22. März 2012

Druckansicht

Faschingsball der Kreisgruppe ­Regensburg

Der Faschingsball der Kreisgruppe Regensburg lockte auch heuer Alt und Jung in den bunt geschmückten Rathaussaal nach Barbing. In Siebenbürgen war der „Sitt Doach“ im Winter mit seinem bunten Faschingstreiben das letzte Fest vor dem Beginn der mühevollen Feldarbeit. Auch wenn in der neuen Heimat kaum einer mehr schwerer Feldarbeit nachgeht, wird der Fasching wie gewohnt mit einem Faschingsball gefeiert.
Um bei diesem Fest dabei sein zu können, nehmen viele Landsleute auch weite Fahrwege auf sich. So reisten zum Beispiel feierlustige „Katzen“ aus Amberg an. Die Vorsitzende Ines Schromm begrüßte auch viele Landsleute der Banater Schwaben mit ihrem Vorsitzenden Anton Enderle. Zur guten Stimmung trugen die zahlreichen, kunstvollen Masken bei, sodass es der Jury bei der traditionellen Masken-Prämierung nicht leicht fiel, die „Stockerlplätze“ zu besetzen. Die prämierten Masken beim Faschingsball in ...Die prämierten Masken beim Faschingsball in Barbing. Die siebenbürgische Stimmungsband „Herzstürmer“ aus Waldkraiburg verstand es, für alle Generationen die passenden Takte zu spielen. So wurde bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert.

Siegfried Schromm


Erster Faschingsball im Gäuboden

Straubing/Bogen: Zu ihrem ersten Faschingsball kamen die Gäubodener Siebenbürger Sachsen am Faschingssamstag in Bärndorf zusammen. Obwohl die Nachbarschaft erst vor weni­gen Wochen gegründet wurde, fanden sich über 200 Teilnehmer im „Gasthof Wurm“ ein. Unter den Klängen der Silver Stars – diese traten zum ersten Mal in neuer Besetzung auf – wurde bei ausgelassener Stimmung bis in die Morgenstunden getanzt. Die besten Kostüme wurden prämiert. Den ersten Preis bei den Kindern erhielt ein dreijähriger „Pirat“ und für alle Kinder gab es viele Süßigkeiten. Die beste kostümierte Gruppe bei den Erwachsenen waren die Geiselhöringer „Vampire“ unter der Führung von Graf Dracula (Horst Riemner). Die fleißigen Bäckerinnen hatten Baumstriezel gebacken, die bei den Gästen reißenden Absatz fanden. Ebenso erfolgreich war die Tombola mit tollen Preisen. Mit einer Runde „Fatbriud“ für alle um halb zwei bekamen die Gäste die Stärkung für den Endspurt. Prämierte Kostüme beim Ball in Bärndorf. Foto: ...Prämierte Kostüme beim Ball in Bärndorf. Foto: Uwe Knall Der Vorstand der Nachbarschaft „Gäubodener Siebenbürger Sachsen“ bedankt sich recht herzlich bei allen Helfern und Gästen. Ein herzlicher Dank geht auch an unsere Gastgeber, das Ehepaar Wurm, und an die Silver Stars. Der nächste Faschingsball findet am Faschingssamstag 2013 am gleichen Ort ebenfalls mit den Silver Stars statt.

Weitere Termine sind am 10. März der Handarbeitskreis, am 31. März der Baumstriezelbackkurs. Der Maiball mit „Amazonas-Express“ findet am 5. Mai in Sand, Gaststätte Bergbauer, Donaustraße 2, statt. Ansprechpartner sind Nachbarvater Helmuth Zink, Telefon (0175) 5655327 oder (09423) 200540, Erika Konnerth, Telefon: (0170) 7680963 oder (09423) 88689, Uwe Knall, Telefon: (0177) 8892051 oder (0941) 37876290.

Uwe Knall

Schlagwörter: Regensburg

Nachricht bewerten:

5 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Dezember 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. Januar 2020
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz