7. September 2014

Kreisgruppe Regensburg: Siebenbürger Sachsen beim Gäubodenvolksfest in Straubing

Das zweitgrößte Volksfest in Bayern ist das Gäubodenvolksfest in Straubing. Bei über 90 mitwirkenden Trachtengruppen und Vereinen waren die Mitglieder der Nachbarschaft der Gäubodener Siebenbürger Sachsen wieder ein Blickfang beim Festumzug. Sie waren zum dritten Mal dabei.
Obwohl man im Gegensatz zum Münchener Oktoberfest zum Großteil auf Einheimische trifft, besuchen alljährlich über 1,4 Million Besucher die am Festplatz am Hagen in Straubing stattfindende Veranstaltung. Parallel zum Gäubodenvolksfest läuft seit Mitte des 20. Jahrhunderts die Ostbayernschau, die mit 450 000 Besuchern zu den bedeutendsten Verbraucherausstellungen Bayerns zählt. Das Gäubodenvolksfest beginnt immer am Freitag vor dem zweiten Samstag im August und dauert elf Tage. Einen immer größeren Applaus für ihre vielfältigen Trachten erhielten rund 20 Siebenbürger Sachsen beim Auszug auf die Festwiese Am Hagen. Anschließend stärkten sie sich bei Familie Erhard und Monica Schromm mit Krautwickeln und gekochtem Mais (Kukuruz), das der Nachbarvater mit Gattin Karin für die Mitwirkenden spendierte.
Siebenbürgisch-sächsische Trachtengruppe beim ...
Siebenbürgisch-sächsische Trachtengruppe beim Gäubodenfest in Straubing. Foto: Helmuth Zink
Parallel zum Volksfest waren die Siebenbürger Sachsen neun Tage lang auch mit einem Stand in der Ostbayernschau mit verschiedenen Trachtenstücken, Büchern, Handarbeiten, Bildern und Informationsmaterial zu unserer Geschichte und Vereinstätigkeit vertreten. Wir danken allen Mitwirkenden und Helfern der Ausstellung in der Ostbayernschau.

Zwei Tage vor Volksfestbeginn hat uns unser Vorstandsmitglied Tünde Riemner nach kurzem Leiden viel zu früh verlassen und daher möchten wir ihrer in Dankbarkeit und Respekt gedenken. Wir widmen ihr diese Ausstellung und erinnern uns immer gerne an ihre Hilfsbereitschaft und Herzlichkeit. Dankeschön.

Helmuth Zink, Nachbarvater

Schlagwörter: Regensburg, Gäuboden

Bewerten:

6 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.