Kommentare zum Artikel

20. März 2009

Interviews und Porträts

Carl Gibson: Legitimer Protest gegen Ceauşescu-Diktatur

1979 entstand in Rumänien die erste größere freie Gewerkschaftsbewegung „SLOMR“ (Sindicatul liber al oamenilor muncii din România), die im Westen nahezu unbekannt ist. In seinem Erinnerungsband „Symphonie der Freiheit. Widerstand gegen die Ceauşescu-Diktatur“ (J. H. Röll Verlag, 2008) hat Carl Gibson den Aufbau und die Niederschlagung der freien Gewerkschaftsbewegung rumänischer Werktätiger aus der Perspektive des agierenden Zeitzeugen beschrieben. Carl Gibson, 1959 in Temeschburg (Temeswar) geboren, in Sackelhausen im Banat aufgewachsen, ist Philosoph und Schriftsteller. Bis zur Revolution 1989 unterstützte er das „demokratische Exil“ der Rumänen im Westen, u. a. trat er als positiver Kronzeuge in der UNO-Klage gegen das Ceauşescu-Regime (1981-1984) auf. Mit dem Band „Lenau. Leben – Werk – Wirkung“ (Carl Winter Universitätsverlag, 1989) präsentierte sich Gibson als Literaturwissenschaftler. Siegbert Bruss sprach mit ihm über die oppositionelle Bewegung SLOMR. mehr...

Kommentare

Artikel wurde 7 mal kommentiert.

  • der Ijel

    1der Ijel schrieb am 20.03.2009, 06:05 Uhr:
    Selbstdarstellung ---- ist berechtigt, meine ich---
    und
    dass Es kein Vergnügen ist , über sich selbst zu schreiben.
    ----das glaube ich auch
    Herr Gibson, vielen Dank für ihr Durchhaltevermögen.

    Don Carlos nie bereue !
    streue Perlen vor die Säue,
    mancher spottet dir nur so
    reicht doch nie an dein Niveau
    ----------------------
    Und die Sau die Perlen schluckt,
    unverdaut sie wieder spuckt,
    trotz des Spötters,Hohn
    ernte deinen Lohn.
    der Ijel


    [Beitrag am 20.03.2009, 06:17 von der Ijel geändert]
  • bosurog

    2 • bosurog schrieb am 20.03.2009, 08:32 Uhr:
    Auch wenn ich Don Carlos alles andere glauben könnte - das aber geht einfach nicht:
    "Es ist kein Vergnügen, über sich selbst zu schreiben."
    Das ist doch sein Hobby!
  • bosurog

    3 • bosurog schrieb am 20.03.2009, 21:43 Uhr:
    Ach ja, noch was: Ist das nicht eine sehr seltsame Überschrift? Sie setzt doch logischer Weise das Vorhandensein "illegitimer" Proteste gegen die Ceauşescu-Diktatur" voraus! Dass es einen solchen "ungestzlichen" Protest gab, das will siebenbuerger.de doch nicht allen Ernstes behaupten!
  • Don Carlos

    4Don Carlos schrieb am 20.03.2009, 22:23 Uhr:
    Klarstellung zu der von der SbZ-Redaktion gewählten Überschrift: Vermutlich will die Redaktion darauf hinweisen, dass die "Freie Gewerkschaft rumänischer Werktätiger" SLOMR im Rahmen der geltenden Gesetze gegründet wurde, also keine staatsfeindliche Aktion, antisozialistische Verschwörung bzw. Komplott darstellte.
    Das geht aus der Gründungserklärung der SLOMR hervor. Details in meinem Buch.
    Carl Gibson
  • joker

    5joker schrieb am 21.03.2009, 03:11 Uhr:
    Ein Interview mit Herr Carl Gibson RTI Radio Transsylvania International können Interessierte unter folgender URL finden: Interview mit Carl Gibson -Philosoph und Schriftsteller

    [Beitrag am 21.03.2009, 03:12 von joker geändert]

    [Beitrag am 21.03.2009, 03:14 von joker geändert]
  • Paul Milata

    6Paul Milata schrieb am 21.03.2009, 15:56 Uhr:
    Glückwunsch, Herr Gibson. PM
  • Don Carlos

    7Don Carlos schrieb am 21.03.2009, 19:46 Uhr:
    Glückwünsche aus berufenem Munde freuen mich ganz besonders, werter Kollege Paul Milita, besonders weil sie in ehrlicher Form so selten daher kommen. Herzlichen Dank!
    Ich schrieb das Buch um der Sache willen und hoffe, dass die historische und politologische Forschung das Thema "Widerstand in der kommunistischen Diktatur Rumäniens" inklusive "kulturelle Opposition" und "systemimmanente Dissidenz" aufgreift und differenziert erörtert, speziell das noch brach liegende Sujet SLOMR.
    Carl Gibson

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.