10. Juli 2001

Druckansicht | Empfehlen

Neuerscheinung über Siebenbürger Landler

Ende 2001 erscheint im Böhlau-Verlag unter dem Titel „Die Siebenbürgischen Landler. Eine Spurensicherung“ ein Sammelband über die aus Österreich zu Beginn des 18. Jahrhunderts nach Siebenbürgen eingewanderten Landler.
Auf 1 000 Seiten schildern die Autoren (als Herausgeber fungieren Martin Bottesch, Franz Grieshofer und Wilfried Schabus) in 25 vorwiegend sozialwissenschaftlichen Beiträgen das Schicksal dieser Volksgruppe, wobei auch die Lebenszeugnisse der 1945 nach Russland Deportierten sowie derer, die unter dem Ceausescu-Regime Fluchtversuche wagten, geschildert werden. Der Sammelband (ISBN 3-205-99415-9) kann bis 31. Dezember für einen Subskriptionspreis von 99 Euro (194 DM, 1 365 Schilling) beim Böhlau Verlag GmbH, Sachsenplatz 4-6, A-1201 Wien, Fax: (00 43) 1-3 30 24 32, E-Mail: boehlau@boehlau.at, bestellt werden. Nach Erscheinen kostet der Doppelband 169 Euro (330,80 DM bzw. 2 326 Schilling) im Buchhandel.
(Siebenbürgische Zeitung, Folge 11 vom 15. Juli 2001, Seite 5)

Nachricht bewerten:

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« September 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

4. Oktober 2017
11:00 Uhr

16. Ausgabe vom 15.10.2017
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz