull, Telefon: (0040-723) 182159.

Almen (Alma Vii) liegt 8 km von Meschen und 18 km von Mediasch in Richtung Agnetheln entfernt. Das Gästehaus der Mihai Eminescu Stiftung, Hausnummer 104, bietet Platz für vier Personen in zwei Schlafzimmern. Es stehen zwei Badezimmer, ein Aufenthaltsraum, Küche, Veranda und ein Hof mit Terrasse zur Verfügung. Im Gästehaus Nr. 103 gibt es ein kleines Appartment (Doppelzimmer, Bad), ein großes Appartment (zwei Doppelzimmer, zwei Badezimmer) sowie Küche und Hof mit Terrasse. Einfache Unterkunft im Jugendherbergsstil gibt es in der alten Schule in zwei 4-Bett-Zimmern. Auskunft erteilt Andrea Rost, Tel. (0040-723) 150819, (0040-724) 000350, E-Mail: booking [ät] experiencetransylvania.ro. Buchung im Internet unter www.experiencetransylvania.ro.

Arbegen (Agârbiciu), 18 km von Mediasch in Richtung Hermannstadt. Das „Bunte Haus“ im renovierten Pfarrhaus ist vorwiegend als Jugendherberge geeignet. Es bietet 24 Schlafplät­ze mit Stockbetten, zwei Badezimmer mit Dusche und WC. Anmeldung bei Kuratorin Ingeborg Petru, RO-557026 Agârbiciu, Hausnummer 84, Telefon: (0040-269) 855143.

Arkeden (Archita), mit dem Zug oder über die Straße von Flajendorf (Mureni an der E 60) zu erreichen. Im großen Pfarrhaus stehen eine Küche und ein Zimmer mit Bett und Waschgelegenheit zur Verfügung. Gruppen können im Schlafsaal, in Scheune oder Zelten übernachten. Anmeldung bei Inge Kuttesch, 547636 Archita 320, Telefon: (0040-762) 593245, oder Johannes Halmen, Schäßburg, Telefon/Fax: (0040-265) 771110, (0040-740) 172015, (0040-766) 363813, E-Mail: johannes [ät] halmen.org.

Baaßen (Bazna) – Das ehemalige Pfarrhaus wurde in ein Gästehaus mit 20 Betten in fünf Zimmern samt Küche, Kammer und zwei Badezimmern (Dusche/WC), umgestaltet. Das 1 km entfernte Kurbad lädt ein zur Freizeitgestaltung. Anmeldung bei Frau Binder, Nr. 121, 557030 Bazna, Tel.: (0040-269) 850101, (0040-743) 242186, Ion Eugen, Tel.: (0040-742) 319267.

Batiz (Batiz) ist über Simeria in Richtung Hatzeg und Petroschen (Petroşani) zu erreichen. Das Gästehaus liegt an der Hauptstraße in einem großen Garten und bietet Unterkunft für 20 Personen in sechs Räumen. Küche mit Essdiele, WC, Duschräume sowie Zentralheizung sind vorhanden. Das von Familie Daichend verwaltete Haus, Telefon: (0040-254) 734754, (0040-787) 601671 oder (0040-760) 068767, kann als Basislager für Ausflüge ins Retezatgebirge, zu den Dakerburgen, Auqualand Deva oder nach Geoagiu Băi genutzt werden. Anmeldung auch beim Pfarramt Broos, Tel. (0040-721) 750940, E-Mail: broos [ät] evang.ro.

Bekokten (Bărcuţ) im Oberen Harbachtal, ist von Fogarasch (24 km) über Scharosch in Richtung Norden oder von Agnetheln (44 km) und Schäßburg (37 km) über Henndorf (12 km) Richtung Süden über Retersdorf zu erreichen. Pfarrhaus (37 Betten) und ehemalige Schule (45 Betten) stehen für Jugendgruppen und Einzelgäste bereit. Im Kultursaal ist eine Kantine eingerichtet, die bis zu 250 Personen beköstigen kann. Über dem Kultursaal gibt es zwei Seminarräume. Im Pfarrgarten gibt es eine Kinderseilbahn und ein Kletternetz. Erlebnisreich ist der Audiowanderweg zwischen Seligstadt und Bekokten (Dateien unter http://audiowanderweg.seligstadt.ro). Anmeldung: Pfarramt Fogarasch, Telefon: (0040-268) 211994, E-Mail: klein [ät] deltanet.ro, vor Ort: Irmgard Bădeanu: (0040-721) 405851, www.kinderuni.ro, www.kinderspielstadt.ro.

Birthälm (Biertan) liegt 9 km von der Landstraße Mediasch-Schäßburg. Das Gästehaus in der Wehrburg verfügt im Erdgeschoss über sechs Zimmer mit eigener Nasszelle (4 Doppelzimmer, ein 3-Bett-Zimmer und ein 4-Bett-Zimmer) und in der Mansarde über vier Doppelzimmer (Gesamtkapazität: 23 Personen). Speise- und Gemeinschaftsraum, Voll- oder Halbpension werden angeboten. Anmeldung im Gästehaus „Dornröschen“, Str. George Coşbuc 25, 557045 Biertan, Pfr. Ulf Ziegler, Tel. (0040-745) 246485, E-Mail: udfz333 [ät] gmail.com, office [ät] biertan.net, Internet: www.biertan.net.

Das Evangelische Jugendzentrum im Predigerhaus (Piaţa 1 Decembrie 3) bietet 21 Betten in vier Zimmern, ein Badezimmer und eine Küche. Es ist geeignet für Jugendgruppen, kann aber auch von einer Familie gemietet werden. Kosten 9 Euro/Person. Im alten Weinkeller des Predigerhauses wird traditionelle Küche angeboten. Sächsische, ungarische und rumänische Gerichte werden als Einheitsmenü für Gruppen angeboten. Einzelgäste können die Küche zur Selbstversorgung nutzen oder im Restaurant „Unglerus“ am Marktplatz einkehren. Gemeinderaum ist für Tagungen mit bis 50 Teilnehmern geeignet. Im Pfarrhaus wurden neben dem Bischofsappartement drei weitere Gästezimmer (9 Plätze, 12 Euro/Person) und drei Nasszellen eingerichtet. Der Festsaal des Pfarrhauses eignet sich für Veranstaltungen und Seminare. Anmeldung bei Pfr. Ulf Ziegler, Telefon: (0040-745) 246485, E-Mail: udfz333 [ät] gmail.com.

Das Gästehaus der Mihai Eminescu Stiftung (Str. N. Bălcescu Nr. 2) befindet sich gegenüber der Kirchenburg und verfügt über 4 Doppelzimmer, 3 Badezimmer, Aufenthaltsraum, Küche, Terrasse, Parkplatz im Hof. Auskunft erteilt Andrea Rost, siehe Kontaktdaten bei Almen.

Bistritz (Bistriţa) bietet im zentral gelegenen Stadtpfarramt vier neu renovierte Gästezimmer mit Bad, teilweise mit Kochnischen. Anmeldung bei Ana Lungu im Gemeindeamt an der Piaţa Centrală 13, Telefon: (0040-263) 214679.

In der Mansarde des Deutschen Forums sind vier Zimmer vorhanden, jeweils mit Fernseher ausgestattet. Eines (6 Betten) hat eigene Toilette mit Dusche, die anderen (2, 3 bzw. 4 Betten) haben gemeinsame Toilette mit Dusche am Gang. Küche und Speisesaal, wo man frühstücken kann. Parken im Innenhof, dessen Terrasse sich auch zum Grillen eignet. Anschrift: Deutsches Forum, B-dul Republicii 43, RO-20053 Bistriţa, Telefon: (0040-363) 104148 oder (0040-744) 844703, www.forumbistrita.ro.

Botsch (Batoş) erreicht man über Sächsisch-Regen und Deutsch-Zepling inmitten einstiger Obst- und Weingärten. Im Pfarrhaus stehen zwei Räume mit je zwei Betten, eine Küche, Dusche und WC zur Verfügung. Anmeldung im Evangelischen Pfarramt, Str. Călăraşilor 1, RO-545300 Reghin, Telefon: (0040-265) 511025, oder bei Kuratorin Maria Kovacs, RO-547085 Batoş, Telefon: (0040-265) 544200.

Brenndorf (Bod), 14 km nördlich von Kronstadt, bietet bei gehobenem Standard 4 neue Gästezimmer (mit Nasszelle), Küche und Aufenthaltsraum, Kinderspielplatz, auf Wunsch Fahrten mit Pferdewagen, Lagerfeuer im Hof. Anmeldung bei Manfred Copony, Str. Tudor Vladimirescu 135, 507015 Bod, Telefon: (0040-268) 283282, (0040-721) 982431, E-Mail: copony.manfred [ät] yahoo.com, Internet: www.gaestezimmer.brenndorf.ro.

Broos (Orăştie) bietet im Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde ein Wohn-/Schlafzimmer, Küche und Bad mit Toilette. Fahrzeuge können im Hof sicher abgestellt werden. Auf Wunsch werden zusätzliche Schlafgelegenheiten angeboten. In der Nähe Ausflüge zu den Dakerburgen (Sarmisegetusa), Aqualand Deva, Geoagiu Băi usw. Anmeldung bei Carmen Bianu, Str. Nicolae Bălcescu 18 A, 335700 Orăştie, Telefon: (0040-721) 750940, E-Mail: carmenbianu [ät] gmail.com, oder bei Renate Cibian, (0040-728) 401903.

Deutsch-Kreuz (Criţ), 20 km von Reps entfernt, in der Begegnungsstätte „Casa Kraus“, Hausnummer 25, erwarten Sie 9 Doppelzimmer (gehobener Standard), ein Restaurant und ein Konferenzzentrum für Gruppen bis zu 50 Personen. Zahlreiche Freizeitaktivitäten werden angeboten: Radtouren, Reiten, Wandern, Trüffeljagd, Städtetouren (Schäßburg, Hermannstadt, Kronstadt etc.), Kirchenburgen, Schlösser u.v.m. Deutschsprachige Betreuung vor Ort. Anmeldung per E-Mail: rezervari [ät] casa-kraus.ro, Telefon: (0040-372) 117003, (0040-743) 255553, Internet: www.casa-kraus.ro.

Das Gästehaus, Nr. 217, verfügt über 1 Doppelzimmer und 1 Einzelzimmer, Bad, Küche, Terrasse, Backstube und einen großzügigen Hof und kleinem Baumgarten, idealer Platz zum Spielen für Kinder. Im Gästehaus Nr. 218 stehen 1 Doppelzimmer und 1 Einzelzimmer, Bad, kleine Küche und ein kleiner, gemütlicher Hof mit Terrasse zur Verfügung. Beide Häuser gehören zur Mihai Eminescu Stiftung, Auskunft bei Andrea Rost, siehe Kontaktdaten bei Almen.

Deutsch-Pien (Pianu de Jos) bei Broos bietet im renovierten Pfarrhaus 6 Gästezimmer mit jeweils zwei Betten und eigenem Bad. Die liebevoll und traditionell von Familie Lutsch eingerichteten Zimmer verfügen über Fernseher. Im Hof laden gemütliche Lauben und Terrassen zum Grillen ein. Autos können hier sicher abgestellt werden. Kontakt: Michael Lutsch, Lutsch 2000, DN7, km 445, Telefon: (0040-788) 385339.

Deutsch-Tekes (Ticuşu Vechi) liegt etwa in der Mitte zwischen Schäßburg, Hermannstadt und Kronstadt (jeweils 80 km entfernt) oder genauer zwischen Reps (21 km) und Fogarasch (25 km). In einem neuen Gebäude (2005) neben dem 160 Jahre alten Pfarrhaus wurde ein Appartement mit zwei Zimmern zu je zwei Betten und Empore (ideal als Schlafplatz für Kinder), Küche zur Selbstversorgung, Bad mit Dusche/WC, Satellit-TV/Radio eingerichtet. Die herrliche Landschaft, die Mischung aus Moderne (W-LAN, TV) und Tradition laden zu einem erholsamen Urlaub ein. Anmeldung bei Lydia Zapf, Pfarrhaus, Hausnummer 206, 507232 Ticuşu Vechi, E-Mail: lydiazapf [ät] yahoo.de, eddiherb [ät] yahoo.de, Telefon: (0040-268) 285833; (0040-742) 062849; (0176) 96724388; (0176) 96318760.

Deutsch-Weißkirch (Viscri), 8 km von Bodendorf (Buneşti) entfernt, das an der E 60 zwischen Schäßburg und Reps liegt. Das Gästehaus Nr. 63 besteht aus zwei Gebäuden auf beiden Seiten des Innenhofs gelegen, in denen je ein Doppelzimmer mit sächsischem Bett und ein Badezimmer zur Verfügung stehen. Es gibt eine kleine Terrasse und eine Küche. Im Haus Nr. 129 gibt es ein Doppelzimmer. Das Gästehaus Nummer 39 bietet 4 Personen Platz in 2 Doppelzimmern, Bad und Hof. Das Gästehaus Nr. 18 besteht aus zwei Gebäuden, einem Teil mit Doppelzimmer und Bad sowie einem anderen Teil mit Doppelzimmer und Einzelzimmer, Bad, Küche und Aufenthaltsraum. Auskunft bei Andrea Rost, Mihai Eminescu Stiftung, siehe Daten bei Almen.

Eibesdorf (Ighişul Nou) liegt 7 km südlich von Mediasch in einem Seitental der Großen Kokel. Das Gästehaus im Pfarrhaus bietet 28 Betten in 6 Zimmern, 2 Gemeinschaftsräume, Küche, 3 Bäder mit Dusche und WC, Pkw-Abstellmöglichkeiten, Fußballplatz, Schaukeln und eine gemütliche Gartenecke. Anmeldung bei der Verwalterin, Frau Aldea, Telefon: (0040-765) 038408 oder (0040-767) 511869 oder bei Grete Boantă, Telefon: (0040-269) 257971.

Felmern (Felmer) – Das ehemalige Pfarrhaus wird vom Verein Renascendis verwaltet. Unterkunft nach Absprache mit Radu Bârla, Telefon: (0040-721) 320452.

Felsendorf (Floreşti), zwischen Mediasch und Schäßburg, ist aus Lasseln in südlicher Richtung erreichbar. Das Gästehaus der Mihai Eminescu Stiftung verfügt über ein Doppelzimmer, Wohnzimmer mit Couch und Kochnische, Bad, Hof mit Terrasse, Scheune und Garten. Auskunft bei Andrea Rost, siehe Kontaktdaten bei Almen.

Fogarasch (Făgăraş) – Zwei Zimmer, eine Küche, ein gemütlicher Vorraum und ein Bad sind im kirchlichen Gebäude in der Libertăţii-Straße Nr. 7 (gegenüber der Kirche) eingerichtet. Zwei Doppelzimmer mit gemeinsamer Küche und Bad gibt es in der früheren Küsterwohnung. Anmeldung im Pfarramt, Telefon: (0040-268) 211994, Fax: 213695, E-Mail: klein [ät] deltanet.ro.

Frauendorf (Axente Sever) liegt 15 km von Mediasch in Richtung Hermannstadt. In den alten Kornkammern wurden ein Kirchenburgenmuseum und vier Appartements mit je 2 Zimmern und 4 Betten sowie Bad mit Dusche/WC eingerichtet. Anmeldungen bei der Verwalterin Livia Pelger im Burghüterhaus in der Kirchenburg, Telefon: (0040-735) 564996, oder bei Kuratorin Ilse Constantin, Telefon: (0040-269) 847328.

Freck (Avrig) – In der ehemaligen Orangerie der Sommerresidenz von Samuel von Brukenthal werden Gästezimmer im Park angeboten. Es gibt zwei Kategorien: einfache Zimmer mit gemeinsamer Dusche/WC und anspruchsvollere mit eigenem Bad. Ein Restaurant und Café mit Terrassenbetrieb vervollständigen das Angebot. Anmeldung im Brukenthal-Palais, Telefon: (0040-269) 523111, E-Mail: rezervari [ät] palatulbrukenthalavrig.ro, Infos: www.palatulbrukenthalavrig.ro.

Groß-Alisch (Seleuş) liegt elf km von Schäß­burg entfernt. Im Gäste- und Begegnungshaus „Pfarrer Albert Schaser“ (ehemaliges Pfarrhaus) gibt es 24 Betten in vier Zim­mern (2 x 7; 1 x 4; 1 x 6), zwei WCs und ein Badezimmer mit drei Duschen, Küche mit Gasherd und Kühlschrank, Esszimmer und Aufent­haltsraum. Das Haus wird mit Gaskachelöfen beheizt. Vollverpflegung kann bestellt, im schönen Garten mit Tischen und Bänken kann gegrillt werden. Verantwortlich sind Demirel Hermann, Mobil: (0040-745) 192085, Mirela Hermann, (0040-740) 769937, comuna Daneş, localitatea Seleuş Nr. 323, jud. Mureş.

Großau (Cristian) bietet in der Kirchenburg und im Pfarrhaus der ev. Kirchengemeinde 4 Wohn-/Schlafzimmer, Küche und Duschen/Bad mit Toiletten. Fahrzeuge können im Hof sicher abgestellt werden. Auf Wunsch werden zu­sätzliche Schlafgelegenheiten angeboten. An­mel­dung bei Maria Marasescu, Telefon: (0040-269) 579350, (0040-751) 146061 oder Ev. Pfarramt Neppendorf, Str. Eduard Albert Bielz 62, Tel./ Fax: (0040-269) 228865, E-Mail: gemeindebuero [ät] kirche.neppendorf.de.

Großpold (Apoldu de Sus), Landlergemeinde zwischen Hermannstadt und Mühlbach. Das Gäs­tehaus beim Marktplatz, Mittelgasse 158, bietet 14 Betten in drei Zimmern, Gemeinschafts­raum, Einbauküche, zwei Duschen und zwei Plumpsklos. Ansprechpartner: Pfarrer Wilhelm Meitert, RO-557151 Apoldul de Sus, Nr. 165, Telefon und Fax: (0040-269) 534109, (0040-787) 515523.

Großschenk (Cincu), zwischen Fogarasch und Agnetheln gelegen. Im Pfarrhaus wurden zwei Zimmer mit zehn Betten, eine Küche mit Kühl­schrank, ein Speisezimmer, eine Terrasse und ein Bad mit Waschmaschine eingerichtet, die zu jeder Jahreszeit in Anspruch genommen werden können. Anmeldungen bei Olga Indries, Telefon: (0040-268) 244116, Friederike Pall, Telefon: (0040-268) 244192, oder C-tin Bogian, Telefon: (0040-268) 244112, (0040-784) 451853.

Hamlesch (Amnaş) – Das Gästehaus im ehemaligen Pfarrhaus der Kirchengemeinde ist außer Betrieb.

Hamruden (Homorod) liegt zwei km von Reps entfernt in Richtung Kronstadt. 14 Betten in mehreren Zimmern, zwei Duschen, WC, große Küche, Unterhaltungsräume mit Voll- oder Halb­pension werden nach Vereinbarung und Wunsch in dem als Gästehaus eingerichteten Pfarrhaus ­angeboten. Attraktionen: Aussicht aus der Som­merlaube ins Alttal, Pferdekutschenfahrt, Eselreiten und Besichtigung der Kirchenburg. Anmeldung in Augsburg, Telefon: (0821) 741246, oder in Hamruden bei Delia Bloos, Telefon: (0040-268) 286646 oder (0040-722) 929586.

Heltau (Cisnădie) – Die Wohnung im Pfarrgarten der evangelischen Kirchengemeinde ist außer Betrieb.

Hermannstadt (Sibiu) – Im Bischofshaus in Hermannstadt, Str. General Magheru 4, 550185 Sibiu, stehen 6 Gästezimmer mit 14 Plätzen zur Verfügung. Frühstück, Mittag- und Abendessen auf Wunsch montags bis freitags in der Mensa. Anmeldung bei Gabriela Rusu, Telefon: (0040-269) 217864, Fax: (0040-269) 206864, E-Mail: ekr.landeskon [ät] evang.ro, Internet: www.evang.ro.

In den Sommerferien (1. Juli – 31. August) finden vornehmlich Gruppen im landeskirchlichen Schülerwohnheim in Hermannstadt, Str. Mitropoliei 13, eine gute Herberge. „Das Haus mit den Kariatyden“ bietet in zentraler Lage bis zu 50 Plätze in 20 Zimmern, eine Hausküche und Gemeinschaftsräume. Empfehlenswert ist die Besichtigung des „Begegnungs- und Kulturzentrum Friedrich Teutsch“ (Mitropoliei 30). Anmeldung bei der Heimleiterin Alexia Tobă, Telefon: (0040-269) 217470, Mobil: (0040-729) 109584.

Im Altenheim „Carl Wolff“ gibt es 13 komfortable Zimmer. Reservierung bei Heimleiterin Ortrun Rhein, Telefon: (0040-269) 221131, Fax: (0040-269) 223680, E-Mail: carlwolff [ät] carlwolff.ro, Internet: www.carlwolff.ro.

Im Stadtpfarrhaus zwischen Lügenbrücke und Sagstiege lädt die ev. Kirchengemeinde in einfache Gästezimmer ein. Der Eingang befindet sich auf dem Huetplatz 1 beim „Info-Point“, links neben dem „Art-Antic“-Laden an der Nordostseite der Kirche. Im Obergeschoss des gelben Hauses blicken die Zimmer auf den Kleinen Ring, die Dächer der Unterstadt oder den Huetplatz. Vorhanden sind zwei Zweibettzimmer und ein Dreibettzimmer mit Nasszelle sowie ein Zweibettzimmer mit Dusche/WC. Die Küche steht allen Gästen zur Verfügung, Internetzugang über W-LAN, aber kein TV. Für Sauberkeit und Schlüssel sorgt das Küsterpaar Remus Costache (deutsch) und Mihaela Filip (rumänisch) (0040-727) 819642. Werktags 8-15 Uhr kann man Zimmer unter Telefon (0040-269) 213141 bei Anca Budái vormerken, E-Mail: gast [ät] evang.ro. Reservierungen im Sekretariat: Marianne Stanciu, E-Mail: hermannstadt [ät] evang.ro, Fax: (0040-269) 211203, Internet: http://hermannstadt.evang.ro.

Großzügige, ruhige und gut ausgestattete Gäste­zimmer bietet die Firma Kultours im zweiten Stock des Luxemburg-Hauses am Kleinen Ring, Piaţa Mică 16: Einzelzimmer, 3 Doppelzimmern und 3-Bett-Appartement, alle mit eigener Dusche/WC. Im Haus gibt es auch Versammlungs-, Sitzungs- und Ausstellungsräume. Das Kul­turcafé „Sigi“ im Keller bietet Frühstück an. Eine Übernachtung hier kostet ab 35 Euro pro Person. Reservierung unter Telefon: (0040-269) 216854 und Internet: www.casaluxemburg.ro.

Holzmengen (Hosman) liegt 25 km von Hermannstadt in Richtung Agnetheln. Im Jugendbegegnungszentrum im Pfarrhaus stehen in drei Räumen 25 Plätze bereit, zudem Büro, Aufenthaltsraum, Speisesaal, Küche, neues Bad, Brunnen und zwei zusätzliche Plumpsklos im Hof. Der große Garten eignet sich auch zum Zelten und für Lagerfeuer. Gruppen, die bei Reparaturarbeiten am Pfarrhaus helfen, sind gerne gesehen. Anmeldung bei Maria Diana Mureşan, Telefon: (0040-742) 153005, E-Mail: jzholzmengen [ät] gmail.com. Infos: www.holzmengen.ro, facebook.com/jugendburg.holzmengen.

Unterkunft auch in der „Casa Boldizsár“, Nr. 163, zwei kleine Zimmer (Küche und Bad werden gemeinsam mit der Familie genutzt), und gleich neben der Kirchenburg im Organistenhof „Casa Wollmann“ zwei Zimmer, Küche, Außendusche und Plumpsklo, als einfaches Gästehaus und zum Zelten. Anmeldung bei Gabriela Cotaru, Telefon: (0040-748) 800049, E-Mail: cotaru [ät] gmail.com, info [ät] moara-veche.ro. Beide Familien betreiben eine Holzofen-Bäckerei (Hausbrot, Hanklich) im Komplex Alte Mühle (www.moara-veche.ro).

Honigberg (Hărman), zwölf Kilometer nordöstlich von Kronstadt, hat eine der am besten erhaltenen Kirchenburgen Siebenbürgens. Im Pfarrhaus stehen drei Gästezimmer mit neun Betten und drei Bädern mit Dusche/WC und eine komplett eingerichtete Küche zur Verfügung. Parken im Hof. Reservierungen bei Kuratorin Erika Popescu, Telefon: (0040-268) 367259.

Kleinschelken (Şeica Mică) bietet 3 Doppel- und 4 Mehrbettzimmer sowie 3 Bäder mit Dusche/WC. Zudem stehen Gemeinschaftsraum, Küche und eine Sitzecke im Garten zur Verfügung. Reservierungen bei Frau Ivan Maria, Telefon: (0040-269) 514555 oder (0040-784) 213798.

Kleinschenk (Cincşor) liegt je 70 km von Kronstadt und Hermannstadt entfernt, Abzweigung von Voila in Richtung Agnetheln (2 km). Die Gästehäuser in der Alten Ev. Schule (Fritz-Balthes-Bau, 1910), im früheren Pfarrhof und Bauernhof verfügen über zwölf hochwertige, große Doppelzimmer mit Bädern. In der Alten Schule befinden sich ein Empfangs-/Speiseraum, Bibliothek, Aufenthaltsraum und Spezialküche, geeignet für Kochkurse. Das restaurierte Pfarrhaus bietet ein stilvoll eingerichtetes Appartement mit Bad, Speisezimmer, Bibliothek, Aufenthaltsraum, Küche. Die Nebengebäude des Pfarrhauses wurden zu vier großzügigen Maisonette-Doppelzimmern, jeweils mit Bad, umgestaltet. Die Scheune ist für größere Veranstaltungen ausgestattet. Im Garten und der Scheune kann man grillen. Im Backofen werden Brot und Hanklich gebacken. Im Bauernhaus befinden sich drei Maisonette-Doppelzimmer, eine geschlossene Scheune (Aufenthaltsraum) und offene Terrasse. Für alle Zimmer wird Frühstück inklusive serviert, auf Wunsch Voll- oder Halbpension (regionale Küche, sächsische Spezialitäten). Die Gästehäuser organisieren auch größere Veranstaltungen. W-LAN vorhanden. Reservierung: kulturproject [ät] gmail.ro, Irina Ciungu-Suteu, (0040-743) 474013. http://transilvania-cincsor.ro, https://www.facebook.com/cincsor.casedeoaspeti/.

Malmkrog (Mălâncrav), zwischen Mediasch und Schäßburg (25 km), aus Lasseln (12 km) in südlicher Richtung erreichbar, bietet fünf Gästehäuser der Mihai Eminescu Stiftung für je 5-9 Personen: Hausnummer 276 (8 Personen), 280 (4), 297 (6), 335 (5), 102 (5) und Apafi-Gutshaus „Kastell“ (9 Personen). Im Kastell finden auch größere Familienfeiern statt. Ansprechpartnerin ist Andrea Rost von der Mihai Eminescu Stiftung, Kontaktdaten siehe bei Almen.

Infos über andere Quartiere bei Pfarrer Joachim Lorenz im ev. Pfarramt, 557117 Mălâncrav, Nr. 86, Telefon: (0040-269) 448641, (0040-745) 191778, E-Mail: malmkrog [ät] evang.ro.

Martinsberg (Șomărtin), 11 km von Kerz entfernt. Im Pfarrhaus (Nr. 8) bieten wir in den Monaten Juli bis September Übernachtungen mit Frühstück (2 Zimmer je 2 Betten) an. Es gibt keine Dusche, man wäscht sich mit Brunnenwasser und geht auf das Plumsklo im Garten. Im Pfarrgarten kann man zelten. Die Bedingungen sind so wie in einer einfachen Schutzhütte in den Bergen. Wer Abenteuer liebt, kommt auf seine Kosten! Anmeldung bei Günter Czernetzky, Mobil: (0049) 179-1176456 oder (0040) 755-580020, E-Mail: g.czernetzky [ät] gmail.com.

Mediasch (Mediaş) – Das neue Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde wurde bis 2011 als Treffpunkt von Gemeindegruppen, Zentrum für Kinder- und Jugendbegegnungen sowie als Gästehaus geplant und gebaut. Im 1. Stockwerk stehen 4 Zweibettzimmer und 3 Dreibettzimmer zur Verfügung. 2014 kamen 2 größere Zimmer (insgesamt 10 Betten) und 2 Bäder im 2. Stockwerk (Mansarde) hinzu. Im Parterre bieten wir bei Bedarf einen großen Saal mit Küche. Anmeldungen beim Mediascher Stadtpfarramt, Telefon: (0040-269) 841962, Mobil: (0040-735) 169484, E-Mail: kastellmediasch [ät] yahoo.de.

Im hinteren Trakt des Schullerhauses bietet das Forum Unterkunft für 14 Personen in Ein-, Zwei- und Dreibettzimmern mit Nasszelle, einen Frühstücksraum und eine Terrasse. Anmeldung beim Forum bzw. der Geschäftsführerin Iboi Sanislav, Telefon: (0040-269) 831347, Fax: (0040-269) 832390, E-Mail: i.sani63 [ät] yahoo.de oder office [ät] forumulgermanmedias.ro.

Meschen (Moşna) liegt 9 km von Mediasch in Richtung Agnetheln. In 4 Räumen des Pfarrhauses können 16 Personen übernachten. Zudem sind 3 Badezimmer, Speisesaal, Aufenthaltsraum, Küche, Spielplatz, Parkplätze vorhanden. Voll- bzw. Halbpension auf Bestellung. Anmeldung bei Mariana Rempler, Telefon: (0040-744) 624776, Ioan Zegreanu, (0040-754) 210396.

Michelsberg (Cisnădioara) bei Hermannstadt – Das landeskirchliche Elimheim bietet einen idealen Rahmen für Urlaub, Tagung oder Rüstzeit: 38 Plätze in Doppelzimmern mit Bad im traditionsreichen Hauptgebäude, vier Zimmer im Neubau, jeweils mit Nasszelle, und drei Zimmer im Gartenhaus (geeignet für Jugendgruppen und Familien). Anmeldung bei Heimleiterin Marianne Banciu, 555301 Cisnădioara 281, Telefon: (0040-269) 563499, (0040-729) 109586, E-Mail: elimheim [ät] evang.ro oder elimheim [ät] yahoo. com, Internet: www.evang.ro/einrichtungen-werke/kirchliche-einrichtungen/elimheim-michelsberg/.

Eine Jugendherberge (Hostel Transilvanica) mit 23 Betten in sechs Zimmern bietet das Forum im Bauernhaus Nr. 30 mit Küche, Speisesaal, modernem Bad. Die ehemalige Scheune wurde zum neuen Seminarraum. Im großen Hof und Garten kann man grillen und spielen. Infos: www.forumhermannstadt.ro/aktivitaten/jugendherberge-michelsberg. Verpflegung nach Absprache. Anmeldung bei Raul Rognean, Tel. (0040-269) 215417 E-Mail: dfdh [ät] forumhermannstadt.ro. Mahlzeiten gibt es im Elimheim oder in der benachbarten Pension.

Unter Hausnr. 10 bietet die Kirchengemeinde Heltau ein günstiges Gästehaus mit 15 Betten in 4 Zimmern, jeweils mit Bad, dazu moderne Küche, zwei Gemeinschaftsräume (einer kann zum Matratzenlager umfunktioniert werden). Im Garten kann gezeltet werden. Anmeldung: Pfarramt Heltau, Tel. (0040-269) 564597, Andreea Zîmţa, (0040-744) 171351, E-Mail: office [ät] ekh.ro.

„Lia’s Pension“ (Haus-Nr. 244) bietet fünf komfortable Zimmer mit zwei bis vier Betten, Dusche, WC, Warmwasser, Fernseher, Telefon, Swimmingpool und einen gesicherten Parkplatz. Auskunft unter Telefon: (0040-269) 564395.

Die Familien Henning, Telefon: (0040-269) 561646, und Benöhr: (0040-269) 566066, vermieten günstige Zimmer in alten und neu renovierten sächsischen Bauernhäusern; Benöhr bietet zudem Hütten an (www.ananas7b.de).

Mühlbach (Sebeş) bietet ein Gästezimmer mit zwei Betten, Einbauküche und Bad sowie ein Gästeappartement mit zwei Betten und Klappcouch, Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer und Bad. Fernseher mit deutschen Programmen und Internetschluss sind verfügbar. Autos können im abgesperrten Pfarrhof sicher abgestellt werden. Anmeldung beim Stadtpfarramt, Str. L. Blaga 10, RO-2575 Sebeş, Telefon: (0040-258) 731693, E-Mail alfred.dahinten [ät] gmail.com.

Neppendorf (Sibiu/Turnişor) – Die Evangelische Akademie Siebenbürgen bietet als Tagungszentrum drei voll ausgestattete Seminarräume (inkl. Dolmetscheranlage) sowie 25 Doppelzimmer mit eigenem Bad und außerdem (Programmorganisation und) Vollverpflegung für Gruppen und Konferenzen. Für Einzelreisende ist Frühstück möglich. Anmeldung beim ­Sekretariat der EAS: Str. Livezii 55, RO-550042 Sibiu, Telefon: (0040-269) 219914, Fax: (0040-269) 228730, E-Mail: eas [ät] neppendorf.de, Internet: www.eas.neppendorf.de, oder Pfarramt Neppendorf, Str. E. A. Bielz 62, Telefon/Fax: (0040-269) 228865, E-Mail: gemeindebuero [ät] kirche.neppendorf.de.

Neustadt (Cristian) liegt acht km von Kronstadt Richtung Törzburg. Das Gästehaus im renovierten Pfarrhaus bietet gehobenen Standard für ca. zwölf Gäste in fünf Zimmern, davon vier Zimmer mit Nasszellen, einen gemütlichen Aufenthaltsraum mit Küchenzeile, Zentralheizung und zwei Nasszellen mit Warmwasser im Flur. Garten, Hof und Grillplatz sind auch für größere Gruppen geeignet. Autos können im Hof abgestellt werden. Der Ort lädt dank der Nähe zu den Bergen (Schuler, Schulerau, Butschetsch und Königstein) sommers und winters ein, hier Urlaub zu machen. Anmeldung bei Adele und Erhard Porr, Telefon: (0040-268) 257191.

Peschendorf (Stejăreni) liegt unterhalb der Breite von Schäßburg und ist über Kreisch (Criş) oder direkt über eine malerische Steinstraße zu erreichen. Für beide Wege braucht man etwa eine halbe Stunde Fahrzeit von Schäßburg aus. Im Haus Wulkesch steht ab nächstes Jahr ein Gästehaus mit drei Zimmern mit je 2-3 Betten, Kochnische mit Dusche und WC sowie eine Sommerküche und ein kühles Wohnzimmer im Keller bereit. Anmeldung bei Martin Türk-König, Tel. (0040-265) 773804, (0040-751) 090209, E-Mail: mtuerkk [ät] gmail.com.

Petroschen (Petroşani), Hauptstadt des Schiltals, mit schönen Ausflugszielen in die Umgebung, Parang und Nationalpark Retezat. Gute Unterkunft in der warmen Jahreszeit im ev. Pfarrhaus: Zimmer, Küche und Bad. Im Hof kann gezeltet werden. Kontakt: Cristine Knebel, Petroşani, str. Constantin Mile bloc 3, ap. 46, jud. Hunedoara, Telefon: (0040-254) 011939, Pfarramt Broos, Telefon: (0040-743) 013366.

Pretai (Bratei), 5 km von Mediasch entfernt. Im Pfarrhaus auf dem Hauptplatz gibt es 2 Zimmer mit je vier Betten und ein Zimmer mit vier Stockbetten, Küche, Gemeinschaftsraum, zwei Duschen, WCs und einen schönen Garten. Anmeldung bei Kuratorin Rosemarie Popsor, Telefon: (0040-269) 863019.

Probstdorf (Stejărişu) liegt 7 km von Agnetheln, entfernt. Das Gästehaus ist außer Betrieb.

Pruden (Prod), 15 km von Schäßburg entfernt, bietet im umgebauten Pfarrhaus 42 Betten in 7 Zimmern, mit Dusche und WC (auf dem Flur), einen großen Aufenthaltsraum und eine Küche. Preis: 10 Euro/Person. Im Nachbarhaus bietet der Freundeskreis des Rüst- und Freizeitheims „Lutherhaus Pruden“ weitere 21 Betten an. An meldung bei Harald Nötzold, Vielau, Lutherhöhe 1, 08141 Reinsdorf, Telefon: (0375) 679110, E-Mail: lutherhoehe-vielau [ät] t-online.de.

Rauthal (Roandola) liegt in einem Seitental der Großen Kokel zwischen Mediasch und Schäßburg, sechs km von Lasseln entfernt. Familie Lohss betreibt ein kleines Gästehaus, bestehend aus Wohnküche (mit Holzofen) und Zimmer mit dreiBetten. Wasser gibt es am Brunnen und ein Trockenklo hinter dem Haus. Anschrift: Str. Principală 104, 557119 Roandola (Rauthal), Telefon in Deutschland: (07562) 9816770, E-Mail: elviragoeres [ät] yahoo.de.

Ferienwohnung bei Familie Decker, Nr. 111, Rauthal, Telefon: (0040-269) 428218, E-Mail: adela_decker [ät] yahoo.de.

Reichesdorf (Richiş) liegt im Herzen der Weißweingegend Siebenbürgens, 20 km von Mediasch, 5 km von Birthälm entfernt. Im Pfarrhaus wurde ein Gästehaus eingerichtet „La Curtea Richvini“ mit 3 Schlafzimmern (2 x 2 Einzelbetten 1 x 6 Betten), 3 Bädern (Dusche/WC), Küche, Gemeinschaftsraum und Garten. Anmeldung bei Gerrit Timmermann, Telefon: (0040-269) 258475.

Das zentral gelegene Gästehaus der Mihai Eminescu Stiftung, Hausnummer 119, ist großzügig angelegt und eingerichtet (ähnlich dem Gutshaus in Malmkrog) und bietet 9 Personen Platz in vier Doppelzimmern und Einzelzimmer, jeweils mit eigenem Bad. Es gibt eine gemütliche Bibliothek und große Wohnküche im Haus. Ansprechpartnerin ist Andrea Rost, Mihai Eminescu Stiftung, Kontaktdaten siehe bei Almen.

In der Casa Noah wohnt von Mai bis Oktober Paul Eugen, gebürtiger Mediascher, der Menüs bei Bauern, Kulturausflüge, Wanderungen, Radtouren, Fahrten mit Pferdekarren anbietet. Zwei restaurierte Bauernhäuser beherbergen 20 Gäste in elf geräumigen Zimmern, haben Sommerküche, Bäder, Garten. Anschrift: Paul Eugen, Str. Principală 92, 557047 Richiş, Telefon: (0040-269) 258500, (0040-742) 980250, Catrinel, Telefon: (0040-758) 059859, E-Mail: casa_noah [ät] slowlyplanet.com.

Reußmarkt (Miercurea Sibiului) liegt zwischen Mühlbach und Her­mannstadt. Im Gästehaus auf dem „feudalen Pfarrhof“ neben der Kirchenburg stehen vier Doppelbetten in drei Räumen, Essküche für Selbstverpflegung, Badezimmer mit Dusche, WC und Waschmaschine sowie Parkplätze zur Verfügung. Kindgerechter grüner Hof. Grill vorhanden. Ideal für Jugendgruppen mit Schlafsäcken und Zelten. Bei Bedarf werden zusätzliche Matratzen gestellt. Anmeldungen bei Kurator Michael Fleischer in Reußmarkt, Hausnummer 777, Telefon: (0040-269)533353. Das Heimatmuseum im Pfarrhaus zeigt das sächsische Dorf­leben.

Rosenau (Râşnov), 15 km südwestlich von Kronstadt. Im „Casa Saxonia“-Komplex bietet die Saxonia-Stiftung 18 Doppelzimmer und einen Schlafraum mit 17 Betten für Jugendliche. Die modernen Zimmer mit Südbalkon, Kabel-TV, Internet, WC/Dusche sind als Drei-Sterne-Komfort klassifiziert. Speisesaal mit 50 Plätzen, in dem das Frühstück serviert wird, auf Vorbestellung werden auch andere Mahlzeiten bzw. Festessen gereicht. Stilvoller Tagungsraum für bis zu 50 Personen. Sichere Parkplätze im Hof, Fahrradverleih, Friseursalon im Haus! Doppelzimmer: 38 Euro, Einzelzimmer: 20 Euro, Jugendschlafraum: 10 Euro pro Person. Reichhaltiges Frühstück: 5 Euro. Nachlass für Mitglieder des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland (Ausweis vorweisen!): 10%, für Inhaber des Kirchenburgenpasses: 5%, für Gruppen bis 15%. Reservierung im Hotel, Str. Caraiman 34, 505400 Râşnov, Telefon/Fax: (0040-268) 231135, E-Mail: faber_saxonia [ät] yahoo.com, oder Saxonia-Stiftung, Tel.: (0040-268) 473902, (0040-268) 472050, E-Mail: office [ät] saxonia.ro, Internet: www.saxonia.ro.

Rumes (Romos), 12 km von Broos entfernt, ist über eine Asphaltstraße zu erreichen, die kurz vor Broos von der Hauptstraße Mühlbach-Deva abzweigt. Im Pfarrhaus können Gäste unter einfachen Bedingungen in einem großen Zimmer übernachten, im Hof können Gruppen zelten. Anmeldung bei Kurator Johann Bauer, Mobil: (0040-722) 740054, oder Brooser Pfarramt, Telefon: (0040-254) 241961.

Scharosch (Şaroşu pe Târnave), zwischen Me­diasch und Schäßburg an der Abzweigung nach Birthälm gelegen. Im Pfarrhaus können acht Personen in drei Zimmern übernachten, Bad und WC sind vorhanden, und es besteht die Möglich­keit zu Frühstück oder warmem Mittagessen. An­sprechpartner: W. Widmann, Plattenfeldstr. 5, 86453 Dasing. Zurzeit in Renovierung

Schönau (Şona) liegt im Kokeltal zwischen Blasendorf und Seiden. Das Pfarr­haus bietet Platz für vier Personen mit vier Kin­dern in zwei komfortablen Zimmern, einer vollständig eingerichteten Kü­che, Bad mit Warm­wasser sowie Aufenthaltsraum. Parkplätze im Hof. Garten, Hof und Grill sind auch für größere Gruppen geeignet. Anmeldung in Deutsch­land bei Hedwig und Konrad Reckerth, Telefon: (08341) 4905, E-Mail: khreckerth [ät] gmx.de. Kontakt und Schlüssel in Schönau: Nelu Feldiorean, Str. Lungă 24, Telefon: (0040-787) 660989.

Seiburg (Jibert) liegt zwischen Fogarasch und Reps. Das „Begegnungszentrum“ bietet 20 Bet­ten, Küche, Bad, WC. Selbstversorgung ist notwendig. Anmeldung bei Ana Maria Ghindea Tel. (0040-268) 285513, (0040-742) 371305. In Deutschland: Pfarrer Michael Rentsch, Kirchgas­se 6, 09629 Reinsberg, Fax: (037324) 7362.

Seiden (Jidvei) liegt zwischen Blasendorf (Blaj) und Kokelburg (Cetatea de Baltă). Im Pfarrhaus gibt es 2 Gästezimmer mit je 2 Betten. Weitere Betten können dazugestellt werden. Zudem gibt es eine Küche, ein Aufenthaltsraum und einen großen Pfarrhof, wo Autos abgestellt werden können. Badezimmer kann nicht genutzt werden. Ansprechperson: Katharina Szecs, Str. Perilor 48, Telefon: (0040-258) 881574.

Seligstadt (Seliştat), 30 km nordwestlich von Fogarasch gelegen, verfügt über 63 Betten im ehemaligen Pfarrhaus (34), der früheren Schule (24), einem großen (14) und zwei kleineren Gartenhäusern (5 und 2). Das Angebot des Jugendzentrums Seligstadt richtet sich an junge Leute, aber auch andere, die die Ruhe fernab von Stress und Stadtlärm genießen wollen – einzeln oder in Gruppen. Das Konzept des Hauses lautet „Naturerlebnis“ (mit Naturlehrpfad und Audiowanderweg). Jugend- und Kindergartengruppen können Aktionstage bestellen sowie Ferienlager, Seminare oder Feiern organisieren. Infos unter www.seligstadt.ro, beim Pfarramt Fogarasch, Telefon: (0040-268) 211994, Pfarrer Johannes Klein, E-Mail: klein [ät] deltanet.ro.

Sovata, der Kurort am Bärensee, bietet u.a. in der „Villa Klein“ einen Ganzjahresbetrieb. In den 23 Zimmern gibt es Warmwasser, Heizung, WC, Dusche, Kabel-TV, schöne Aussicht. Die Esssäle können auch als Tagungsräume genutzt werden. Bestellung unter (0040-265) 577686.

Stein (Dacia) liegt in einem Seitental unweit der E60 bei Reps. Der Ver­ein „Copiii Europei“ hat mit der ev. Kirchengemeinde das Pfarrhaus zum Bil­dungs- und Begegnungszent­rum umgestaltet. Zur Verfügung stehen vorwiegend von Mai bis Ok­tober zwei Schlafräume mit je zehn Betten, Aufenthaltsraum, Küche, Badezimmer mit WC, Garten mit Möglichkeit zum Zelten sowie ein Grill und Lagerfeuerplatz. Infos in Stein bei Diakon Frank Roth, Mobil: (0040-742) 163565, in Deutschland bei Diakon Michael Stengel, Telefon: (03683) 782231, E-Mail: info [ät] begegnungen.org, Internet: www.begegnungen.org. Auch Sabine Goldacker von www.europas-kinder.de vermietet Zimmer, Mobil: (0040-742) 911843.

Tartlau (Prejmer), 18 km nordöstlich von Kronstadt gelegen. Das Gästehaus (Str. Mică 6) neben dem Pfarrhaus wurde 2015 renoviert und umfasst 4 Zimmer, Aufenthaltsraum, Tagungsraum und Küche. Jedes Zimmer verfügt über ein separates Bad. Alle Zimmer haben Doppelbetten, bei Bedarf auch ein Kinderbett. Parkplätze gibt es im Hof. Die Zimmer (mit oder ohne Frühstück) können über das Sekretariat der ev. Kirche reserviert werden, Telefon: (0040-268) 362052, E-Mail: evkirche.tartlau [ät] yahoo.de.

Tatrang (Tărlungeni) liegt zehn km östlich von Kronstadt. Das Gästehaus bietet im Sommer Unterkunft in drei Zimmern mit WC und Dusche sowie Ausflugsmöglichkeiten auf den Königstein oder ins Bucegi- bzw. Ciucaş-Gebirge. Verantwortlich ist Pfarrer Levente Szekely, Telefon und Fax: (0040-268) 365050.

Tekendorf (Teaca) liegt je 30 km von Säch­sisch-Regen und Bistritz entfernt. Eine Pension mit 6 Doppelzimmern (Heizung, Dusche, WC, möblierte Küche, Warmwasser) und Res­taurant steht ganzjährig zur Verfügung. Gäste können auch Fahrdienste in Anspruch nehmen. Anmeldungen bei Familie Makkai, Mihai-Eminescu-Str. 461, RO-4427 Teaca, Tel. (0040-263) 276110.

Tobsdorf (Dupuş) erreicht man von der Landstraße Mediasch-Schäßburg in Richtung Hetzeldorf und dort nach zwei km links abbiegen. In der einstigen deutschen Schule (Hausnr. 121) gibt es zwei Schlafräume für je 2 bis 4 Personen. Wohnküche, Bad mit Dusche, WC. Anmeldung in Deutschland bei Heike Mai-Lehni, Telefon: (0221) 45356682, Handy: (0170) 2972742, E-Mail: zuckerstern2 [ät] gmx.de, oder in Tobsdorf bei Daniel Taropa, Mobil: (0040-726) 178955.

Urwegen (Gârbova) liegt in einem Seitental zwischen Hermann­stadt und Mühlbach. Im Gäs­tehaus neben der Gräfenburg stehen drei Zim­mer mit zwei bzw. vier Betten für insgesamt 10 Personen, zudem eine Selbstverpflegungsküche und ein Bad mit Dusche bereit. Im Hof kann man auch zelten. Pkw-Abstellmöglichkeiten vorhanden. Ansprechpartner: Prof. Karl Broos, Telefon: (0040-258) 748170, oder Agnetha Hanciu, Telefon: (0040-258) 748155.

Weidenbach (Ghimbav), sechs Kilometer von Kronstadt entfernt, das Pfarrhaus verfügt über zwei Doppelzimmer und ein Jugendzimmer mit 4 Schlafplätzen – alle neu eingerichtet und mit Badezimmer ausgestattet. Eine kleine Küche und Gemeinschaftsraum stehen zur Verfügung. Pkw-Parkplatz vorhanden. Kontaktpersonen sind Kuratorin Monika Rausch, Telefon: (0040-737) 551004, E-Mail: monikarausch75 [ät] yahoo.de, und Pfr. Uwe Seidner, Telefon: (0040-268) 256477. Mehr im Internet: http://kg-weidenbach.ro.

Wolkendorf (Vulcan), westlich von Kronstadt, im kirchlichen Erholungsheim können bei rechtzeitiger Anmeldung bis zu 45 Personen (auch Gruppen) beherbergt werden. Im Neubau ist eine Tagungsstätte eingerichtet. Alle Gästezimmer haben gehobenen Standard mit Nasszellen. Hervorragende Küche und gute Betreuung. An­meldung bei Heimleiterin Sigrid Oprea im Erholungsheim. Telefon/Fax: (0040-268) 256479, E-Mail: erholungsheim.wolkendorf [ät] evang.ro, oder bei Pfarrer Uwe Seidner, Telefon: (0040-268) 256477, E-Mail: Pfarramt [ät] kg-wolkendorf.ro, www.evang.ro/einrichtungen-werke/kirchliche-einrichtungen/erholungsheim-wolkendorf/.

Die ev. Kirchengemeinde Wolkendorf betreibt seit 2013 ein Gästehaus im ehemaligen Pensionistenheim. Günstige Übernachtung in Doppel- und Dreibettzimmern (insgesamt 19 Betten) mit oder ohne Frühstück. Selbstverpflegung ist in der Küche neben dem Speisesaal möglich. Anmeldung bei Pfarrer Uwe Seidner, siehe oben, Infos unter http://kg-wolkendorf.ro/gastehaus-wolkendorf.

Zeiden (Codlea) liegt 12 km von Kronstadt entfernt. Das Gästehaus im Pfarrhof bietet sechs Schlafplätze (2 Doppelbettzimmer, 1 Zweibettzimmer) und zwei Bäder. Die vollausgestattete Küche bietet die Möglichkeit, sich selbst zu verpflegen. Das Haus kann auch im Winter genutzt werden. Pkw-Abstellmöglichkeiten vorhanden. Bestellung bei der Sekretärin der Kirchengemeinde, Brigitte Vlădărean, Telefon: (0040-268) 251853, E-Mail: zeiden [ät] evang.ro, Internet: http://zeiden.evang.ro/pfarramt/gaestehaus/.

Eine Pension mit gehobenem Standard betreibt Familie Kraft, 8 Doppelzimmer, zwei Appartements, TV, W-LAN, kleiner Bauernhof, Telefon in Deutschland: (07161) 3049225, Telefon: (0040-268) 251096, E-Mail: anelize.k [ät] hotmail.com, Internet: www.pensiunea-anelize.com.

Anmerkung: Aktuelle Mitteilungen über die Gästehäuser werden erbeten an die Siebenbürgische Zeitung, Chefredakteur Siegbert Bruss, Telefon: (089) 236609-22, E-Mail: sbz.chefredaktion [ät] siebenbuerger.de.

[zum Inhaltsverzeichnis]

Das Buch zur Gästehäuser-Liste

Das neueste Buch aus der Feder von Anselm Roth, der bereits eine lange Reihe an Reiseführern durch die Region Siebenbürgens veröffentlicht hat, knüpft an das Vorgängerbuch („Gästehäuser in Siebenbürgen“, 2000, hora Verlag) an, das „sehr begehrt und bald vergriffen“ war. In Kooperation mit der Siebenbürgischen Zeitung und aufgrund deren Gästehäuserliste hat Anselm Roth eine vollständige Beschreibung dieser ganz besonderen Übernachtungs­möglichkeiten in ganz Siebenbürgen erstellt.
Hier geht es zum Beitrag in der SbZ Online.

Siebenbürgische Gästehäuser
Anselm Roth
Siebenbürgische Gästehäuser

Schiller Verlag
Hardcover
128 Seiten
EUR 9,95 (+ Versandkosten)
Buch bestellen »

[zum Inhaltsverzeichnis]

Reiseberichte aus Siebenbürgen und Rumänien

[zum Inhaltsverzeichnis]

Reiseführer, Straßenkarten und Reisevideos im Shop-Portal

In Zusammenarbeit mit mehreren Unternehmen bieten wir Ihnen hier eine Auswahl an Büchern, Bildbänden, Kalendern, Landkarten und Tonträgern mit Bezug zu Siebenbürgen.

Gute Übersichts- und Straßenkarte von Siebenbürgen/Transylvania, bedingt auch als Rad- oder Wanderkarte geeignet; mit Ortsbezeichnungen in Rumänisch, Ungarisch und Deutsch; Legende auch in Deutsch, Ortsverzeichnis Rumänisch und Ungarisch, 10 Stadtpläne.
Genaueste Straßenkarten für Rumänien mit einem Höchstmaß an Details.
All dass und vieles mehr finden Sie in unserem SiebenbuergeR.de Online-Shop.

Siebenbuerger.de Shop-Portal

[zum Inhaltsverzeichnis]

Reisetipps und weiterführende Verweise

Reisetipps:
Empfehlung: Anschaffung eines Reiseführers Siebenbürgen, Sprechführer, Straßenatlas, ...
Zu beziehen über unser Shop-Portal - Siebenbuerger.de/shop


Ein ausführlicher Reisebericht von einer Rundreise durch Siebenbürgen zum Stöbern und Ideen sammeln.
"Tdy Baer" und sein "Kumpel Eisigel" haben ihre eigenständig geplante Route der Öffentlichkeit hier zur Verfügung gestellt.
Siebenbuerger.de Shop-Portal

Rundreise:
Bei Großwardein (Oradea) ins Land, über Klausenburg (Cluj), Teius, Blasendorf (Blaj), Mediasch, Birthälm, Schäßburg (wenn längerer Aufenthalt Abstecher über Targu Mures/Neumarkt nach Bistritz "Nösner Land"), Kronstadt mit den Ortschaften des Burzenlandes (Honigberg, Tartlau, Wolkendorf usw.) zurück über Zeiden, Fogarasch, Kerz (Ruine der östlichsten Zisterzienseranlage des Mittelalters), Hermannstadt, Michelsberg, Großau, Großpold, Mühlbach, Broos (Orastie) am Mieresch entlang, Arad und das Land wieder verlassen. Weil man aus Kronstadt bis Hermannstadt entlang der Südkarpaten fährt, bieten sich Möglichkeiten für "Kraxler" an.
In den siebenbürgischen (ehemals) deutschen Ortschaften ist immer die evangelische Kirche, die nicht zu verfehlen ist, Anlaufstelle für Leute, die die Landessprache nicht beherrschen. Wenn kein evangelischer (=deutscher) Pfarrer mehr vor Ort ist, besteht die Hoffnung, dass zumindest der Kirchenhüter Deutscher ist. Auch die Ansprechpartner der Übernachtungsmöglichkeiten sollten als Gewährspersonen nützlich sein. Straßenkarten müssen Sie aus der Buchhandlung, Autofahrer-Club usw. besorgen.
Wir wünsche einen schönen Aufenthalt!

Reiseroute:
Übernachtung: in der Nähe von Hermannstadt, Kronstadt, Schäßburg.
Dauer: 10 Tage OHNE An-/Abreise

3 Tage Hermannstadt
1. Tag Michelsberg, Heltau, Hermannstadt
2. Tag Fahrt durch das Harbachtal bis Agnetheln
- Rothberg
- Holzmengen
- Agnethlen
3. Tag - Großau
- von Großau nach Saliste (man muß durch Großau weiter in Richtung Gebirge). In Săliste kann man bei einer Familie hervorragend essen, Kostenpunkt: für Touristen ein ca. 5 Euro pro Nase. Anschließend kann man einen Museum für Hinterglasmalerei-Ikonen besichtigen und einen Spaziergang durch ein schönes Gebirgsdorf machen.

3 Tage Kronstadt
4. Tag - auf dem Weg von Hermannstadt nach Kronstadt, Halt in Kerz
5. Tag - Fahrt durchs Burzenland: Tartlau, Honigberg, Heldsdorf (wunderschöner und einmaliger Flügelaltar). Nachmittag Kronstadt
6. Tag - über Neustadt und Rosenau in die Schulerau (ein herrlicher Weg). Aus der Schulerau kann man eine kleine Wanderung auf den Schuller unternehmen (ca. 700 Höhenmeter)
7. Tag - Fahrt ins Szeklerland nach Sf. Gheorge/Szepsiszentgyörgy, Besuch des Szeklernationalmuseums, ist eine nette Stadt.

2 Tage Schäßburg
8. Tag - auf dem Weg von Kronstadt nach Schäßburg, halt in Marienburg und Hamruden
9. Tag - Schäßburg danach ev. Kirchenburg in Trappold
10. Tag - von Schäßburg bis Mediasch, unterwegs Birthälm

Reisetipp: (empfohlen von Lothar Schullerus)
Reisen ins Donaudelta? Octavian si Lili Glodian betreiben in Murighiol einen privaten Campingplatz und bieten unvergessliche Bootsfahrten zu den Schönheiten des Deltas an. Wir sind seit 15 Jahren von Octavian im Delta herumgeführt worden und haben die besten Erfahrungen gemacht. Nähere Informationen in deutscher Sprache unter www.campinglacmurighiol.ro

... und welchen Reisetipp empfehlen Sie?
Schicken Sie uns ihre Reise- oder Routenempfehlung an webmaster[ät]siebenbuerger.de

Weiterführende telefonische Auskünfte erhalten Sie beim:
Rumänische Tourismusamt
Neue Mainzer Straße 1
D-60311 Frankfurt/M.
Tel.: 0049/69/236941

[zum Inhaltsverzeichnis]

Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Juni 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Newsletter

Neuigkeiten, Interviews, TV-Tipps, Buchrezensionen, u.v.m. gratis per E-Mail...

Zufällige Fotostrecke

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz