16. Dezember 2017

Druckansicht

Siebenbürgische Kulturgruppen begeistern auf dem Gundelsheimer Weihnachtsmarkt

„Es freut uns sehr, dass Siebenbürger Sachsen aus Augsburg und Heilbronn am ersten Adventswochenende beim Weihnachtsmarkt in der Altstadt teilgenommen haben und uns mit Musik und Tänzen aus Siebenbürgen erfreut haben“, äußert sich Gundelsheims Bürgermeisterin Heike Schokatz über die vom HDO München geförderten Auftritte siebenbürgischer Kulturgruppen am 2. und 3. Dezember auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt im Ortszentrum.
Michael Konnerth begrüßte freudig im Namen des Vorstands des Vereins Siebenbürgisches Kulturzentrum „Schloss Horneck“ die eintreffenden Kulturgruppen am 2. Dezember in der Altstadt von Gundelsheim. Die Siebenbürgische Blaskapelle Augsburg begeisterte das Publikum mit Weihnachtsliedern und die Siebenbürgische Tanzgruppe Augsburg erntete viel Applaus für ihr tänzerisches Können. Sehr gut kam die „Recklich Med“ mit gleichzeitigem Gesang und Tanz bei den Zuschauern an. Nach der Darbietung wurden zur Erwärmung der Gundelsheimer Glühwein und leckeres Gebäck des Weihnachtsmarktes probiert. Dann begaben sich Tänzer und ein Teil des begeisterten Publikums gemeinsam zum Schloss, wo es mit Blasmusik, Tanz und guter Laune weiterging. Die Zuschauer im Schloss bedankten sich mit Applaus bei Musikern und Tänzern. Besonders dankbar reagierten Bewohner aus dem Pflegeheim, die als Zuschauer dabei waren. Weihnachtsmarkt in Gundelsheim: Die ...Weihnachtsmarkt in Gundelsheim: Die Jugendtanzgruppe Heilbronn tritt bei Schneefall in der Altstadt auf. Foto: Michael Konnerth Es folgte eine von Michael Konnerth geführte Schlossbesichtigung für die Augsburger Gruppen und deren Begleiter sowie eine Besichtigung der Bibliothek. Ingrid Schiel erklärte den Besuchern die Siebenbürgische Bibliothek und deren Aufgaben. Viele waren überrascht über den Umfang der Bibliothek und die Vielzahl der Schätze, die sie beherbergt.

Besonders winterlich wirkte die Weihnachtskulisse beim Auftritt der Jugendtanzgruppe Heilbronn am 3. Dezember. Für ihre Tanzdarbietungen bei Schneefall verdiente sich die Jugend viel Applaus. Auch diesmal ging es hinterher über den Weihnachtsmarkt durch die Altstadt zum Schloss. Im Festsaal erwarteten das Karpaten-Orchester Heilbronn und Jürgen aus Siebenbürgen die Gäste mit flotten Klängen. Weihnachtslieder versetzten das Publikum in Adventsstimmung. Alle stimmten begeistert mit ein, als Jürgen aus Siebenbürgen „Mer wenschen en hieschen Chrästdoch“ sang oder „Ställ Nocht“ von Jürgen in ­Begleitung des Orchesters erklang. Die Jugendtanzgruppe ergänzte das Programm mit flotten Tänzen. So konnte sich jeder Besucher auf die Weihnachtzeit einstimmen.

Den wechselseitigen Austausch zwischen Gundelsheimern und Siebenbürger Sachsen bewertete Bürgermeisterin Schokatz als sehr gut und verwies auf ein aktuelles Beispiel: „Während dem Weihnachtsmarkt stellt auch eine Gundelsheimer Kunstgruppe ihre Werke unter dem Motto ‚Kunst im Schloss – Impressionen 2017‘ im Schloss aus.“

Michael Konnerth

Schlagwörter: Gundelsheim, Schloss Horneck, Weihnachtsmarkt, Jugendtanzgruppe Heilbronn, Blaskapelle Augsburg

Nachricht bewerten:

15 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Juni 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

26. Juni 2019
11:00 Uhr

11. Ausgabe vom 10.07.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz