14. September 2020

Führungswechsel beim BdV-Kreisverband Augsburg-Stadt

Am 29. Juli fanden sich die Delegierten der landsmannschaftlichen Gruppen unter Einhaltung der Hygienevorschriften im Trachtenheim Saalbau Krone in Augsburg-Lechhausen ein, um die Mitglieder des Vorstandes für den Bund der Vertriebenen (BdV) Augsburg-Stadt neu zu wählen.
Die neugewählten Vorstandsmitglieder des ...
Die neugewählten Vorstandsmitglieder des Augsburger Kreisverbandes des Bundes der Vertriebenen, von links: G. Thiel, E. Lehretter, R. Schnell, H. Sauter, J. Behrendt, A. Klein, U. Bako, Dr. H. Gerber, H. Slavik, A. Deppner, H. Bachmann, Andreas Jäckel MdL und BdV-Bezirksvorsitzender Schwaben, Juri Heiser. Foto: P. und M. Bergmann
Juri Heiser eröffnete die Versammlung und verlas den Rechenschaftsbericht der letzten Amtsperiode. Der scheidende Vorsitzende warf einen Blick zurück auf die Aktivitäten der vergangenen Jahre. Heiser war von 2006 bis 2011 Vorsitzender dieses Gremiums, von 2011 bis 2015 stellvertretender Vorsitzender und seit 2015 hatte er wiederum den Vorsitz inne. Ein wichtiges Anliegen war die Zusammenführung der in Augsburg vertretenen Landsmannschaften im BdV und hier verstärkt die Gruppen der Aussiedler. So konnte in all den Jahren ein gesellschaftlicher Stellenwert in der Stadt Augsburg und darüber hinaus erreicht werden. Heiser bedankte sich bei allen Mitgliedern des Kreisverbandvorstandes für die gute Zusammenarbeit, insbesondere auch bei seinen Stellvertretern Gottfried Schwarz (Verband der Siebenbürger Sachsen/Kreisgruppe Augsburg) und Johannes Behrendt (Landsmannschaft der Ost-und Westpreußen) sowie der Geschäftsführerin Gisela Thiel (Sudetendeutsche Landsmannschaft).

Der BdV-Bezirksvorsitzende Andreas Jäckel MdL wurde von den Delegierten als Versammlungsleiter gewählt. Auch er hatte lobende Worte für die geleistete Arbeit. Udo Schneider (Verband der Siebenbürger Sachsen/Kreisgruppe Augsburg) übernahm die Aufgabe der Mandatskommission.

Zur Vorsitzenden wurde die Stadträtin Dr. Hella Gerber (Vorsitzende des Kreisverbandes der Banater Schwaben Augsburg) gewählt. Ihre Stellvertreterinnen sind Helene Sauter (Geschäftsführerin der Orts- und Kreisgruppe Augsburg der Deutschen aus Russland) und Annemarie Klein (Stellvertretende Vorsitzende der Kreisgruppe Augsburg des Verbandes der Siebenbürger Sachsen). Für das Amt des Finanzverwalters wurde Hans Slavik (Kreisverband der Banater Schwaben Augsburg) und als Schriftführerin wurde Ute Bako (Stellvertretende Vorsitzende der Kreisgruppe Augsburg des Verbandes der Siebenbürger Sachsen) gewählt. Zu den Beisitzern wurden berufen: Juri Heiser (Kreisgruppe Augsburg der Deutschen aus Russland), Gisela Thiel (Sudetendeutsche Landsmannschaft), Heinrich Bachmann (Sudetendeutsche Landsmannschaft), Johannes Behrendt (Landsmannschaft der Ost- und Westpreußen), Erwin Lehretter (Kreisverband der Banater Schwaben), Rolf Schnell (Kreisgruppe Augsburg des Verbands der Siebenbürger Sachsen). Als Kassenprüfer fungieren Anita Deppner (Kassiererin in der Kreisgruppe Augsburg des Verbandes der Siebenbürger Sachsen) und Matthias Kuntzer (Landsmannschaft der Donauschwaben). Wir gratulieren dem neugewählten Vorstand mit den besten Wünschen für eine erfolgreiche Arbeit. Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei den ehemaligen Vorstandsmitgliedern für ihr langjähriges Engagement und die Zusammenarbeit.

Die erste konstituierende Sitzung fand am 24. August im „Haus der Begegnung“ in Augsburg-Lechhausen statt. Sehr erfreulich für alle Teilnehmer war die Anwesenheit von Susanne Sorgenfrei, Geschäftsführerin des BdV-Landesverbandes Bayern. Unter anderem stand auf der Tagesordnung die Planung und Vorbereitung für den Zentralen Tag der Heimat des BdV-Landesverbandes Bayern am 20. September im Augsburger Rathaus. Leider wird auch diese Veranstaltung in nur sehr eingeschränkter Weise stattfinden können. Annemarie Klein

Schlagwörter: BdV, Kreisverband, Augsburg, Wahl, Ehrenamt

Bewerten:

15 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.