21. September 2017

Rücktritt von Edwin-Andreas Drotleff

Edwin-Andreas Drotleff, Bundesjugendleiter der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD) und Stellvertretender Bundesvorsitzender des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland, ist am 14. August 2017 von seinen Ämtern zurückgetreten.
Er gab in einer E-Mail an den Bundesvorstand und die Bundesjugendleitung seinen Rücktritt satzungskonform bekannt. Als Gründe nannte er hierfür fehlende Motivation und Energie für die Ämter mit all ihren Aufgaben und Belastungen. Edwin steht weiterhin zwecks Übergabe und Rückfragen bezüglich der aktuellen Themen innerhalb der SJD zur Verfügung und wünscht der Bundesjugendleitung und dem Verband insgesamt ein gutes Miteinander und eine erfolgreiche Zukunft.

Bundesjugendleitung der SJD

Einladung zum außerordentlichen Jungsachsentag der SJD

Schlagwörter: SJD, Bundesjugendleiter, Rücktritt, Verbandspolitik

Bewerten:

34 Bewertungen: –

Neueste Kommentare

  • 02.10.2017, 15:30 Uhr von Bir.Kle.: @Gogesch: "Wieso soll denn im Verband was schief laufen?" Das solltest Du uns erklären, ... [weiter]
  • 02.10.2017, 14:08 Uhr von gogesch: Wieso soll denn im Verband was schief laufen? [weiter]
  • 01.10.2017, 22:30 Uhr von Bir.Kle.: Gogesch, hast Du irgendwelche Indizien, Beweise oder Belege, die offenlegen, dass in der SJD oder ... [weiter]

Artikel wurde 13 mal kommentiert.

Alle Kommentare anzeigen.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.