21. Januar 2006

Rege Jugendarbeit in Heilbronn

"Auf ein sehr angenehmes Jahr, mit viel Freude und Harmonie" konnten die beiden Tanzleiterinnen Christine Göltsch und Ines Wenzel im Dezember bei der Jahreshauptversammlung mit Wahlen in Heilbronn zurückblicken. Über 30 Termine hat die Jugendtanzgruppe Heilbronn im letzten Jahr bestritten, darunter Auftritte bei Stadtfesten in und um Heilbronn sowie bei HOG-Heimattreffen und Veranstaltungen des Bundes der Vertriebenen.
Zu Geburtstagen und Hochzeiten wurden wir ebenfalls eingeladen. So tanzten wir zum Beispiel am 60. Geburtstag unseres Landesvorsitzenden Alfred Mrass. Bei der Hochzeit unserer Mitglieder Alice und Karl-Heinz Knäb standen wir im Kirchhof Spalier und zeigten während der Feier einige Tänze. Bei den zahlreichen Veranstaltungen unserer Kreisgruppe waren wir auch immer vertreten. Besonders erwähnenswert sind hier die 40-Jahr-Feier der Kreisgruppe und das 25-jährige Jubiläum des Karpaten Tanz- und Unterhaltungsorchesters.

Der neue Vorstand der Jugendtanzgruppe Heilbronn, vorne: Susanne Faff, erste Reihe, von links nach rechts: Ines Wenzel, Annemarie Look, Christine Göltsch, Christine Penkert, Alice Knäb, hintere Reihe, von links: Toni-Ernst Pieldner, Dieter Kufleitner.
Der neue Vorstand der Jugendtanzgruppe Heilbronn, vorne: Susanne Faff, erste Reihe, von links nach rechts: Ines Wenzel, Annemarie Look, Christine Göltsch, Christine Penkert, Alice Knäb, hintere Reihe, von links: Toni-Ernst Pieldner und Dieter Kufleitner.


Zu anderen Kreis- bzw. Tanzgruppen haben wir auch gute Kontakte. So besuchten wir die Jugendtanzgruppe Stuttgart beim Kronenfest und die Tanzgruppe Ludwigsburg anlässlich ihrer 10-Jahres-Feier. Zum Tanz in den Mai durften wir die Siebenbürgische Tanzgruppe Böblingen begrüßen. Anlässlich unseres Kronenfestes besuchte uns die Siebenbürgisch-Sächsische Tanzgruppe aus Sachsenheim, und beim Katharinenball war die Tanzgruppe Nürnberg zu Gast. Ein besonderer Höhepunkt war für uns, neben der Teilnahme am Heimattag in Dinkelsbühl, der 14. Volkstanzwettbewerb der SJD in Drabenderhöhe. Auch diesmal konnten wir die Juroren von unserem Können überzeugen und erzielten zum sechsten Mal den ersten Platz. Auch unser 30-jähriges Jubiläum, zu dem wir Mitglieder der Siebenbürgisch-Sächsischen Bruder- u. Schwesternschaft aus Setterich begrüßen durften, war ein Highlight des vergangenen Jahres. Gerne nahmen wir auch an den von der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD) angebotenen Seminaren teil. Den Jahresabschluss bildete unser traditionelles Weihnachtskegeln mit Wichteln. Erfolgreichster Kegler war unser ehemaliges Mitglied Arno Krauss.

Neuwahlen

Im Anschluss an den Jahresrückblick folgten der Kassenbericht sowie die Berichte der einzelnen Referenten. Danach wurde den Vorstandsmitgliedern ein kleines Dankeschön für ihre geleistete Arbeit überreicht. Vor der allgemeinen Aussprache, die auch diesmal wieder regen Zuspruch fand, wurden die drei fleißigsten Tänzerinnen und Tänzer mit einer Auszeichnung geehrt. Dabei belegten Christine Göltsch und Dieter Kufleitner den ersten Platz, gefolgt von Ines Wenzel und Robert Greger. Der dritte Platz ging an Astrid Kelp und Heiko Schneider. Nach der Entlastung des alten Vorstandes wurden Erhard Fritsch, Mathias Petri und Robert Greger als Wahlleiter bzw. Wahlhelfer gewählt. Bei der anschließenden Wahl wurden Christine Göltsch und Ines Wenzel als Tanzleiterinnen wieder gewählt. Ebenso Toni-Ernst Pieldner als Schriftführer, Christine Göltsch als Internetreferentin, Annemarie Look als Inventarverwalterin, Dieter Kufleitner als Getränkewart, Ines Wenzel als Videowart sowie Alice Knäb und Annemarie Look als Referentinnen für unsere Gruppenzeitung "Sibille". Neu gewählt wurden Christine Penkert als Kassenwartin und Susanne Faff als Fotowartin. Nach einer Vorschau auf 2006 beendete die Gruppenleitung die Wahlveranstaltung und bedankte sich bei allen Beteiligten für den reibungslosen Ablauf.

Als Neuzugänge durften wir 2005 begrüßen: Matthäus Depner, Gabriele Hedwig, Susanne Faff und Betina Graef. Sowie nach mehrjähriger Pause die Geschwister Christine Penkert und Robert Zank. An dieser Stelle nochmals ein herzliches willkommen. Leider verlassen hat uns unsere ehemalige Kassiererin Helga Peter. Sie war über elf Jahre lang für unsere Finanzen zuständig. Wir danken ihr für das Engagement und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft. Ein besonderer Dank geht auch an den Vorstand der Kreisgruppe Heilbronn sowie an unsere Familien, Partner und Freunde, die uns bei unseren zahlreichen Aktivitäten unterstützen. Weitere Informationen über unsere Gruppe gibt es im Internet unter www.jtg-heilbronn.de.

Toni-Ernst Pieldner

Schlagwörter: SJD, Tanzgruppen

Bewerten:

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.