6. Februar 2004

Druckansicht

2. "Transilvania Marathon" zu Ostern

Der von den Bürgermeisterämtern der Städte Mediasch und Schäßburg sowie dem Demokratischen Forum der Deutschen in Rumänien (DFDR) organisierte 2. Transilvania-Marathon findet am Ostersonntag, dem 11. April 2004, statt.
Den Auftakt zu diesem einzigartigen Sportwochenende bildet der „Mini-Marathon“ am Samstag, dem 10. April 2004, der in erster Linie für Jugendliche unter 18 Jahre gedacht ist. Dieser Lauf geht über ca. 4,2 km (ein Zehntel der regulären Marathon-Distanz) mit getrennter Wertung (männlich/weiblich). Start ist um 15.00 Uhr. Ambitioniertere Sportler können beim 10-km-Straßenlauf am Samstag, dem 10. April, 15.45 Uhr, an den Start gehen, der ebenfalls, durch Mediasch führt. Die Siegerehrung für beide Wettbewerbe findet um 17.00 Uhr statt.

Maskottchen des Ostermarathons 2004 in Siebenbürgen
Maskottchen des Ostermarathons 2004 in Siebenbürgen

Die Geburtsstadt Stephan Ludwig Roths ist dann am Sonntag, dem 11. April, auch Ausgangspunkt des eigentlichen Höhepunktes, des „Transilvania“-Marathons. Zuvor aber werden zwei weitere Laufwettbewerbe veranstaltet: ein "Lauf der Zwerge" (bis 10 Jahre) über 700 m (Start: Jungen um 12.30 Uhr, Mädchen um 12.45 Uhr) sowie ein Kinderlauf über 2000 m (bis 14 Jahre; Start um 13 Uhr). Von Mediasch aus werden die Teilnehmer am Transilvania-Marathon mit Bussen nach Schäßburg gefahren, wo um 11.30 Uhr unter der Burg der Startschuss fällt. Nach 42,195 km (die Strecke wurde amtlich vermessen) wird in Mediasch das Ziel erreicht (ohne Zielschluss). Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde, darüber hinaus gibt es diverse Sonderpreise. Die Startgebühren betragen für den Marathon 30 Euro, den 10-km-Straßenlauf 15 Euro, den Mini-Marathon 10 Euro und den Lauf der Zwerge bzw. Kinderlauf 5 Euro. Transylvania-Travel (E-Mail: reisen@transylvaniatravel.net) offeriert ein Gesamtpaket, das Anreise und Unterkunft einschließt. Sportfreunde, die nicht mit Transylvania-Travel reisen, sollten sich melden bei Horst Schuller, Klingsorstraße 28, 12167 Berlin, Telefon: (0 30) 7 92 63 74, Fax: (0 30) 79 74 57 24. Weitere Infos sind der Webseite www.transilvania-marathon.de.vu, die von Johann Menning (Organisation) und Horst Schuller (Initiator und sportlicher Leiter) betrieben wird, zu entnehmen.

Horst Schuller
Horst Schuller

Wieder einmal zieht Horst Schuller bei einer Großveranstaltung die Fäden. Der 1966 in die Bundesrepublik ausgesiedelte gebürtige Mediascher (Jahrgang 1935), selbst erfahrener Hochleistungssportler, hat mittlerweile 68 unterschiedliche Laufveranstaltungen im Schul- und Vereinssport in Berlin, seinem Wohnort, initiiert bzw. organisiert, um nur einige der namhaftesten zu nennen: Internationale 100 km Berlin-Staffel, Mannschaftszeitlauf über Halbmarathon, Langstreckenstaffel rund um die Otto-Hahn-Oberschule, Steglitzer Entenstaffel (10 x 1000 m für Grundschulen), Lichtenfelder Laubenpieper-Luftballon-Lauf, Transilvania-Marathon Mediasch-Schäßburg. Diese Laufveranstaltungen erfreuen sich großer Beliebtheit, da Horst Schuller es versteht, den Teilnehmern, vor allem Kindern, besonderes Flair zu bieten. Bewusst wird das Startgeld gering angesetzt (oder weggelassen), um möglichst breite Resonanz zu erzielen. Kinder sollen gerade im Zeitalter der Computerspiele Sport als sinnvolle Freizeitgestaltung (wieder)entdecken.

CS


Nachricht bewerten:

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Juli 18 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

25. Juli 2018
11:00 Uhr

13. Ausgabe vom 05.08.2018
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?