30. Juni 2015

Umfrage über siebenbürgisch-sächsisches Brauchtum in Deutschland

Anita Schmidts studiert B.A. Kulturwissenschaft an der Universität Koblenz-Landau. Aufgrund ihrer siebenbürgisch-sächsischen Wurzeln und ihres Interesses an der Kultur der Siebenbürger Sachsen war es naheliegend, sich in ihrer Bachelorarbeit mit dem Thema „Migration und Brauchtum: Traditionen der Siebenbürger Sachsen nach 1945 in Deutschland“ zu befassen.
In diesem Rahmen erstellte sie einen Fragebogen, um herauszufinden, ob bei der heutigen Pflege und dem Erhalt siebenbürgisch-sächsischer Bräuche und Traditionen in Deutschland Veränderungen gegenüber der Brauchtumspflege in Siebenbürgen festzustellen sind.

Anita Schmidts bittet Sie, an ihrer Umfrage teilnehmen, die anonym ist und online über folgende Internet-Adresse erfolgt: https://www.soscisurvey.de/sbskultur/. Der Befragungszeitraum ist vom 25. Juni bis zum 9. Juli 2015 angesetzt. Bei Fragen ist die junge Forscherin per E-Mail erreichbar: aschmidts [ät] uni-koblenz.de.

Schlagwörter: Umfrage, Brauchtumspflege

Bewerten:

19 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.