31. Oktober 2018

Druckansicht

Meschner feierten ihr 18. Treffen in der Partnergemeinde Ilsfeld

Alle zwei Jahre feiern wir unser großes Meschner Treffen. Ein Gottesdienst in der Barthalomäuskirche der Partnergemeinde Ilsfeld stand am 22. September als erster Programmpunkt fest. Unseren eingeheirateten Pfarrer aus Agnetheln kannten die meisten, Singeinlagen von Christian Mantsch genauso, so dass der Gang zur Kirche entspannt angetreten werden konnte.
Eine Gitarre auf einem Stuhl überraschte nicht nur Pfarrer Dieter Herbert, der die Predigt in sächsischer Mundart hielt. Diese Gitarre war ein Musikinstrument für das tags zuvor gegründete Quartett mit Melitta Wonner, Christian und Phillip Mantsch sowie Alwin Bretz. Mit ihrer Art, Kirchenlieder darzubieten, sorgten sie für die ersten Gänsehautmomente des Tages und berührten damit sicherlich viele der Anwesenden. Ein herzlicher Dank für diese intensiven Momente gilt vor allem den Meschner Jungmusikern Phillip und Alwin sowie unserer letzten Chorleiterin Melitta Wonner.

Frisch gestärkt nach einem sehr guten Mittagessen ging es zur Mitgliederversammlung. Das Einbeziehen unserer Jugendlichen, das im Gottesdienst begann, setzte sich fort. Mit Carolin Klein zieht die erste „in Deutschland Geborene“ in unseren Vorstand ein, und nach erfolgreicher Premiere im letzten April kriegt der Jugendtag einen festen Platz in unserem Jahresablauf. Unserem Vorstandsmitglied Fritz Bretz verdanken wir, dass das „Karpatenblech“ mit wohlbekannter Blasmusik den Nachmittag bereicherte und auch den inzwischen traditionellen Trachtenaufmarsch zu einem besonderen Moment machte. Fritz, bitte nimm ein ganz ehrliches Dankeschön mit! Es störte niemanden im Saal, dass diesmal die Tanzfläche ein bisschen klein für den Aufmarsch war, und es erfreute sicherlich viele im Saal, dass bei der „Reklich Med“ einige Jugendliche unsere Tanzgruppe aufstockten. Improvisation entwickelt sich zu einer unserer Kernkompetenzen, so dass wir zum ersten Mal Tanzpaare aus Jung und Alt mischten, was nach den letzten Veranstaltungen selbstverständlich war. Improvisationstalent brauchten wir auch beim Abendessen, da niemand wissen konnte, dass, im Vergleich zum letzten Treffen, fast doppelt so viele Essen gewünscht wurden. Danke, Michael und Helmut Fernolendt, für die richtige Unterlage für den gemütlichen Teil des Abends! Meschner Jungschauspieler begeistern bei der ...Meschner Jungschauspieler begeistern bei der „Rechenofgof“. Foto: Astrid Bretz Nach dem letztjährigen, unvergesslichen Kronenfest in Meschen gab es das erste Wiedersehen mit unserem „Memories Duo“ oder war es die Fortsetzung des Kronenfestes? Fritz und Ingmar „durften“ gefühlt nur einmal durchatmen, als unsere Jugendlichen den am Jugendtag mit unserer Reichesdörfer Freundin Susanna Riemesch-Wachsmann in sächsischer Mundart einstudierten Sketch „Die Rechenofgof“ aufführten. Unterhaltsam war es schon, als die Großmütter ihre Stühle in Richtung Bühne schoben, um wie die „Garde“ in Meschen ja nichts zu verpassen. In akzentfreiem Meschner Sächsisch begeisterten Aylien, Isabel, Carolin, Phillip, Alwin und Steffen und verdienten sich viele Lacher und Applaus.

Die letzten Stunden herrschte dann Vollbetrieb auf der Tanzfläche und an der Bar, die von Saskia und Christopher geschmissen wurde.

In der angekündigten Agenda unseres Vorsitzenden Hugo Schneider wurde der letzte Programmpunkt in weiser Vorahnung mit „geselligem Aufräumen“ beschrieben. Dieses Aufräumen war kein Arbeiten, eher ein Ausklingen dieses gelungenen, lebendigen, emotionalen Treffens.

Hans Reinerth

Schlagwörter: Meschen, HOG-Treffen

Nachricht bewerten:

6 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Februar 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

20. Februar 2019
11:00 Uhr

4. Ausgabe vom 05.03.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz